Carola Frentzen

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(1)
(6)
(2)
(0)
(0)
Carola Frentzen

Lebenslauf von Carola Frentzen

Carola Frentzen wurde 1970 in der Nähe von Aachen geboren. Sie studierte Romanistik in Bonn und zog Mitte der 1990er Jahre für vierzehn Jahre nach Rom wo sie als Korrespondentin für die Deutsche Presse-Agentur tätig war. Neben ihrer journalistischen Arbeit folgte sie ihrem Fernweh und reiste um die halbe Welt. 2006 besuchte sie erstmals Äthiopien und begann dort mehrere Hilfsorganisationen zu unterstützen. Nach einem Jahr in Afrika zog Carola Frentzen nach Wien, wo sie wieder als Korrespondentin arbeitete. Derzeit lebt sie teils in Deutschland, teils in Äthiopien.

Bekannteste Bücher

Abyssinia

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Carola Frentzen
  • Leserunde zu "Alice im Wunderland" von Lewis Carroll

    Alice im Wunderland
    Knorke

    Knorke

    zu Buchtitel "Alice im Wunderland" von Lewis Carroll

    +++++ Dies ist keine Leserunde, sondern der Lesemarathon der Gruppe "Zukunft vs. Vergangenheit" ;) +++++ Lesen gegen die Leseflaute Da wir ja eine allgemeine Leseflaute in der Gruppe festgstellt haben, wollen wir das ganze mit diesem Marathon mal etwas bekämpfen. Und für den richtigen Ansporn landen wir dafür im Wunderland. Los geht es dafür Freitag um 18 Uhr, aber ihr könnt natürlich auch den ganzen schon lesen, wenn ihr den Zeit habt. Ende des ganzen ist Sonntag 0 Uhr. Für die Motivation könnt ihr euch gerne ein Ziel setzen. ...

    Mehr
    • 461
  • Abyssinia - Mein Jahr in Äthiopien von Carola Frentzen.

    Abyssinia
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. March 2013 um 03:36 Rezension zu "Abyssinia" von Carola Frentzen

    Carola Frentzen, Auslandskorrespondetin in Rom, gibt ihr Leben in Europa auf, um für ein Jahr mit ihrem Lebensgefährten Alessio nach Äthiopien zu ziehen. Dort betreut sie eine Hilfsorganisation, macht viele neue Erfahrungen und lernt nebenbei Land und Leute kennen. Ich bewundere den Mut und Idealismus der Autorin. Für ein Jahr nach Äthiopien zu gehen, um dort (hoffentlich) etwas zu bewegen und das ohne recht zu wissen, was auf einen zukommen wird – das wäre nichts für mich.  Doch genau das ist es, was Carola Frentzen und ihr ...

    Mehr
  • Ein Buch, das berührt

    Abyssinia
    Schnuffelchen

    Schnuffelchen

    20. March 2013 um 14:03 Rezension zu "Abyssinia" von Carola Frentzen

    Inhalt:  Carola Frentzen ist eine erfolgreichen Journalistin in Rom als sie durch ihren Lebensgefährten Äthiopien besucht. Dort ist sie mit einer Realität konfrontiert, die für sie schwer zu ertragen ist. Und in ihr reift der Wunsch zu helfen. Doch einfach Geld in die Menge "zu werfen", das sieht sie auf den ersten Blick, ist keine Hilfe und so sucht sie nach einem anderen Weg. die Weg heißt Hilfe zur Selbsthilfe. Und dafür nimmt sie sich 1 Jahr frei und zieht nach Addis Abeba.  Meine Meinung:  Dieses Buch hat meine Einstellung, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Abyssinia" von Carola Frentzen

    Abyssinia
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. December 2011 um 16:16 Rezension zu "Abyssinia" von Carola Frentzen

    In Abyssinia beschreibt die Autorin und Journalistin Carola Frentzen ihre Erfahrungen aus ihrem 1 jährigem Aufenthalt in Äthiopien. Sie hat ihr „behütetes“, organisiertes Leben innerhalb der Zivilisation Europas hinter sich gelassen um vor Ort den Menschen zu helfen, etwas zu bewegen und zu verändern. Sie teilt ihre Gedanken, ihre Ängste und Empfindungen mit dem Leser. Beschreibt ihre Zwiespältigkeit und die der Menschen in dem Land des Aufbruchs und Elends. Es gibt Reichtum und Armut, kaum etwas dazwischen. Das Elend überwiegt, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Abyssinia" von Carola Frentzen

    Abyssinia
    Damaris

    Damaris

    05. October 2011 um 14:37 Rezension zu "Abyssinia" von Carola Frentzen

    Der erste Satz: Wieso Äthiopien? * Zusammen mit ihrem Freund war es Carola Frentzens großer Traum nach Äthiopien zu gehen. Nachdem sie allen Mut zusammennahm und ihren Arbeitgeber um eine einjährige Auszeit bat, konnte Sie sich diesen Traum für ein Jahr ermöglichen. Viele Leser werden sich gerade diesen ersten Satz fragen: "Warum gerade Äthiopien? Warum verspürt ein Mensch, trotz guter Arbeit und angenehmem Leben, den Wunsch, ein Hilfsprojekt in einem der ärmsten Länder der Erde zu betreuen?". In ihrem Buch "Abyssinia: Mein Jahr ...

    Mehr
  • Rezension zu "Abyssinia" von Carola Frentzen

    Abyssinia
    CharlySunrise

    CharlySunrise

    30. September 2011 um 15:59 Rezension zu "Abyssinia" von Carola Frentzen

    Meine Meinung Ich muss zugeben, am Anfang habe ich dieses Buch nur gelesen, weil ich es als Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen habe. Meine Meinung hat sich während des Buches doch geändert. Wieso erfahrt ihr hier. Das Buch fängt mit der Vorgeschichte von Carola an und wie alles dazu kam, dass sie nach Afrika ziehte und das alles durchgezogen hat. Einen Spannungsbogen gibt es hier nicht, was ja klar ist. Dafür gibt es um so mehr Momente im Buch, wo man zu Tränen gerührt ist, weinen möchte vor Trauer, fassungslos ist und auch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Abyssinia" von Carola Frentzen

    Abyssinia
    Klusi

    Klusi

    08. June 2011 um 18:48 Rezension zu "Abyssinia" von Carola Frentzen

    Abyssinia ist ein Erfahrungsbericht der Journalistin Carola Frentzen. Die Autorin hat ihr komfortables Leben in Rom hinter sich gelassen, um für ein Jahr nach Äthiopien zu ziehen und dort, gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten, ein Hilfsprojekt aufzubauen. Während ihrer Zeit am Horn von Afrika hat sie Tagebuch geführt. Mit ihren Lesern teilt sie nun ihre Eindrücke und Gefühle. Sie schildert das Land und die Menschen aus einem völlig neuen Blickwinkel. Allgemein ist Äthiopien als eines der ärmsten Länder bekannt, sonst weiß man ...

    Mehr
  • Rezension zu "Abyssinia" von Carola Frentzen

    Abyssinia
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. May 2011 um 20:47 Rezension zu "Abyssinia" von Carola Frentzen

    Ich bewundere den Mut und Idealismus der Autorin. Für ein Jahr nach Äthiopien zu gehen, um dort (hoffentlich) etwas zu bewegen und das ohne recht zu wissen, was auf einen zukommen wird - das wäre nichts für mich. Doch genau das ist es, was Carola Frentzen und ihr damaliger Lebensgefährte Alessio tun. Die beiden gründen eine Hilfsorganisation (auch NGO), die jungen äthiopischen Männern und Frauen die nötigen Kenntnisse vermitteln soll, um ein eigenes Unternehmen zu gründen und erfolgreich zu führen. Ein Jahr bleiben die beiden vor ...

    Mehr