Carol Higgins Clark Mord und Seide

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(6)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mord und Seide“ von Carol Higgins Clark

Regan Reilly, Tochter der erfolgreichen Kriminalschriftstellerin Noran Regan Reilly, kann es nicht lassen. Eigentlich war sie nach Miami gefahren, um der Hochzeit ihrer Freundin Maura beizuwohnen. Doch Mauras Heirat ist an diesem Wochenende nicht das einzige Ereignis in Miami. In Regans Hotel trifft sich außerdem der Verband der Strumpfhosenhersteller, unter ihnen Mauras Onkel, mit dem sich Regan bald anfreundet. Sie ahnt nicht, dass sie ihm bald auf unerwartete Weise helfen muß, denn es geschieht ein Mord.

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totensucher

Spannung pur, ab der ersten Seite, aber alles schon mal da gewesen

Frau-Aragorn

Oxen. Das erste Opfer

Ein Agententhriller mit Luft nach oben, weil es erst im letzten Drittel richtig spannend und actionreich wird.

DieLeserin

In ewiger Schuld

Großartiges Buch, Spannend bis zum Schluss und das Ende wirklich überraschend. Top!

eulenmatz

Totenstarre

Wer die Reihe kennt, kann vielleicht mit dem Buch mehr anzufangen, Neulinge sollte eher Abstand halten.

Flaventus

Engelsschuld

wieder ein super spannender Teil. Emelie Schepp verstand es mich mit ihrer Geschichte zu fesseln.

harlekin1109

Nachts am Brenner

Spannend Melancholisch gut geschrieben

Kruems

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mord und Seide" von Carol Higgins Clark

    Mord und Seide
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    01. April 2012 um 13:46

    Regan Reilly, Tochter der erfolgreichen Kriminalschriftstellerin Noran Regan Reilly, kann es nicht lassen. Eigentlich war sie nach Miami gefahren, um der Hochzeit ihrer Freundin Maura beizuwohnen. Doch Mauras Heirat ist an diesem Wochenende nicht das einzige Ereignis in Miami. In Regans Hotel trifft sich außerdem der Verband der Strumpfhosenhersteller, unter ihnen Mauras Onkel, mit dem sich Regan bald anfreundet. Sie ahnt nicht, dass sie ihm bald auf unerwartete Weise helfen muß, denn es geschieht ein Mord. Ein bisschen bieder und altbacken geschrieben, aber es ist eine ganz süße Geschichte für einen lauen Sommerabend.

    Mehr
  • Rezension zu "Mord und Seide" von Carol Higgins Clark

    Mord und Seide
    Sunni

    Sunni

    19. February 2012 um 11:09

    Regan Reilly ist in Miami auf der Hochzeit ihrer Freundin Maura eingeladen. Zur gleichen Zeit findet dort ein Treffen der Strumpfhosenhersteller statt. Mauras Onkel möchte dort seine neu entwickielet Strumpfhose verkaufen, die nicht reist. Diese Neuentwicklung hat aber nicht nur Freunde... Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es war gut zu lesen. Der Schreibstil ist lockre und hat dabei auch etwas Humor. Was mich ein wenig gestört hat, war die "Kapitelteile" am Ende desBuches. Zum Beginn waren nach jedem Teil mindestens eine Leerzeile, sodass man auch gleich gemerkt hat, da kommt was anderes. Zum Schluss hin haber aber die Leerzeilen gefehlt, d. h. es ging vom einen ins andere über, ohne sofort sichtbare Markierung. Ansonsten ein Super Buch, ein Krimi der leichten Art.

    Mehr