Carola Wolff

(51)

Lovelybooks Bewertung

  • 70 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 4 Leser
  • 43 Rezensionen
(22)
(17)
(11)
(1)
(0)
Carola Wolff

Lebenslauf von Carola Wolff

Carola Wolff lebt in Berlin, zusammen mit Stapeln ungezogener Bücher, die überall herum lümmeln und einer extensiven Sammlung literarischer Teebecher. Sie ist gelernte Buchhändlerin, hat einen BA in englischer Literatur und ein Faible für alles Britische. Geschichten ausdenken und sie aufschreiben, das hat Carola ebenfalls schon immer gerne getan. Die entstandenen Texte staubten leise vor sich hin, bis sie einen Writers Coaching Kurs besuchte. Als Autorin, die sowohl bei Verlagen als auch als Selfpublisherin veröffentlicht, hat sie den zweiten Platz beim Autoren@LeipzigAward erreicht, war auf der Auswahlliste des Leserpreises von LovelyBooks vertreten und gewann einen Fanfiction-Preis. In ihren Romanen und Geschichten tummeln sich u.a. eine erfolglose Selbstmörderin (Mein erster Selbstmord), ein im Park ausgesetzter Mann (Ein Mann zum Mitnehmen), ein verliebter Teufel (Ladies Night) und sprechende Raben (Ausgerechnet Muse). Wenn Carola nicht gerade völlig selbstvergessen ihre Computertastatur bearbeitet, kann man sie in Buchläden beim verzückten Schnüffeln an frisch Gedrucktem erwischen oder in Papeterien auf der Jagd nach schönen Notizbüchern beobachten.

Bekannteste Bücher

Ausgerechnet Muse

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Mann zum Mitnehmen: Liebesroman

Bei diesen Partnern bestellen:

Ladies' Night: Sexy Stories

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein erster Selbstmord: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein erster Selbstmord

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Buchverlosung
  • Aktion
  • weitere
Beiträge von Carola Wolff
  • göttlich

    Ausgerechnet Muse
    Sandra1978

    Sandra1978

    22. June 2017 um 11:24 Rezension zu "Ausgerechnet Muse" von Carola Wolff

    Inhalt  Apollonia Parker ist die Tochter einer Muse. Sie hat die Musengabe geerbt, hat aber absolut keine Lust darauf, als Muse zu arbeiten, da sie am Beispiel ihrer Mutter Miranda sieht, das man so von den Menschen nur ausgenutzt wird. Auch ihr Mentor, der Rabe Lyngx, der sich bevorzugt mit Zitaten alter Dichter mitteilt, kann sie nicht umstimmen. Doch alles ändert sich, als Apollonia durch Zufall nähere Bekanntschaft mit ihrem Klassenkameraden Nick, einem absoluten Mädchenschwarm, macht: Er aktiviert ihr Musenmal und ...

    Mehr
  • Ausgerechnet Muse

    Ausgerechnet Muse
    angeltearz

    angeltearz

    08. June 2017 um 18:33 Rezension zu "Ausgerechnet Muse" von Carola Wolff

    Das ist mal ein ganz anderes Buch! Jedenfalls habe ich noch nie ein Buch über magische Musen gelesen. Deswegen hat es mich auch direkt angesprochen. Jugendbücher finde ich eh immer ganz toll.Über die Geschichte kann ich gar nicht so viel schreiben, ohne zu spoilern. Dafür ist sie einfach zu schnell erzählt. Aber sie gefällt mir unheimlich gut.Die Aussage hinter dem Buch finde ich auch sehr toll. Man sollte sich so nehmen, wie man ist. Mit allen Höhen und Tiefen und einfach das Beste daraus machen.Der Charakter Apollonia ist mir ...

    Mehr
  • Schöne Idee mit den Musen und Fantasy-Elementen, leider etwas holprig umgesetzt.

    Ausgerechnet Muse
    Bücherfüllhorn-Blog

    Bücherfüllhorn-Blog

    07. June 2017 um 14:11 Rezension zu "Ausgerechnet Muse" von Carola Wolff

    Eigentlich wollte ich Abends nur bis zu einer bestimmten Uhrzeit lesen, weil ich am nächsten Tag arbeiten musste. Am Anfang holperte die Geschichte ein klein wenig, und dann wollte ich eigentlich nur noch weiterlesen. Dennoch musste ich dann irgendwann einen „cut“ machen, es wurde mir sonst zu spät. Der Erzählton war einfach und oft der jugendlichen Zielgruppe angepasst. Einige Dialoge kamen mir sehr aufgesetzt und konstruiert vor, was mich als erwachsenen Leser störte. Allerdings wurde die Geschichte zur Mitte hin, als Apollonia ...

    Mehr
  • Muse auf Umwegen

    Ausgerechnet Muse
    Cat_Crawfield

    Cat_Crawfield

    04. June 2017 um 19:33 Rezension zu "Ausgerechnet Muse" von Carola Wolff

    Apollonia ist eine Muse und will keine sein. Sie hat bei ihrer Mutter gesehen, was das aus einem macht und kann sich das für ihr eigenes Leben nicht vorstellen. Mit allen Mitteln geht sich Künstlern aus dem Weg um ihren Fluch nicht zu aktivieren. Doch ihr Lehrer Lyngx hat ganz andere Pläne. Er sieht in ihr großes Potential und gibt ihr einen Schubs in die richtige Richtung. Nick, der junge Gitarrist, wird zu ihrem Schützling und die beiden sind aneinander gebunden. Von nun an, soll sie seine Muse sein, doch sie könnte sich nichts ...

    Mehr
  • Lebendig, aber nicht kontrastreich genug

    Ausgerechnet Muse
    EvyHeart

    EvyHeart

    26. May 2017 um 15:21 Rezension zu "Ausgerechnet Muse" von Carola Wolff

    Das Cover  Das Titelbild steht für mich im Gegensatz zur Geschichte, weil es sehr kantig wirkt. Mich hat das Cover von Matej Kovacic anfangs sogar abgeschreckt: Zu knallig, zu lila, Grafitti-Schrift. Auf mich wirkte es, als wollte jemand mit dem Cover beweisen, wie rebellisch die Figur ist. Bei genauerer Betrachtung enthält das Bild aber alles Wesentliche: den Raben, die Lederjacke und die weichen Gesichtszüge der Hauptfigur. Und es ist sehr prägnant. Ich denke, das Cover weckt Interesse, aber es verschleiert die ...

    Mehr
  • Ausgerechnet Muse

    Ausgerechnet Muse
    Lyreen

    Lyreen

    24. May 2017 um 10:29 Rezension zu "Ausgerechnet Muse" von Carola Wolff

    5 / 5 SternenBuchinfos:Titel: Ausgerechnet MuseAutor: Carola WolffSeiten: 320Buchart : HCVerlag: fabulus VerlagISBN-13: 978-3944788432Erhältlich : 02 / 2017Alter: 14 - 17Kosten : € 16,95Buchrichtung: JugendromanVorgängerbände: -Folgebände: -Verfilmung: -Inhalt:Die 17-jährige Apollonia Parker will frei und ungebunden sein. Sie träumt davon, mit ihrem Motorrad Bonnie durch Schottland zu fahren. Allerdings verfügt sie über eine Gabe, die sie besonders hasst: Sie ist wie ihre Mutter eine Muse. Apollonia hat aber keine Lust, sich an ...

    Mehr
  • Faszinierende Charaktere, tolle Story - was will man mehr?

    Ausgerechnet Muse
    Bookilicious

    Bookilicious

    21. May 2017 um 16:08 Rezension zu "Ausgerechnet Muse" von Carola Wolff

    *Inhalt*"Die 17-jährige Apollonia Parker will frei und ungebunden sein. Sie träumt davon, mit ihrem Motorrad Bonnie durch Schottland zu fahren. Allerdings verfügt sie über eine Gabe, die sie besonders hasst: Sie ist wie ihre Mutter eine Muse. Apollonia hat aber keine Lust, sich an einen Künstler zu binden, diesen zu inspirieren und zu hätscheln. Als der junge, äußerst begabte Singer-Songwriter Nick ihr einen Song widmet, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn. Nick ist von Apollonias Fähigkeiten ganz hingerissen. Doch der ...

    Mehr
  • Eine Hommage an die Kunst

    Ausgerechnet Muse
    TillyJonesbloggt

    TillyJonesbloggt

    01. May 2017 um 09:26 Rezension zu "Ausgerechnet Muse" von Carola Wolff

     Inhalt/MeinungBei diesem Buch muss ich ja gestehen, dass mich dieses Cover sowas von derbe neugierig gemacht hat, dass ich es einfach lesen musste. Es war ein innerer Zwang! Ich MUSSTE wissen, was sich hinter der Covergestaltung verbarg. Außerdem schürte die Autorin mit ihren Snippets fröhlich meine Neugierde. Ich konnte der Muse also gar nicht entkommen. Wurde ich inspiriert, oder trennten wir uns alsbald wieder?Die, zugegeben recht unwillig Muse, Apollonia Parker hasst es, Muse zu sein! Sie ist jung, hat Träume und eine genaue ...

    Mehr
  • Spannendes Jugendbuch mit überraschend schnellem Ende

    Ausgerechnet Muse
    Schoensittich

    Schoensittich

    24. April 2017 um 01:30 Rezension zu "Ausgerechnet Muse" von Carola Wolff

    Das Jugendbuch „Ausgerechnet Muse“ der Autorin Carola Wolff erschien im Februar 2017 im fabulus Verlag. Es handelt sich um eine Hardcoverausgabe mit 320 Seiten.Klappentext:Die 17-jährige Apollonia Parker will frei und ungebunden sein. Sie träumt davon, mit ihrem Motorrad Bonnie durch Schottland zu fahren. Allerdings verfügt sie über eine Gabe, die sie besonders hasst: Sie ist wie ihre Mutter eine Muse. Apollonia hat aber keine Lust, sich an einen Künstler zu binden, diesen zu inspirieren und zu hätscheln. Als der junge, äußerst ...

    Mehr
  • tolle Story, die gerne fortgesetzt werden darf...

    Ausgerechnet Muse
    Siraelia

    Siraelia

    22. April 2017 um 23:49 Rezension zu "Ausgerechnet Muse" von Carola Wolff

    „Ausgerechnet Muse“ von Carola Wolff ist im Fabulus-Verlag erschienen. Inhalt gemäß Verlag: „Die 17-jährige Apollonia Parker will frei und ungebunden sein. Sie träumt davon, mit ihrem Motorrad Bonnie durch Schottland zu fahren. Allerdings verfügt sie über eine Gabe, die sie besonders hasst: Sie ist wie ihre Mutter eine Muse. Apollonia hat aber keine Lust, sich an einen Künstler zu binden, diesen zu inspirieren und zu hätscheln. Als Nick ihr einen Song widmet, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn. Der junge, äußerst begabte ...

    Mehr
  • weitere