Carola Wimmer Diebischer Advent

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Diebischer Advent“ von Carola Wimmer

Der neue Adventskalender-Krimi Johnny hat sich dieses Jahr so auf Weihnachten gefreut: Die erste Saison im neuen Süßwarenladen seiner Eltern steht bevor und nach den Feiertagen wollen sie alle zusammen verreisen. Doch nun treibt ein Dieb in der Stadt sein Unwesen, und seine Masche ist immer dieselbe: Er trickst die Alarmanlagen der Ladengeschäfte aus und lässt alle Einnahmen mitgehen! Auch im Laden von Johnnys Eltern hat er zugeschlagen. Johnny und seine Cousine Aurelia beschließen, dem Dieb das Handwerk zu legen. Eine aufregende Jagd beginnt! Mit perforierten Seiten zum Auftrennen.

Danke Götti - die Geschichte war so toll, dass ich jetzt noch weiss, um was es geht♥

— Lesebienchenxo
Lesebienchenxo

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

ein mitreißenden, gruselndes Lesevergnügen, bei dem man direkt mit raten und recherchieren kann.

Siraelia

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Ladendieb treibt sein Unwesen zur Adventszeit

    Diebischer Advent
    kellermaeuse

    kellermaeuse

    27. November 2015 um 16:19

    Eigentlich hat Johnny sich ja auf Weihnachten gefreut. Mama hat endlich ihren Bonbonladen eröffnet. Doch dann bricht sich seine Tante das Bein und Johnnys blöde Cousine Aurelia kommt aus der Schweiz zu ihnen. Doch das ist noch lange nicht das schlimmste. Ein Dieb treibt sich in der Stadt um und bricht nachts in Läden ein. Als dann auch im Naschkätzchen eingebrochen wird müssen Johnny und Aurelia ermitteln. Das ist eines dieser Adventskalendergeschichten in 24 Kapiteln. Dieses Buch ist in erster Linie für Kinder gedacht und jedes Kalendertürchen wird mit einem Bild eröffnet und mit einer Frage geschlossen.  Mein Fazit:  Sehr schön gemacht. Das warten auf Weihnachten wird einem leichter gemacht. Nur das warten auf einen neuen Tag für ein Kapitel nicht. 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Ein wirklich spannender Adventskalender-Krimi für Kinder...

    Diebischer Advent
    parden

    parden

    EIN WIRKLICH SPANNENDER ADVENTSKALENDER-KRIMI FÜR KINDER... Johnny hat sich dieses Jahr so auf Weihnachten gefreut: Die erste Saison im neuen Süßwarenladen seiner Eltern steht bevor und nach Weihnachten unternehmen sie alle zusammen eine schöne Reise. Doch nun hat ein mit allen Wassern gewaschener Dieb die Alarmanlage im Laden ausgetrickst und alle Einnahmen mitgehen lassen. Als dann auch noch andere Ladenbesitzer ebenso ausgenommen werden, beschließen Johnny und seine gewitzte Cousine Aurelia, dem Dieb auf die Spur zu kommen. Eine spannende Diebesjagd im Advent beginnt. Dieses Buch hat mir die Tochter meiner Freundin geliehen, und auch wenn die Adventszeit noch nicht begonnen hat, ließ ich es mir nicht nehmen, schon einmal einen Blick hinein zu wagen. Nun, dabei ist es nicht geblieben. Da die Kapitel bereits geöffnet waren, die vor dem ersten Lesen adventskalendermäßig verschlossen sind, bestand für mich auch kein Anlass, pro Tag nur ein Kapitel zu lesen. In einem Rutsch war das Buch dementsprechend 'inhaliert' - und ich habe mich tatsächlich gut unterhalten gefühlt. Eine wirklich spannende Geschichte hat sich Carola Wimmer hier ausgedacht. Selbst als Erwachsene konnte man hier miträtseln, und was mir abgesehen von der flüssigen und kindgemäßen Schreibweise sehr gut gefiel, waren Details wie eine zum Text passende Zeichnung zu jedem Kapitel oder am Ende des jeweiligen Textes eine dick gedruckte Frage, die zum Nachdenken anregt. Dadurch können sich Kinder auch über das jeweilige Kapitel hinaus mit dem Geschriebenen beschäftigen. Ich weiß, dass ich mich als Kind sehr über solch einen spannenden Adventskalender-Krimi gefreut hätte. Aber auch als Erwachsene habe ich mit dem Buch spannende Stunden verbracht. Empfehlenswert! © Parden

    Mehr
    • 10
    clary999

    clary999

    18. November 2015 um 19:35