Carol Shields

 4.4 Sterne bei 23 Bewertungen
Autorin von Jane Austen, Das Tagebuch der Daisy Goodwill und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Carol Shields

Die scharfe Beobachterin weiblicher Innenwelten: Carol Shields, geboren 1935 im US-amerikanischen Oak Park, gestorben 2003 im kanadischen Victoria, war Lyrikerin, Dramatikerin und Romanautorin. Sie zählt zu den renommiertesten kanadischen Autorinnen. Mit ihrem Abschluss in englischer Philologie in der Tasche zog Shields 1957 an der Seite ihres kanadischen Ehemanns in dessen Heimat. Dort war sie als Professorin für Anglistik an verschiedenen Universitäten tätig. 1965 gewann Shields einen von der Canadian Broadcasting Corporation geförderten Schreibwettbewerb. In Folge veröffentlichte sie mit großem Erfolg Kurzgeschichten und Romane. Darin beleuchtet sie immer wieder die Beziehungen ganz normaler Leute. Eines ihrer Hauptthemen sind Frauenfreundschaften sowie die moralische und intellektuelle Innenwelt von Frauen. Für ihren Debütroman „Small Ceremonies“ (1976) erhielt Shields den Preis der Canadian Authors Association. Für „The Stone Diaries“ (1993; dt.: „Das Tagebuch der Daisy Goodwill“, 1995) gab es den Pulitzerpreis. Der Roman stand wochenlang auf Platz 1 der Bestsellerlisten in Amerika und England. Auch viele ihrer anderen Romane wie „Larry‘s Party“ (1998; dt.: „Alles über Larry“, 1999) oder „Unless“ (2002; dt.: „Die Geschichte der Reta Winters“, 2005) wurden mehrfach ausgezeichnet. Für ihr Gesamtwerk wurde Carol Shields zum Officer of the Order of Canada und zum Companion of the Order of Canada ernannt.

Neue Bücher

Das Tagebuch der Daisy Goodwill
 (5)
Neu erschienen am 02.10.2018 als Taschenbuch bei Piper.
Die Geschichte der Reta Winters
 (4)
Neu erschienen am 02.10.2018 als Taschenbuch bei Piper.
Mary Swann
 (2)
Neu erschienen am 18.09.2018 als Taschenbuch bei Piper.
Alles über Larry
Neu erschienen am 18.09.2018 als Taschenbuch bei Piper.

Alle Bücher von Carol Shields

Sortieren:
Buchformat:
Carol ShieldsDas Tagebuch der Daisy Goodwill
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Tagebuch der Daisy Goodwill
Das Tagebuch der Daisy Goodwill
 (5)
Erschienen am 02.10.2018
Carol ShieldsDie Geschichte der Reta Winters
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Geschichte der Reta Winters
Die Geschichte der Reta Winters
 (4)
Erschienen am 02.10.2018
Carol ShieldsMary Swann
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mary Swann
Mary Swann
 (2)
Erschienen am 18.09.2018
Carol ShieldsAlles über Larry
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Alles über Larry
Alles über Larry
 (1)
Erschienen am 01.01.2000
Carol ShieldsDie süße Tyrannei der Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die süße Tyrannei der Liebe
Die süße Tyrannei der Liebe
 (0)
Erschienen am 03.07.2018
Carol ShieldsAlles über Larry
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Alles über Larry
Alles über Larry
 (0)
Erschienen am 18.09.2018
Carol ShieldsJane Austen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Jane Austen
Jane Austen
 (7)
Erschienen am 09.10.2002
Carol ShieldsThe Republic of Love
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Republic of Love
The Republic of Love
 (1)
Erschienen am 07.06.2001

Neue Rezensionen zu Carol Shields

Neu
kleinegrauewolkes avatar

Rezension zu "The Collected Stories" von Carol Shields

Letzter Nachschub
kleinegrauewolkevor 3 Jahren

Ich bin ein großer Fan der Romane der kanadischen Autorin Carol Shields (bekanntestes Buch: The Stone Diaries), die leider bereits vor gut zehn Jahren verstarb. Zu meiner Freude entdeckte ich dann dieses massive Buch (in gebundener Form knapp 600 Seiten), das die Erzählungen aus den Sammlungen Various Miracles, The Orange Fish und Dressing Up for the Carnival in sich vereint und beweist, dass Shields auch eine Meisterin der Kurzform war -- auch wenn man sich von vielen der Protagonisten wünscht, man könnte sie einen Roman lang weiter begleiten.

Kommentare: 1
9
Teilen
Mrs_Nanny_Oggs avatar

Rezension zu "Das Tagebuch der Daisy Goodwill" von Carol Shields

Das Leben einer ganz gewöhnlichen Frau und gerade deswegen so berührend
Mrs_Nanny_Oggvor 5 Jahren

Carol Shields schildert in ihrem Roman, der teilweise in Ich-Form, teilweise in Briefen und aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt, das Leben einer eigentlich gewöhnlichen Frau von der Geburt bis zu ihrem Tod. Gerade weil es sich nicht um eine Berühmtheit oder eine heldenhafte Person handelt, ist der Roman für die Leser und Leserinnen so berührend. Daisy Goodwill wird in einem kleinen kanadischen Dorf in einer Sturzgeburt zur Welt gebracht, bei der die Mutter stirbt. Der Vater, ein einfacher Steinbrucharbeiter und bis über beide Ohren in seine junge Frau verliebt, übergibt die Tochter der Nachbarin Clarentine Flett in Pflege. Doch die verlässt nach drei Monaten ihren Mann, um zu Barker, einem ihrer drei erwachsenen Söhne in die Stadt zu ziehen. Dort zieht sie Daisy mit Hilfe ihres Sohnes auf, der Botaniker an der Universität ist. Sie selbst macht einen kleinen Blumenhandel auf, um ein wenig Geld zu erwirtschaften. Auf tragische Weise stirbt Clarentine bei einem Unfall, als Daisy gerade 11 Jahre alt ist. Der Vater, gerade auf dem Weg zu einer neuen, vielversprechenden Arbeitsstelle in die Vereinigten Staaten ist, nimmt die Tochter wieder auf. Ab nun kann Daisy in besseren Verhältnissen aufwachsen, denn ihr Vater ist Teilhaber eines florierenden Steinbruches geworden. Nach einem kurzen Abriss von College und Jugend tauchen wir gleich in die erste Eheschließung von Daisy ein mit einem jungen, leider dem Alkohol zu sehr zugeneigtem Mann, der auch sogleich während der Hochzeitsreise in Europa betrunken aus dem Fenster stürzt und verstirbt. Wieder daheim wird Daisy diese erste Ehe in ihrem Leben verdrängen und nicht weiter erwähnen. Erst ein paar Jahre später beschließt sie den 23 Jahre älteren Barker Flett zu heiraten. Die Ehe ist, vielleicht wegen des großen Altersunterschieds, nicht gerade von großen Glücksgefühlen durchtränkt. Aber es sind drei Kinder (Alice, Joan und Warren) aus ihr hervorgegangen. Wir begleiten sie bei ihren Bemühungen eine gute Hausfrau und Mutter zu sein, mit dem Tod ihres Mannes eine eigene Karriere als Kolumnistin bei einer Regionalzeitung aufzubauen und nach und nach zu altern und mit dem körperlichen Verfall zurechtzukommen. 
Man erkennt sich in vielen Abschnitten dieses episodenhaft geschrieben Romans wieder, wenn nicht sich selbst, dann vielleicht die eigene Mutter oder Großmutter. Carol Shields hat für ihren Roman verdientermaßen den Pulitzer-Preis erhalten.

Kommentieren0
6
Teilen
WildRoses avatar

Rezension zu "Die Geschichte der Reta Winters" von Carol Shields

Rezension zu "Die Geschichte der Reta Winters" von Carol Shields
WildRosevor 6 Jahren

Wieder eines dieser "So lala"-Bücher. Zwei Sterne werde ich ihm nicht geben, weil es teilweise schon recht interessant ist und die Autorin an ihrem eigenen Schreibstil festhält, doch mehr als drei Sterne kann ich diesem Buch auch nicht geben. Dafür ist es mir zu kurz und hat - trotz eleganter Sprache - einfach zu wenig Tiefgang.
Ich kannte die Autorin bis dahin nicht, griff ganz zufällig zur "Geschichte der Reta Winters." Leider erfährt man im Laufe des Buches nicht besonders viel über Reta und kann sich nicht gut in sie hineinversetzen. In diesem Buch wäre ein Perspektivwechsel meiner Meinung nach gut gewesen. Ich hätte gerne mehr über die drei Töchter erfahren, insbesondere über Norah, die Älteste.
Wahrscheinlich ist das Buch einfach eines jener Werke, die den einen sehr gut gefallen und den anderen nicht im Gedächtnis bleiben. Aber für zwischendurch mal ist es ein gutes Buch, da es sich leicht - sozusagen in einem Rutsch - durchlesen lässt.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Carol Shields im Netz:

Community-Statistik

in 44 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks