Carola Leipert

 4.8 Sterne bei 23 Bewertungen
Autor von Die Farben in dir, Dein Herz so dunkel und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Carola Leipert

Carola Leipert schreibt stilvolle Geschichten über die Liebe und das Leben. Ihr Biologiestudium ver-schlug sie 2003 nach Südafrika, wo sie längere Zeit arbeitete. Hier entstand die Idee für ihren Debütroman »Das Tal des Zebras«. Sie lebt heute mit ihrer Familie in Hessen. Weitere Informationen über die Autorin finden Sie auf ihrer Internetseite: www.carola-leipert.de

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Tage wie Sonnengold

 (2)
Neu erschienen am 18.09.2020 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Carola Leipert

Cover des Buches Die Farben in dir (ISBN: 9783752851083)

Die Farben in dir

 (9)
Erschienen am 02.04.2019
Cover des Buches Dein Herz so dunkel (ISBN: 9781707902767)

Dein Herz so dunkel

 (5)
Erschienen am 12.11.2019
Cover des Buches Elsas Garten (ISBN: 9783738618198)

Elsas Garten

 (4)
Erschienen am 02.04.2019
Cover des Buches Das Tal der Zebras (ISBN: 9783746031415)

Das Tal der Zebras

 (3)
Erschienen am 17.11.2017
Cover des Buches Tage wie Sonnengold (ISBN: 9783751980074)

Tage wie Sonnengold

 (2)
Erschienen am 18.09.2020

Neue Rezensionen zu Carola Leipert

Neu

Rezension zu "Tage wie Sonnengold" von Carola Leipert

Wundervolle Geschichte mit einem traumhaften Setting
angiewndrlndvor 11 Tagen

>> Tage wie Sonnengold (Band 1 einer Dilogie) <<  

Als Hannah und Adrian ihre Reise unfreiwillig zusammen nach Namibia antreten, ahnt keiner der beiden, wie sehr diese Reise sie verändern wird.  Sie lernen nicht nur den anderen besser kennen und merken, wie sehr sie sich im anderen getäuscht haben und von Vorurteilen haben leiten lassen. Sie lernen auch sich selbst besser kennen.  

Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr gerne. Bei ihren Worten kann man richtig mit den Protagonisten mitfühlen. Man hat richtig gemerkt, wann es den Protagonisten schlechter ging, vor allem bei einer Stelle habe ich es bei Hannah gemerkt. Carola hat eine sehr bildhafte Erzählweise, sodass ich mir diese wunderschöne Landschaft genau vorstellen konnte. Am liebsten würde ich nun selbst direkt diese Orte bereisen. Auch kann ich mich in die Charaktere toll hineinversetzen und ihre Denkweisen und Handlungen nachvollziehen. Das Buch wurde abwechselnd aus der Sicht von Adrian und Hannah geschrieben.

Mit Hannah und Adrian hat die Autorin wieder zwei wundervolle und interessante Charaktere erschaffen. Wie sich die beiden zu Beginn falsch eingeschätzt haben, so habe ich auch Hannah vorerst falsch eingeschätzt. Schnell wurde ich aber davor überzeugt, dass sie eine wundervolle junge Frau ist, die es in ihrer Kindheit nicht leicht hatte und mit dem Druck ihrer Eltern aufwuchs. Auch die Entwicklung der beiden hat mir gut gefallen, wie sie miteinander umgegangen sind und wie das Vertrauen zwischen ihnen langsam gewachsen ist. 


Fazit: 

Tage wie Sonnengold ist ein absolutes Wohlfühlbuch mit einem tollen Setting und tollen Protagonisten, die durch ihre Ecken sehr sympathisch sind und mit denen man sich gut selbst identifizieren kann. Das Buch lässt sich durch den angenehmen und flüssigen Schreibstil der Autorin sehr gut und schnell lesen. Die Geschichte ist spannend und aufregend. Viel zu schnell war das Buch vorbei und ich möchte unbedingt wissen, wie es mit Adrian und Hannah weiter geht. Gott sei Dank soll der zweite Band schon bald erscheinen. Vielen vielen Dank, dass ich dieses Buch lesen durfte liebe Carola.  

Diesen und auch ihre anderen Bücher kann ich euch nur ans Herz legen!:) 


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Tage wie Sonnengold" von Carola Leipert

Tage wie Sonnengold
Nika488vor einem Monat

Das Cover hat mich sofort fasziniert. Die Farben passen perfekt zum Titel. Sonnengold ist hier Programm. Durch die Giraffen und die Stepper kann man sich schon vorstellen wohin die Autorin uns Leser entführen wird. Das Paar auf dem Cover finde ich sehr toll. Dadurch das man die Gesichtszüge nicht sehen kann regt es bei mir die Fantasie an.


Der Schreibstil von Carola Leipert gefällt mir unglaublich gut. Sie schafft es immer wieder mich aus meinem Alltag zu entreißen und in eine andere Welt zu entführen. Namibia wurde so toll beschrieben, daß ich nun wirklich Lust habe auch mal dorthin  zu reisen. Emotional ist einiges los. 


Hannah wusste ich anfangs nicht ganz einzuschätzen. Was reizt sie nur so an Hendrik? Diesen Typen hätte ich schütteln können. Seine arrogante und überhebliche Art war mir echt zu wider. Was er mit Hannah macht trifft auch absolut nicht meinen Geschmack. Dennoch kann ich Hannah ihren Versuch zu kitten was noch zu kitten ist verstehen. Nur scheinbar macht das alles gar keinen Sinn.

Adrian ist mir komischerweise sofort sympathisch. Ich mochte seine Denkweise und seine Sichtweisen. Was hat er nur in seiner Vergangenheit gemacht, das Hendrik ihn so in der Hand hat?  Was wird uns Leser da wohl erwarten?


Ich habe dieses Buch inhaliert. Man wird als Leser wieder auf eine Reise mitgenommen, auf dem einen wieder bewusst wird, was wichtig ist im Leben. Die Protagonisten haben definitiv Ecken und Kanten. Das macht sie wahnsinnig interessant. Die Kulisse ist ein absoluter Traum. Einfach unfassbar rund und toll.


Natürlich möchte ich gern erfahren, wie der Weg weiter geht für beide. Zum Glück scheint die Autorin genauso gefühlt zu haben. Im Oktober dürfen wir Leser dann bald weiteres erfahren und ich freue mich sehr darauf.


Von Herzen gern vergebe ich für diese tolle Story und die grandiose Lesezeit 5 von 5 Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Elsas Garten" von Carola Leipert

herzerwärmend
Cat78vor 4 Monaten

Das war so eine Geschichte wo ich die Protas am liebsten mal durchgeschüttelt hätte, damit sie zur Vernunft kommen. Das ist jedoch positiv gemeint. Jedesmal wenn ich dachte, jetzt aber, setzte einer der beiden zum haken schlagen an und zack war das Kartenhaus wieder zusammengefallen.
Die Geschichte hat mich mit sich gezogen, so sehr, dass ich eine Nachtschicht einlegte um zu erfahren wie es endet.
Der Schreibstiel war flüssig und die Kapitel luden nur so zum weiterlesen ein.
Ihr kennt das"nur noch ein Kapitel"...😆
Ich habe Nathalie und Nick am Ende nur schwer los lassen können, da sie so einprägsam geschrieben wurde. So als ständen die direkt vor mir.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Carola Leipert?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks