Carola Leipert

 4 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Das Tal der Zebras, Die Farben in dir und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Carola Leipert

Das Tal der Zebras

Das Tal der Zebras

 (2)
Erschienen am 17.11.2017
Elsas Garten

Elsas Garten

 (0)
Erschienen am 21.07.2015
Die Farben in dir

Die Farben in dir

 (0)
Erschienen am 11.06.2018

Neue Rezensionen zu Carola Leipert

Neu

Rezension zu "Das Tal der Zebras" von Carola Leipert

Im Herzen Südafrikas ...
Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

Die Biologiestudentin Sophie erhält das Angebot, für ihre Diplomarbeit ein halbes Jahr in einem Naturreservat in Südafrika zu arbeiten. Trotz der Einwände ihres Freundes Marc packt sie die Gelegenheit beim Schopf. Bald schon hat sie sich im Reservat eingelebt und erkundet das Verhalten der einheimischen Striemengrasmaus. Doch dann tauchen nicht nur Wilderer auf, sondern auch David. Der Ranger zeigt Interesse an Sophie und zwingt sie dadurch, über ihr Leben nachzudenken. Denn noch ist sie mit Marc liiert ...

Wer schon immer einmal nach Südafrika reisen wollte, um die grandiose Landschaft sowie die vielfältige Fauna zu erkunden, dem darf man getrost das Buch "Das Tal der Zebras" ans Herz legen. Denn in Carola Leiperts Roman begegnet der Leser nicht nur der jungen Sophie, die an einem Wendepunkt in ihrem Leben steht, sondern taucht spätestens mit der Ankunft der Protagonistin im 'Goegap Nature Reserve' ab in eine andere Welt.
Mit viel Gefühl und bildhaften Beschreibungen erfährt der Leser die Schönheit des südafrikanischen Landes, das Glücksgefühl, das einen durchströmt, wenn man wilde Tiere am Wasserloch beobachtet oder einfach mal die Natur auf sich einwirken lässt.
Zwar wartet auch im vermeintlichen Paradies harte Arbeit auf Sophie, doch lernt sie sich hier von einer anderen Seite kennen und findet inneren Frieden. Neben zwischenmenschlichen Problemen zwischen den Bewohnern des Reservates kommt es außerdem zum Konflikt mit Marc.
Der Leser begleitet Sophie nicht nur bei ihrer Feldforschung, sondern sieht, wie sie während des monatelangen Aufenthaltes reift und wichtige Entscheidungen für ihre Zukunft trifft.
Ob es am Ende des Buches zurück geht in den deutschen Alltagsstress, möchte ich an dieser Stelle nicht verraten.

Carola Leipert hat einen sehr angenehmen Schreibstil und zieht dadurch den Leser gleich von der ersten Seite hinein in das Abenteuer. Zwar enthält der Roman wenig Action, dafür jedoch viel Gefühl sowie einen Hauch Romantik. Nicht zuletzt besticht er jedoch durch eine glaubwürdige Handlung mit realitätsnahen Charakteren.
Mir hat das Buch eine Auszeit aus dem Alltag verschafft. Dank der bildhaften Sprache fühlte ich mich als Leser ebenfalls angekommen im Herzen Südafrikas.

Kommentare: 2
26
Teilen
loewes avatar

Rezension zu "Das Tal der Zebras" von Carola Leipert

angenehm und schön
loewevor 5 Jahren

Klappentext,

Für Sophie, eine junge Biologiestudentin, erfüllt sich kurz vor Beendigung ihres Studiums ein langgehegter Traum. Sie erhält die Möglichkeit, für ihre Diplomarbeit in einem Naturreservat Südafrikas zu forschen. Ihrem Traum folgend, riskiert sie ihre Beziehung zu Marc, der sich gegen Sophies Entscheidung stellt. In Südafrika angekommen, begegnet sie David, der als Ranger im Goegap Nature Reserve arbeitet. Seine geheimnisvolle Art übt eine ungeahnte Anziehung auf Sophie aus und lässt sie ihr bisheriges Leben in Frage stellen. Als zusätzlich noch einige merkwürdige Ereignisse das Naturreservat heimsuchen, wird Sophie gänzlich aus ihrem bisher wohlgeordneten Leben gerissen. Sie muss sich entscheiden, welchen Weg sie weiterhin gehen will. Nicht nur in der Liebe. Wird sie ihren Weg finden?

Ich habe gelesen

Wir haben es hier mit einem gelungenen Roman zu tun. Der Schreibstil von Carola Leipert ist sehr angenehm und man findet sich sehr schnell in das Buch ein.

Gleich auf den ersten Seiten lernen wir Sophie kennen. Für sie gibt es einen großen Traum und so wie es aussieht kann sie ihn verwirklichen. Sie bekommt die Möglichkeit für einige Zeit in Südafrika in einem Naturreservat zu forschen. Das wäre das allergrößte für sie, aber sie hat die Rechnung ohne ihren Freund Marc gemacht. Schon lange ist die Beziehung nicht mehr das was sie anfänglich war. Marc hat sich sehr verändert und möchte eigentlich das Leben für Sophie mitbestimmen. Daher sind Sophies Pläne für ihn inakzeptabel, er hat doch eigentlich schon ganz andere dinge geplant. Wir dürfen dabei sein, wie Sophie über sich hinauswächst und sich der Herausforderung stellt.

Sehr schön beschreibt die Autorin den innerlichen Kampf den Sophie mit sich selber ausficht, und man freut sich wirklich mit, als sie dann endlich im Flieger sitzt.

Sehr schön hat die Autorin die Landschaft Südafrikas eingefangen. Ich bin selber noch nie da gewesen, aber aus einigen Fernsehberichten weiss ich, das es sehr authentisch gelungen ist.

Nun darf Sophie eine aufregende Zeit in Südafrika verbringen. Hier wird nicht nur für die Diplomarbeit geforscht auch in ihre Gefühlswelt muss Sophie tiefer eintauchen. Hat ihre Beziehung zu Marc noch eine Zukunft? Während sie selber noch darüber nachgrübelt, scheint ihr Herz sich schon längst neu orientiert zu haben…Aber warum ist David so seltsam? Was steckt bloss hinter diesem Mann?

Ein gelungener Roman über die Liebe und das Leben.

Von meiner Seite 4 Sterne

Kommentare: 1
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks