Carol Higgins Clark Nacht in Las Vegas

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Nacht in Las Vegas“ von Carol Higgins Clark

Privatdetektivin Regan Reilly fliegt nach Las Vegas, um ihrem alten Schulfreund Danny Madley zu helfen. Danny dreht gerade die Show »Zurück auf Wolke sieben«, bei der Paare durch Ballonfahrten ihre Ehe kitten sollen. Doch irgendjemand sabotiert die Dreharbeiten. Nur wer? Dannys Konkurrentin, die Produzentin Bubbles Ferndale? Oder seine Exfreundin, die Showtänzerin Honey? In einem schäbigen Hotel abseits der glamourösen Kasinos knöpft Regan sich die Verdächtigen vor – und das sind nicht wenige …

Stöbern in Krimi & Thriller

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

In ewiger Schuld

Ich bin mega begeistert. Habe das Buch innerhalb von einer Nacht durchgelesen, weil es so spannend war.

elohweih

The Girl Before

Spannend, jedoch ziemlich sprunghaft und teilweise schleppend geschrieben.

Lina-Mit-Ell

Böse Seelen

Anders als die bisherigen Bücher der Reihe - aber sehr gut und spannend

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nacht in Las Vegas" von Carol Higgins Clark

    Nacht in Las Vegas
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    05. September 2010 um 18:58

    Der Filmproduzent Danny Madley wittert seinen großen Durchbruch bei einer Reality - Show, die er produzieren soll. Es geht um einen Wettbewerb zwischen seinem Format und einer Comedy. Die Show die am Freitag gewinnt wird auf Sendung gehen. Jetzt ist Montag und da in Dannys Show viele unglaubliche Dinge passieren bittet er seine alte Freundin Reagan Reilly um Hilfe, die ja bekanntlich Privatdetektivin ist. Nun ja ich war von diesem Buch ein wenig enttäuscht. es wird viel geredet , wenig ermittelt und manche Passagen sind schlichtweg langweilig. Außerdem finde ich das Buch etwas zu bemüht witzig. Die Charaktere sind angestrengt überspitzt und daher manchmal etwas unglaubwürdig. Auch ist die Aufteilung nicht ganz dynamisch. Die ersten Tage sind sehr langatmig, der Rest wirkt sehr gehetzt und das Ende ist merkwürdig. Gut fand ich dass man viele Personen wiedergetroffen hat , wie Reagans Eltern , aber alles in allem ist dieses Buch doch ein wenig zu harmlos um im Gedächtnis zu bleiben.

    Mehr
  • Rezension zu "Nacht in Las Vegas" von Carol Higgins Clark

    Nacht in Las Vegas
    Sunni

    Sunni

    02. August 2009 um 18:32

    Das Buch hat mir ganz gut gefallen. Die Geschichte ist gut geschrieben, man kann sie in einem durchlesen und ab und zu musste ich ein bisschen schmunzeln. In der Mitte des Buches dachte ich, dass der Schluss aufgrund einer Aussage (die ich hier nicht nennen möchte, um die Spannung nicht vorwegzunehmen) so gut wie verraten ist, aber dem war nicht so. Die Geschichte hat noch eine Wendung genommen, mit der ich nicht gerechnet hätte. Die Geschichte erzählt von fünf Tagen. Etwas schade fand ich, dass der erste Tag sehr ausführlich über einen Großteil des Buches beschrieben wird, die restlichen Tage aber auf wenigen Seiten abgehandelt werden. Ansonsten ein "lockerer" Krimi, den ich gerne weiterempfehle.

    Mehr
  • Rezension zu "Nacht in Las Vegas" von Carol Higgins Clark

    Nacht in Las Vegas
    Katjes

    Katjes

    05. July 2009 um 20:20

    Endlich hab ich das Buch von Carol Higgins Clark:Nacht in Las Vegas durch. Ich muss ehrlich sagen, ich bin enttäuscht, denn eigentlich hatte ich ein spannendes Buch erwartet. In dem Buch geht es darum, dass ein Sender einen Wettbewerb für ein neues Sendeformat ausgeschrieben hat: 1x eine Comedy Serie "Heiße Luft" und eine Reality Show "Zurück auf Wolke 7", bei der Paare durch Ballonfahrten ihre Ehekrise kitten sollen. Bei der Realtiy Show wird einiges sabotiert und der Produzent Danny Madley bittet seine alte Schulfreundin Regan Reilly um Hilfe. (Anmerkung: Wer die anderen Bücher von Carol Higgins Clark gelesen hat, weiß dass Regan Reilly eine erfolgreiche Privatdetektivin ist) Leider ist relativ schnell die Luft aus dem Buch raus, statt Spannung erwartet den Leser ein ewiges Hin und Her zwischen den beiden Serien. Es wäre ja noch zu ertragen gewesen, wenn mehrere Kapitel hintereinander von der Reality Show handeln und dann zur Comedy Serie wechseln, aber hier wird ein Kapitel von der Reality Show erzählt und im darauffolgenden Kapitel gehts zur anderen Serie und umgekehrt. Da verliert man doch sehr schnell den Überblick vor allen Dingen, wenn immer wieder neue Personen auftauchen. Wer Lust hat, darfs natürlich selber lesen, ich kann das Buch leider nicht empfehlen!

    Mehr