Carol Marinelli

 4 Sterne bei 21 Bewertungen

Alle Bücher von Carol Marinelli

Sortieren:
Buchformat:
Carol MarinelliVon nun an für immer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Von nun an für immer
Von nun an für immer
 (7)
Erschienen am 14.10.2013
Carol MarinelliJulia Ärzte zum Verlieben Band 63 -Titel 2: Die Liebe heilt alles (Julia Arztroman_ebook)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Julia Ärzte zum Verlieben Band 63 -Titel 2: Die Liebe heilt alles (Julia Arztroman_ebook)
Carol MarinelliJulia Extra Band 381 - Titel 5: Sizilianische Leidenschaft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Julia Extra Band 381 - Titel 5: Sizilianische Leidenschaft
Carol MarinelliGeheime Vermächtnisse (Julia)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Geheime Vermächtnisse (Julia)
Geheime Vermächtnisse (Julia)
 (1)
Erschienen am 24.06.2014
Carol MarinelliZärtliche Nächte mit dem Boss (Julia)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zärtliche Nächte mit dem Boss (Julia)
Zärtliche Nächte mit dem Boss (Julia)
 (1)
Erschienen am 04.03.2014
Carol MarinelliJulia Ärzte zum Verlieben Band 63
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Julia Ärzte zum Verlieben Band 63
Julia Ärzte zum Verlieben Band 63
 (1)
Erschienen am 31.01.2014
Carol MarinelliWEIHNACHTEN MIT EINEM ENGEL?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
WEIHNACHTEN MIT EINEM ENGEL?
WEIHNACHTEN MIT EINEM ENGEL?
 (1)
Erschienen am 19.01.2011
Carol MarinelliJulia Extra Band 384 - Titel 2: Flitterwochen auf Spanisch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Julia Extra Band 384 - Titel 2: Flitterwochen auf Spanisch

Neue Rezensionen zu Carol Marinelli

Neu
ElkeKs avatar

Rezension zu "Das Geschenk einer spanischen Nacht (Julia Ärzte zum Verlieben)" von Carol Marinelli

Rezension zu "Das Geschenk einer spanischen Nacht"
ElkeKvor einem Jahr

Inhaltsangabe:


Vor sieben Jahren verlor die Notfall-Medizinerin Cat ihren Sohn
Thomas in der 25.ten Woche. Er hatte das Edwards-Syndrom und schon vor
der Geburt kaum eine Überlebenschance.


Das Londoner Krankenhaus schickt Cat auf einen Ärzte-Kongress nach
Barcelona. An diesem Wochenende ist ausgerechnet der siebte Todestag
ihres Kindes. Trotzdem kann sie nicht umhin, einen gewissen Dominic
attraktiv zu finden. Und tatsächlich verbringen sie schöne Stunden
miteinander und sie vergisst ihre Trauer um Thomas.


Dominic hat allerdings auch so seine Geheimnisse und er ist rastlos,
kann sich kaum an einen Ort oder Menschen binden. Und Cat glaubt, dass
er auch noch verheiratet ist. Die Trennung erfolgt schnell und ohne
weitere Aussprache.


Ein paar Wochen später stellt Cat fest, dass sie schwanger ist. Und
sie ist sich nicht sicher, ob sie das alles noch einmal durchstehen
kann. Und wie soll sie es Dominic sagen, wo er doch zu Hause noch eine
Familie hat?


Mein Fazit:


Es ist schon Ewigkeiten her, dass ich einen Cora-Roman gelesen habe.
Es waren früher die Tiffany- oder Denise-Hefte, die ich manchmal
innerhalb weniger Stunden „eingesogen“ habe. Zu der Zeit war ich noch
nicht so wählerisch und mein Taschengeld genügte damals oft nicht für
teure Bücher. Daher kamen schon ein paar nostalgische Gefühle auf, als
ich diesen Roman las.


Natürlich sind diese Geschichten keine literarischen Meilensteine.
Die Autorin ist mir gänzlich unbekannt gewesen und wer den Titel liest,
ahnt schon, worauf es hinaus läuft. Was mich überrascht hat, war die
doch teilweise tiefgehende Aufarbeitung der Trauer um das verlorene
Kind. Da ich selbst mal in einer ähnlichen Situation war und ebenfalls
um ein Sternenkind getrauert habe, konnte ich diesen Abschnitt sehr gut
nachempfinden. Ich fand es auch nicht allzu viel oder zu wenig, die
Mischung war genau richtig.


Während Cat mir von Anfang an sehr sympathisch war, konnte ich mit
Dominic so gar nichts anfangen. Im Gegenteil, ich empfand ihn als
arrogant und selbstverliebt. Erst mit der Zeit wurde er mir
sympathischer, denn sein Handeln hatte natürlich einen Grund. Da konnte
ich ihn schon etwas verstehen. Allgemein gesehen fehlte mir bei den
Figuren etwas Tiefgang, aber bei 158 Seiten muss man irgendwo Abstriche
machen. Es gab einige humorvolle Szenen und einige traurige Abschnitte,
es war schon ausgewogen.


Ich habe die Geschichte gern gelesen, auch wenn es zeitweilige
triviale Unterhaltung ist. Aber für zwischendurch finde ich es durchaus
in Ordnung. Ich bewerte es mit vier Sternen, denn der Umgang mit der
Trauer um ein verlorenes Kind ist kein leichtes Thema. Das hat die
Autorin sehr gut bewältigt.


Anmerkung: Ich habe es als eBook gelesen!

Kommentieren0
44
Teilen
S

Rezension zu "One Tiny Miracle... (Mills & Boon Medical)" von Carol Marinelli

Vorhersehbar
sKnaerzlevor 4 Jahren

Was würden Sie erwarten, wie ein Roman endet, der damit beginnt, dass ein verwitweter, gutaussehender, noch trauernder Notarzt eine schwangere ledige Krankenschwester trifft, die sich in gespannten finanziellen Verhältnissen befindet? Genau das ist die Handlung des Romans. Aber hey, wer will den bei trivialen Liebesromanen Überraschungen erleben? Und immerhin habe ich gelernt, dass "to spiel"  auf Deutsch "dummes Zeug reden" bedeutet. Wörter machen manchmal lustige Wanderungen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks