Carolin Philipps Tanz auf Scherben

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tanz auf Scherben“ von Carolin Philipps

Hoffnung auf ein besseres Leben Der 17-jährige Manu lebt zusammen mit seiner Familie in Mumbai. Seine jüngere Schwester Sanjana träumt davon, eines Tages als Tänzerin in Bollywood-Filmen aufzutreten. Dreimal die Woche holt Manu Sanjana abends von ihrem Tanzworkshop ab. Denn seit einigen Monaten werden nach Einbruch der Dunkelheit immer wieder junge Mädchen überfallen und zusammengeschlagen. Als Manu sich eines Abends verspätet, ist Sanjana schon ohne ihn aufgebrochen. Auf halber Strecke nach Hause findet Manu seine Schwester leise wimmernd im Abwasserkanal. Da die Ermittlungen der Polizei im Sand verlaufen, schließt Manu sich mit ein paar Freunden zusammen, um den Tätern eine Falle zu stellen. Als es ihnen gelingt, sie aufzuspüren, erlebt der 17-Jährige eine böse Überraschung: Einer der Täter ist sein ältester Bruder Anish ...

Dieses Buch hinterlässt mich nachdenklich und irgendwie traurig

— Seelensplitter
Seelensplitter

Stöbern in Jugendbücher

Fangirl

Besonders gestört hat mich das, was gar nicht oder sehr wenig thematisiert wurde, wie die psychischen Krankheiten & die Konflikte. - 2,5 Ste

schokigirl

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Eine raffinierte Verstrickung von Geheimnissen, die mit einem lauten Höhepunkt endet. Hätte aber manchmal mehr Spannung vertragen können.

jackiherzi

Der Prinz der Elfen

Jugendbuch fernab der üblichen Klischees mit so mancher Überraschung

Azalee

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Orientalisches Setting und Themen wie Tod, Wiedergeburt, Mythologie, Spiritualität, Politik...

Niccitrallafitti

Göttertochter - Royal Blood

Nach diesem Band gibt es kein Entrinnen mehr vor Begeisterung.

buchlilie

Schattenkrone - Royal Blood

Für alle Lesebegeisterte ein Muss, denen ein Mix aus historischen und fantastischen Elementen gefällt.

buchlilie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Am Herz rüttelnd

    Tanz auf Scherben
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    18. August 2016 um 09:26

    Meine Meinung zum Buch: Tanz auf Scherben:Erwartung:Wie immer gibt es diesen Punkt auf meinem Blog zu entdecken :).Inhalt in meinen Worten:Dieses Buch ist nicht still, es hat dir etwas zu sagen, etwas was unfassbar ist.Es zeigt dir eine Ansicht auf Indien, die du vorher bestimmt niemals so vernommen hast.Und doch wird es dir zeigen, dass sich kämpfen lohnt, wie tief die Familie greifen kann, und vor allem, was Mut bewirken kann.Wenn du wach gerüttelt und berührt werden möchtest - greif zum Buch!Wie empfand ich das Buch?Ich bin geschockt, tief berührt und bin dankbar, dass ich doch eine ganz andere Welt kenne. Und doch ist es glaubwürdig und berührend, was Manu im Buch schildert.Themen:In diesem Buch geht es darum, wie wertvoll Haare sind. Haare die du auf deinem Kopf tragen darfst, und vielleicht noch gar nicht so wertvoll erachtet hast, durch dieses Buch bin ich ehrlich erstaunt wie wertvoll die Haare sind. Denn sie werden benötigt um in unserer westlichen Welt, Frauen Haarverlängerungen oder auch Perücken zu ermöglichen, zumindest die Haare aus Indien. Wie jedoch diese Haare in die Hände der Verkäufer geraten, ist nicht einfach.Wenn du Glück hast, wirst du als Inderin einfach nur kahlgeschoren, was allein schon Ausschluss bedeutet. Wenn du aber richtig Pech hast, wirst du auch noch missbraucht. Und das bedeutet du bist unrein. Als unreiner hast du keine Möglichkeit in eine geordnete Laufbahn zu geraten.Für mich war diese Thematik und auch wie mit Frauen in Indien umgegangen wird, wirklich schrecklich, und doch rüttelte es mich wach und lies mich dankbar werden, für das, was ich für Luxus haben darf.Schreibstil:Die Autorin hat einen sehr flüssigen und lebendigen Schreibstil, dabei ist sie aber grundtief ehrlich und rüttelt auf.In der Sicht von Manu darf ich diese Geschichte lesen und mit ihm mitfühlen.Charaktere:Sind unglaublich authentisch geschrieben und dabei so lebensnah gezeichnet, dass ich mir gut vorstellen kann, dass das Leben in Indien wirklich so verläuft. Zumindest für die Menschen die keinen Reichtum vorzeigen können.Ich verrate euch an dieser Stelle mal nicht, welche Figuren euch im Buch erwarten, sondern empfehle euch, sie selbst kennen zu lernen.Spannung:Durch die Thematik im Buch und das heraus finden was wirklich passiert ist, brauchte ich etwas, denn mich nahm es etwas mit, was ich hier lesen konnte. Was das Buch aber auf gar keinen Fall abwertet, sondern eigentlich nur mich bewusster werden lässt.Empfehlung?Auf jeden Fall, jedoch wer noch nicht so stark ist, schwere Thematiken zu erarbeiten bzw zu verarbeiten, sollte etwas vorsichtig an das Buch heran gehen. Sicherlich ist es auch empfehlenswert, dass Kids ab 14 Jahren jemanden haben, mit dem sie über das Buch reden können, deswegen würde ich es sogar als Schullektüre empfehlen.Das Buch ist aber auch super für Leute, die schon Erwachsen sind, denn jeder der dieses Buch liest, wird daraus etwas lernen können.Fazit:Ein wahrlich berührendes und intensives Buch. Es lässt einen Dankbar und auch Nachdenklich zurück und möchte zeigen, selbst wenn die Umstände noch so widrig sind, es gibt immer noch etwas, wofür es sich zu kämpfen lohnt.Sterne:Ich gebe dem Buch vier Sterne.

    Mehr