Carola Ruff Schnell vernascht: Trendgebäck

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schnell vernascht: Trendgebäck“ von Carola Ruff

Das neue Trendgebäck ist lecker, locker gebacken und sieht zum Anbeißen gut aus! Es wird in kleinen Mengen zubereitet, ist schnell gegessen und man kann ohne Reue noch ein zweites oder drittes Stück kosten. Besonders beliebt sind bei uns die Cookies – groß, rund und voll Geschmack. Doch auch andere amerikanische Köstlichkeiten wie Cake-Pops (Kuchen am Stiel), Donuts (feine Schmalzkringel) oder Cupcakes (Mini-Törtchen mit Creme) sollte man probieren. Nicht nur die USA, auch Europa offeriert süße Versuchungen wie Cantuccini (italienisches Mandelgebäck), Macarons (französische Mandelbaisers) oder Shortbread (schottische Butterkekse). Die orientalische Küche steuert mit Sesamkringeln großstädtisches Szenegebäck für Liebhaber pikanter Naschereien bei. Das opulente Backbüchlein stellt die beliebtesten „Trendies“ von Amarettini über Muffins bis zum Whoppie Pie vor, bietet zu jeder Sorte zahlreiche Rezeptideen und Tipps für garantiertes Gelingen. Einfach ein Genuss für große und kleine Bäcker.

Das Buch hat meinen Geschmack leider nicht ganz getroffen

— Eveskinderrezepte

Stöbern in Sachbuch

Zimmer mit Pflanze

Super tolles Buch zum Nachschlagen, viele nützliche Tipps und wundervolle Ideen!

Elizzy

Inside Islam

Interessant, differenziert, ein Blitzlicht auf Muslime in Deutschland.

sunlight

9 1/2 perfekte Morde

Faszinierend und interessant werden die Lücken im Rechtssystem aufgedeckt!

catly

Adele Spitzeder

Das bunte Bild einer Frau, die als größte Betrügerin Deutschlands in die Geschichte eingeht

Bellis-Perennis

Das geflügelte Nilpferd

Vor diesem Buch war ich mir nicht mal bewusst, dass ich auf der Jagd nach dem „geflügelten Nilpferd“ bin - jetzt höre ich auf damit!

Sarahamolibri

Ganz für mich

Ich selbst bin zwar seit Jahren glücklich vergeben, finde dieses Buch aber dennoch zauberhaft. (Auch eine tolle Geschenkidee.)

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Buch hat meinen Geschmack leider nicht ganz getroffen

    Schnell vernascht: Trendgebäck

    Eveskinderrezepte

    30. August 2015 um 21:58

    Zu dem Buch: Die Rezension dieses Buches ist mir zugegebenermaßen etwas schwer gefallen, da ich immer wieder hin und hergerissen war, egal wie oft ich es durchgeblättert habe! Als erstes wäre da das Format, zum sammeln und aufstellen in der Küche ist so ein Mini-Buch ja gut geieignet, aber gerade bei Koch- und Backbüchern finde ich es sehr wichtig, dass die Größe passt. Beim Backen lege ich mir gern das Backbuch daneben um neue Rezepte und die Anleitung Schritt für Schritt nachzulesen, leider geht das bei diesem Backbuch nicht, da erstens die Größe von 6,2 x 9,5 cm viel zu klein ist und zweitens das Buch dann immer von allein zuklappt. So muss man sich vor dem Backen jedes Rezept erst abschreiben. Also, diese Größe hat Vor- und Nachteile :-) Was mir gefällt ist, dass das Buch wirklich jedes Thema anschneidet. Es wird jedes Gebäck genau erklärt, wo es herkommt und wie man es am besten zubereiten sollte. Bei machen Köstlickeiten wird jedoch nur 1 Rezept vorgestellt, hier hätte ich mir etwas mehr Auswahl gewünscht. Hier kommt für euch das Inhaltsverzeichnis um einen besseren Eindruck zu bekommen: Neu, klein, lecker, Gewusst wie - so gelingt es, Zutaten für den besten Geschmack, Köstliche Cookies, Von Amerettini bis Shortbread, Macarons und andere Doppelkekse, Muffins & Cupcakes, Brownies, Blondies, Greenies, Cake Pops & Mini-Gugls, Donuts & Amerikaner, Pikantes Trendgebäck, Rezeptverzeichnis Ich persönlich liebe ja Backbücher, wo man zu jedem Rezept auch ein Foto findet. Leider sind in diesem Buch verhältnismäßig wenig Fotos zu finden. Mir ist natürlich bewusst, das man bei einem so kleinen Format Abstriche machen muss, da es ansonsten evtl. den Rahmen sprengen würde. Sicherlich ist es auch nicht jedem wichtig auch zu jedem Rezept ein schönes Foto dabei zu haben, aber für mich persönlich ist dieser Punkt sehr wichtig, gerade um viele neue Anregungen zu erhalten. Man sagt ja: Das Auge isst mit! ;-) Zudem ist mir gerade am Anfang des Buches etwas besonders ins Auge gesprungen: Die Autorin berichtet von mehreren Tipps, die man bei allen Rezepten in diesem Buch beachten sollte, damit diese auch gelingen. Sie schreibt: Bei Herden, die nur Ober- und Unterhitze anbieten, 20 Grad mehr einstellen! Ich habe so einen alten Backofen und ehrlichgesagt würde bei mir alles Schwarz werden, wenn ich mich an diese Anweisung halten würde. Bei mir ist es nämlich so: Wenn in einem Rezept 180 Grad angegeben wird, muss ich es bei 140 Grad backen, da sonst wie gesagt alles verkohlt wäre. Also genau das Gegenteil dieser Aussage. Gerade für Backanfänger, die sich noch nicht so gut auskennen, halte ich diese Aussage deshalb für sehr schwierig. Trotzdem muss man trotz vieler Kritikpunkte immer bedenken, dass hinter so einem Buch eine Autorin und ein Verlag sitzen, die sich sehr viel Mühe gegeben haben. Es ist ja auch nicht alles negativ, aber ich möchte wirklich ehrlich sein wenn mir etwas an einem Buch nicht gefällt, so wie ich auch ehrlich sage, wenn ich etwas besonders toll finde. Meine Leser haben meine ehrliche Meinung verdient. Es ist ja zum Glück auch nur meine persönliche Meinung, viele werden es bestimmt auch anders bewerten. Deshalb würde ich auf keinem Fall zu einem Kauf abraten, denn wie gesagt, Geschmäcker sind verschieden :-) Mein Fazit: Das Buch hat meinen Geschmack leider nicht ganz getroffen, es gibt Vor- und Nachteile, die aber sicherlich jeder anders bewertet. Zum sammeln und aufstellen, finde ich es super, aber den eigentlichen Sinn erfüllt das Buch meiner Meinung nach nicht ganz. Ich kann dieses Buch Einsteigern empfehlen, die mal in die verschiedenen Köstlichkeiten reinschnuppern wollen und denen es nicht ganz so wichtig ist, zu jedem Rezept ein Foto zu finden, denen es nichts ausmacht, dass man jedes Rezept erst abschreiben muss um es beim Backen daneben zu legen und vorallem denen es nicht auf die Größe ankommt :-)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks