Carola Jürchott Höhenangst in Paris, böhmische Drachen und eine wenig bekannte Wiedergeburt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Höhenangst in Paris, böhmische Drachen und eine wenig bekannte Wiedergeburt“ von Carola Jürchott

Reisen bildet, heißt es, doch es birgt auch den Genuss, unterwegs zu sein, unzählige Entdeckungen, die man nie gemacht hätte, wäre man zu Hause geblieben, und die Möglichkeit, neue Bekanntschaften zu machen - mit Menschen, Orten und Gepflogenheiten. Von all dem erzählt Carola Jürchott in diesem Buch. Mehr als anderthalb Jahrzehnte lang hat sie in ihren Reiseskizzen festgehalten, was ihr auf ihren Reisen wichtig erschien, was zu wertvoll war, um es einfach wieder zu vergessen. So vermittelt sie auch dem Leser ihre ganz persönlichen Einblicke in die unterschiedlichsten Länder Europas, lädt ein, Gegenden zu besuchen, die bisher noch zu den touristisch weniger erschlossenen gehören wie Weißrussland oder Teile Bulgariens, aber auch solche Orte aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, die jeder schon zu kennen glaubt: Paris, Moskau und das Riesengebirge. Entstanden ist ein Kaleidoskop von Impressionen, die ebenso bunt und vielfältig sind wie Europa selbst.

Stöbern in Romane

Töte mich

Typisch Nothomb: Man legt das Buch nicht mehr aus der Hand bis man es zu Ende gelesen hat!

PaulaAbigail

Unsere Seelen bei Nacht

Welch zarter, schmerzender Roman über die Liebe in späteren Jahren, über die Hoffnung und für mehr Mut, dem Herz freien Lauf zu lassen!

DieBuchkolumnistin

Ein Zuhause für Percy

meist zu kindlich gehalten - wäre mit kleinen Abänderungen besser für eine andere Altersgruppe geeignet

Gudrun67

Underground Railroad

Grandios

queenbee_1611

Heimkehren

Schön erzählte Geschichte

queenbee_1611

Das Ministerium des äußersten Glücks

Mein persönliches highlight in diesem Jahr, unbedingt zu empfehlen

Milagro

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen