Carol Cox

 4.5 Sterne bei 26 Bewertungen
Autor von Detektivin aus Leidenschaft, Wirbel um Mary-Lou und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Carol Cox

Carol CoxDetektivin aus Leidenschaft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Detektivin aus Leidenschaft
Detektivin aus Leidenschaft
 (15)
Erschienen am 12.02.2013
Carol CoxWirbel um Mary-Lou
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wirbel um Mary-Lou
Wirbel um Mary-Lou
 (11)
Erschienen am 21.01.2014
Carol CoxTruth Be Told
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Truth Be Told
Truth Be Told
 (0)
Erschienen am 01.07.2014
Carol CoxAdvanced Practice in Healthcare
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Advanced Practice in Healthcare
Advanced Practice in Healthcare
 (0)
Erschienen am 30.12.2011
Carol CoxTrouble in Store
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Trouble in Store
Trouble in Store
 (0)
Erschienen am 01.07.2013
Carol CoxFundamental Aspects of Ophthalmic Nursing
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fundamental Aspects of Ophthalmic Nursing
Fundamental Aspects of Ophthalmic Nursing
 (0)
Erschienen am 01.09.2011
Carol CoxLove in Disguise
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Love in Disguise
Love in Disguise
 (0)
Erschienen am 01.06.2012

Neue Rezensionen zu Carol Cox

Neu
R

Rezension zu "Detektivin aus Leidenschaft" von Carol Cox

Eigentlich 0 Sterne
Ruth_Freyvor 9 Monaten

Das Buch "Detektivin aus Leidenschaft" ist ein sehr oberflächliches Buch ohne Tiefgang.
Es sind weder Logik noch Spannung enthalten.
Dass sich ein Mann in eine Frau verliebt, die er nicht kennt, und die ihm das komplette Gegenteil ihres Charakters vorgespielt hat, halte ich für unmöglich. 



Die Charaktere sind sehr ungenau beschrieben, und waren mir alle unsympathisch.



Kommentieren0
5
Teilen
Sonnenblume1988s avatar

Rezension zu "Wirbel um Mary-Lou" von Carol Cox

Wirbel um Mary-Lou
Sonnenblume1988vor 5 Jahren

1885: Als Mary-Lou ihre Anstellung als Gouvernante verliert, ist sie verzweifelt. Sie hat keinen Job, kein Zuhause und keine Familie. Sie beschließt, nach Arizona zu gehen. Dort, so weiß sie, lebte bis vor kurzen ihr Cousin Goerge, der ihr als letzte lebende Verwandte einen Anteil eines Ladengeschäftes in Arizona vererbt hat.  Als Mary-Lou dort ankommt, möchte der Witwer Caleb, der das Ladengeschäft führt, nichts von Mary- Lous Anspruch wissen. Er versucht alles, im sie loszuwerden, während Mary-Lou hartnäckig ihre Kompetenzen in das Geschäft einbringt. Doch dann erhalten die beiden anonyme Drohungen…

Mary-Lou und Caleb sind zwei temperamentvolle Hauptpersonen und sorgen mit ihren kreativen Einfällen dafür, dass das Buch nicht langweilig wird. Ebenso unterhaltsam ist Levi, der sechsjährige Sohn von Caleb, der nur schwer zu bändigen ist. Trotz allem ist das Buch sehr entspannend zu lesen und liefert außerdem kleine Einblicke in den christlichen Glauben der Hauptpersonen. Dieser ist sehr authentisch eingeflochten, z.B. indem die Predigtinhalte des Pastors erwähnt bzw. diskutiert werden.

Das Buch klingt vielleicht nach einem leichten Frauenroman - natürlich mit Liebesgeschichte -, aber das ist es nur teilweise. Gerade in der zweiten Hälfte wird der Roman richtig spannend. Das Rätzel, wer hinter den Drohungen steckt, wird erst kurz vor Ende des Buches gelöst. Die Atmosphäre der damaligen Zeit (um 1885) wird durch eine altertümliche, aber authentische und unkomplizierte Sprache geschaffen. Des Weiteren helfen kleine, nebensächlich erscheinende Beschreibungen, z.B. über Kleidung und Ausstattung, sich in die damalige Zeit hineinzuversetzen.

 „Wirbel um Mary-Lou“ ist der zweite Roman von Carol Cox, der aus dem Amerikanischen ins Deutsche übersetzt wurde. Ein unterhaltsames Buch mit einer Mischung aus Liebe und Spannung. Sehr empfehlenswert.

Kommentieren0
12
Teilen
Blausterns avatar

Rezension zu "Wirbel um Mary-Lou" von Carol Cox

Wirbel um Mary-Lou
Blausternvor 5 Jahren

Mary-Lou Ross verliert aufgrund eines ihr unterstellten Fehlers ihre Gouvernantenstelle in Ohio im Jahre 1885. Daraufhin macht sie sich auf nach Arizona, um dort im Gemischtwarenladen ihres verstorbenen Onkels mitarbeiten zu können. Dieser wurde danach von seinem Partner Alvin weitergeführt und Mary-Lou wurde jederzeit willkommen geheißen. Doch als sie eintrifft, muss sie feststellen, dass auch Alvin inzwischen verstorben ist, und Caleb Nelsen seitdem diesen Laden weiterbetreibt. Da sie die Hälfte des Ladens geerbt hat, macht sich Mary-Lou aber an die Arbeit, auch wenn sie von Caleb ganz und gar nicht erwünscht ist, was er sie auch permanent spüren lässt. Aber sie hat gute Ideen, setzt diese selbstbewusst um, und mehr Einkünfte sind das Ergebnis. Während Caleb ihr anfangs heiratswütige Herren zuschiebt, um sie loszuwerden, gesteht er sich bald ein, dass sie gewinnbringend für das Geschäft ist. Doch dann plötzlich bekommen die beiden Drohbriefe, und ein Toter auf der Hintertreppe des Ladens wird gefunden. Wer steckt dahinter?
Schon nach den ersten Seiten ist man in diesem Buch gefangen und kann es nicht mehr loslassen. Mary-Lou wirbelt durch die Seiten; es ist eine wahre Freude, ihr zu folgen und mitanzusehen, wie sie sich im Amerika des 19. Jahrhunderts durchschlägt. In einer Welt, in der die Männer regieren, schreitet sie selbstbewusst voran, setzt ihren Kopf durch und zeigt, dass sie mit anpacken kann. Ihre Gerissenheit und Cleverness helfen ihr dabei gut. Außerdem sind die Dialoge zwischen Caleb und ihr oft sehr witzig. Caleb ist alleinerziehend mit seinem Sohn Levi und doch ganz sympathisch. Das angestrengte Verhältnis am Anfang legt sich mit der Zeit, und die beiden haben mehr Gemeinsamkeiten als zuerst gedacht. Der Krimiteil der Handlung war sehr spannend. Man rätselt bis zum Schluss, wer von all den Verdächtigen der Mörder ist. Der Glaube an Gott zu dieser Zeit ist geschickt mit eingebaut und gehört zu ihrem Leben einfach dazu. Das Buch lässt sich flüssig lesen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Sonnenblume1988s avatar

Leserunde mit Lesechallenge

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer weiteren Leserunde einladen: Der  SCM Hänssler-Verlag stellt fünf Leseexemplare des gerade neu erschienenen Buches  „Wirbel um Mary-Lou“ von Carol Cox zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

„Von ihren Arbeitgebern vor die Tür gesetzt, bleibt der Gouvernante Mary-Lou Ross nur eins: ein Ladengeschäft in Arizona, das sie geerbt hat. Doch Caleb, der zweite Erbe, ist überzeugt, dass das Geschäft ihm zusteht. Er will nicht zulassen, dass dieser Sturkopf seinen Laden mit neumodischen Ideen auf den Kopf stellt. Doch irgendwer möchte dem Laden schaden. Aus Drohbriefen wird bald ernste Gefahr. Können sie das Geschäft retten? Und werden ihre erwachenden Gefühle füreinander das alles überstehen?.“


                                          

Auf der Verlagsseite findet ihr den Link zur Leseprobe als EBook:

http://www.scm-haenssler.de/produkt/titel/wirbel-um-mary-lou/185677/185677/185677.html

Bitte bewerbt euch bis zum 24. Januar 24 Uhr hier im Thread und erzählt, warum euch das Buch neugierig macht.

Wie immer sind zeitnahes Lesen, das Posten zu den Leseabschnitten und das abschließende Schreiben einer Rezension Voraussetzung.

Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine christliche Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle.

Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

Eine Lesechallenge zu diesem Buch ist in Planung und wird noch rechtzeitig bekanntgegeben. Gewinnen könnt ihr das Buch "Bleibe bis zum Frühling" von Kim Vogel Sawyer, ebenfalls erschienen beim SCM Hänssler Verlag.

Zur Leserunde
Arwen10s avatar
Heute darf ich euch zu einer Leserunde vom Hänssler Verlag einladen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Verlag für die großzüge Unterstützung der Leserunde mit 10 Exemplaren.

Detektivin aus Leidenschaft von Carol Cox







Und darum geht es:

Ellies großer Traum ist eine Bühnenkarriere. Doch stattdessen steht sie da: ohne einen Penny in der Tasche und nur mit einer Kiste Kostüme. Als sie hört, dass die Pinkerton-Agentur eine Detektivin sucht, ergreift sie die Chance. Verkleidet als ältere Witwe Lavinia reist sie nach Arizona, um einen Silberdiebstahl aufzuklären. Sie hat allerdings nicht einkalkuliert, dass sie noch eine Rolle spielen muss: die der umwerfenden Jessie.
Minenbesitzer Steven hätte sich nie vorstellen können, einmal Hilfe von einer grauhaarigen Witwe zu brauchen - oder sich in ihre bildhübsche Nichte zu verlieben. Was wird er tun, wenn er Ellies wahre Identität erfährt?


Eine Leseprobe findet ihr hier:

http://www.scm-haenssler.de/produkt/titel/detektivin-aus-leidenschaft.html


Bitte bewerbt euch bis zum 20.05.2013. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 21.05. im Laufe des Tages. Beginn der Leserunde Anfang Juni ca.


Vorraussetzung für ein Freieexemplar ist wie immer, eine zeitnahe Beteiligung an der Leserunde und das Schreiben einer Rezension. Für eine weite Verbreitung der Rezension auf diversen Verkaufsplattformen, Blogs und anderem sind der Verlag und die Autorin natürlich sehr dankbar. Bitte bedenken, das es sich hier um ein Buch aus einem christlichen Verlag handelt!



Bitte beantwortet auch die Frage, wie Euch das Cover gefällt im entsprechenden Unterthema.


Leser/innen, die mit eigenem Exemplar teilnehmen möchten, sind natürlich immer willkommen !

Bells95s avatar
Letzter Beitrag von  Bells95vor 5 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks