Carol O'Connell , Peter E. Maier Tödliche Kritiken

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(3)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tödliche Kritiken“ von Carol O'Connell

In der New Yorker Kunstszene ist ein Mord geschehen. Er erinnert in fataler Weise an ein Verbrechen, das mehr als zwölf Jahre zurückliegt und ähnlich grausame Details aufwies. Kathleen Mallory, erfolgreiche Detektivin und hochgeschätzte Computerspezialistin bei der New Yorker Polizei, glaubt, dass die Fälle zusammenhängen – aber auch, dass der damals Verurteilte, der nach einem Drogenentzug inzwischen wieder auf freiem Fuß ist und nun erneut unter Verdacht steht, nicht der wahre Täter ist. Mit ihrer Meinung steht sie jedoch alleine da, was ihre Ermittlungen in der New Yorker Kunstszene nicht gerade vereinfacht. Von ihren Vorgesetzten behindert, aber gestützt auf alte Notizen ihres verstorbenen Pflegevaters und Inspektors Louis Markowitz, ermittelt sie schließlich auf eigene Faust – und stößt auf einen höchst exquisiten Kreis von Verdächtigen …

Ein toter Kritiker und die Behörde hält die Füße still! Aber nicht mit Kathleen Mallory!

— kassandra1010
kassandra1010

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mord in der Kunstszene!

    Tödliche Kritiken
    kassandra1010

    kassandra1010

    12. July 2016 um 21:56

    Der zweite Teil über Kathleen Mallory, der Ermittlerin ohne Gleichen!In New York stirbt ein Kritiker in der berühmten Kunstszene und gleich geht das Getuschel los. Diese Szene ist gut vernetzt und der Kritiker war verhasst.Als Kathleen mit den Ermittlungen beginnt, stößt sie auf einen alten Fall und prüft diesen erneut und kommt zu dem Ergebnis, das der verurteilte Mörder nicht der Täter sein kann.Doch falsch veruteilte Mörder sind nicht gerade Karriereförderlich und der Chef ist sehr zurückhaltend aber da steht Kathleen drüber und stellt unangenehme Fragen....Bezaubernd ehrlich und unglaublich spannend!

    Mehr