Carola Weider Kora

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kora“ von Carola Weider

„Wir sterben immer am Leben, nicht an den Krankheiten.“

Mitte der Achtzigerjahre, im Osten des noch geteilten Berlin: Kora, eine junge

Krankenschwester, trifft in der Pathologie des Krankenhauses auf den deutlich älteren

Sektionsassistenten Ivan. Seine Existenz im Dienst des Todes fasziniert Kora unabweisbar,

und eine dramatische Beziehung nimmt ihren Anfang, in der sich die Machtverhältnisse auf

ungeahnte Weise verschieben.

Carola Weiders Debütroman ist der neunte Band der vom Literaturhaus Rostock

herausgegebenen Reihe Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern. Der Literaturwissenschaftler

und Lektor Dr. Wolfgang Gabler ordnet den Roman einer abgerissenen Traditionslinie zu, in

die sich zugleich Stil- und Sinnelemente der beschriebenen Zeit mischen:

„Kora“ ist ein Roman, dessen literarisch-ästhetische Wurzeln in das frühe 20. Jahrhundert

reichen; in die Literatur von Joyce, Kafka, Döblin, Musil. In eine Literatur also, in der das

große Ganze – die schlüssige Anschauung davon, wie die Welt funktioniert, worin der Welt-

Sinn und der Sinn des Lebens besteht – abhandenkam. (…) Zugespitzt ist zu sagen:

Klassische Moderne trifft auf Sozialistischen Realismus.“

Stöbern in Romane

Eine Liebe in Apulien

unterhaltsam, romantisch und auch etwas spannend

vronika22

Kraft

Ein pseudo-intellektueller mit Verweisen gespickter Roman über einen Pessimisten in der Midlife-Crisis. Klischeehaft & neoliberal.

simone_richter

Das schönste Mädchen der Welt

typisch nostalgisch und lebensecht. Figuren, die nicht das Leben manifestieren, sondern das Leben sind. Klassisch - Fantastisch!

Literatur-Universum

Das Eis

Ein Ökothriller mit dem Thema Arktis, der sich um das Thema Umweltschutz und Machtinteressen dreht

johanna21

Der Letzte von uns

Gute Story-mehr Dialoge hätten diesem Buch gut getan. So bleibt man als Leser zu distanziert. Auch die Charaktere sind zu undifferenziert.

Gwendolyn22

Die Ermordung des Commendatore Band 1

Gewohnt gut! Wunderbares Buch - kann man nicht in Worte fassen, selber lesen!

Herzensbuecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks