Die Geschichte der Reta Winters

von Carol Shields 
3,8 Sterne bei4 Bewertungen
Die Geschichte der Reta Winters
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

BluevanMeers avatar

Beschwingt, elegant und am Schluss werden die kleinsten unbedeutenden Ereignisse gekonnt zusammengeführt. Ein gelungener Roman, in dem viele...

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Geschichte der Reta Winters"

Einfühlsam und elegant erzählt Pulitzer-Preisträgerin Carol Shields die Geschichte einer Mutter, die gezwungen wird, alles Selbstverständliche hinter sich zu lassen und neue Wege einzuschlagen.

Ihr Leben scheint perfekt und sie selbst unverwundbar. Reta Winters ist eine verwöhnte Frau, die alles hat: gute Freunde, eine liebevolle Familie und beruflichen Erfolg. Als ihre Tochter Norah eines Tages ihre vielversprechende Universitätslaufbahn abbricht, um an einer Straßenecke zu sitzen, das Wort »Güte« auf einem Schild um den Hals, bricht für Reta eine Welt zusammen. Warum tut Norah so etwas? Was hatte sie, Reta, falsch gemacht? Zum ersten Mal empfindet sie das Gefühl von Verlust und beginnt unbeirrt nach dem wahren Grund für Norahs Entscheidung zu suchen. »Die Geschichte der Reta Winters« erzählt von Menschlichkeit, Mut und Liebe und von der Kostbarkeit des Lebens.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783492550208
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:328 Seiten
Verlag:Piper
Erscheinungsdatum:02.10.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    WildRoses avatar
    WildRosevor 6 Jahren
    Rezension zu "Die Geschichte der Reta Winters" von Carol Shields

    Wieder eines dieser "So lala"-Bücher. Zwei Sterne werde ich ihm nicht geben, weil es teilweise schon recht interessant ist und die Autorin an ihrem eigenen Schreibstil festhält, doch mehr als drei Sterne kann ich diesem Buch auch nicht geben. Dafür ist es mir zu kurz und hat - trotz eleganter Sprache - einfach zu wenig Tiefgang.
    Ich kannte die Autorin bis dahin nicht, griff ganz zufällig zur "Geschichte der Reta Winters." Leider erfährt man im Laufe des Buches nicht besonders viel über Reta und kann sich nicht gut in sie hineinversetzen. In diesem Buch wäre ein Perspektivwechsel meiner Meinung nach gut gewesen. Ich hätte gerne mehr über die drei Töchter erfahren, insbesondere über Norah, die Älteste.
    Wahrscheinlich ist das Buch einfach eines jener Werke, die den einen sehr gut gefallen und den anderen nicht im Gedächtnis bleiben. Aber für zwischendurch mal ist es ein gutes Buch, da es sich leicht - sozusagen in einem Rutsch - durchlesen lässt.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    BluevanMeers avatar
    BluevanMeervor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Beschwingt, elegant und am Schluss werden die kleinsten unbedeutenden Ereignisse gekonnt zusammengeführt. Ein gelungener Roman, in dem viele...
    Kommentieren0
    fraufischers avatar
    fraufischer
    R
    readingpilgrimvor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks