Carola Stern Die Sache, die man Liebe nennt

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Sache, die man Liebe nennt“ von Carola Stern

Zu Beginn dieses Jahrhunderts kommt eine junge unbekannte Soubrette an das Berliner Metropol-Theater. Als Friederike Massarik war sie in Wien zur Welt gekommen, als Fritzi Massary wird sie in Berlin zum Star. Schön ist sie nicht, aber ihre Grazie und ihr Charme, ihre Disziplin und Präszision machen sie zur berühmtesten Operndiva ihrer Zeit.§In München begegnet sie ihrer großen Liebe, dem Schauspieler Max Pallenberg. Beide, die Massary und ihr späterer Ehemann, gehören zu jenen aus Galizien, Ungarn und Böhmen stammenden jüdischen Familien, deren Söhne und Töchter später das Berliner Theater- und Musikleben prägen.§Zur Zielscheibe antisemtischer Propaganda geworden, müssen sie aus Deutschland fliehen. Innerhalb eines Jahres verliert Fritzi Massary die Wahlheimat, ihren Beruf und bei einem Flugzeugunglück ihren Mann. Sie folgt ihrem Schwiegersohn und der Tochter ins Exil, nach Hollywood, wo sie neue Freunde gewinnt: die Werfels und die Manns, Ernst Lubitsch und Ludwig Marcuse.§ (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Faszinierender Bericht über eine religiöse Suche in Indien

strickleserl

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

Wir hier draußen

Spannend und lebendig erzählt. Manches in dem Bericht hat mich irritiert!

wandablue

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Wow, tiefgründig und kaum vorstellbar wie schrecklich diese Zeit für Johann Scheerer gewesen sein muss.

Sassenach123

Penguin Bloom

sehr beeindruckend und gefühlvoll

EOS

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist der wohl beste Chronist unserer Zeit.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks