Carola Stern Auf den Wassern des Lebens

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf den Wassern des Lebens“ von Carola Stern

Gustaf Gründgens und Marianne Hoppe: zwei geniale Schauspieler, die unter der NS-Herrschaft eine perfekte Karriere machen. Carola Stern porträtiert das bewegte Leben der beiden, die zehn Jahre miteinander verheiratet waren, und erzählt nicht nur die Geschichte zweier Legenden, sondern auch ein Stück deutscher Geschichte.

Stöbern in Biografie

Nachtlichter

Bekenntnis einer Selbstbefreiung auf Orkadisch - man liest sie mit Gewinn

Beust

'Suche Mann für meine Eltern'

Sehr amüsantes und kurzweiliges Buch, das trotz allem ein nachdenklich stimmendes Thema anschneidet. Absolut lesenswert!

Seehase1977

Penguin Bloom

Eine berührende Geschichte die wirklich passiert ist.

HannahsBooks

Der Lukas Rieger Code

Der Lukas Rieger Code

ArnoSchmitt

Schwarze Magnolie

Ein rührender und emotionaler Erfahrungsbericht!

Glitterbooklisa

Hass gelernt, Liebe erfahren

Ein hochaktuelles Buch und durch die persönliche Lebensgeschichte von Yassir Eric praktisch und tief berührend.

waldfee1959

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Auf den Wassern des Lebens" von Carola Stern

    Auf den Wassern des Lebens

    ChiefC

    13. November 2009 um 18:07

    Carola Stern macht uns nichts vor, wenn sie uns gleich zu Beginn frank und frei ihre Motivation nennt, warum sie dieses Buch schrieb: Seit ihrer Jugend bewunderte sie das Schauspielerpaar Gründgens / Hoppe. Diese Bewunderung zieht sich durch die Seiten. Ein "objektives" Buch ist es so nicht geworden, aber das wollte die Autorin wohl auch nicht. Leider lässt sie die Kindheit und Jugend der beiden Akteure fast völlig außen vor, aber das tat sie vielleicht aus "Platzgründen", da sie ja immerhin zwei Menschen zu porträtieren hatte und sich vielleicht auf deren Beziehung zueinander konzentrieren wollte. Leider aber bleibt das Zwischenmenschliche bei Gründgens-Hoppe doch seltsam vage. Gut, es gibt wohl nicht allzu viele persönliche Zeugnisse. Die Hoppe etwa hat anscheinend nicht gerne geschrieben, und wenn, dann sehr fahrig. Trotzdem bleibt man etwas enttäuscht zurück, auch wenn man sehr viel übers Theater in dieser Zeit erfährt. Sterns Stil ist allerdings etwas holprig. Oft muss man Passagen mehrmals lesen, um zu kapieren, wer eigentlich "spricht", wessen Aussage/Meinung sie wiedergibt. Letztlich reflektiert Stern sehr viele Ansichten Dritter sowie ihre eigene. Hoppe und Gründgens bleiben als Menschen aus Fleisch und Blut seltsam diffus - wie zu Lebzeiten.

    Mehr
  • Rezension zu "Auf den Wassern des Lebens" von Carola Stern

    Auf den Wassern des Lebens

    muprl

    29. June 2009 um 16:11

    Eine absolut packende Doppelbiographie über die Schauspieler Gustav Gründgens und Marianne Hoppe. Beider Leben werden geschickt erzählt, sowohl die einzelnen als auch ide gemeinsamen Lebensphasen. Die Schwerpukte liegen dabei einerseits auf dem Verhalten beider während des Dritten Reiches, als auch in der sehr ungewöhnlichen Freundschaft und Ehe, die beide verband. Der Schreibstil ist wunderbar einfach und klar und liest sich weg "wie nischt". Emotional packend und voller interessanter Details über das Leben von Schauspielern im Dritten Reich und die politische Stimmung. Viele bekannte Namen tauchen im Buch auf und spielen eine Rolle, wie zum Beispiel die Manns, Wedekinds, Horvath u.s.w. Das kulturelle Leben der zeit wird dem Leser mühelos nahegebracht. Ich habe aus diesem Buch viel gelernt und meine helle Freude daran gehabt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks