Carolin Rath

(77)

Lovelybooks Bewertung

  • 96 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 61 Rezensionen
(17)
(28)
(24)
(6)
(2)
Carolin Rath

Lebenslauf von Carolin Rath

Carolin Rath, Jahrgang 1964, studierte Sozialwesen und schreibt seit ihrer Kindheit Geschichten und Romane. Sie sitzt gern in Zeitmaschinen und bereist in ihrer Phantasie die jüngere und weiter zurück liegende Vergangenheit, wobei sie als permanenten Wohnort jedoch die Gegenwart eindeutig vorzieht. Wenn sie nicht gerade schreibt, unterrichtet sie an der Volkshochschule Kurse in kreativer Textilgestaltung oder geht einem ihrer zahlreichen Hobbys nach. Sie besitzt einen kleinen Hund und eine Katze, die ständig unter oder auf dem Schreibtisch hocken und zu glauben scheinen, dass sie für den weiteren Fortgang eines gerade entstehenden Manuskriptes unverzichtbar sind. Carolin wohnt in einem kleinen, alten Fehnhaus in Ostfriesland, umgeben von Eichen, Wallhecken und Feldern und liebt besonders den verwilderten Teil ihres Gartens, in dem sich Eidechsen, Hasen, Füchse und Igel "Gute Nacht!" und hoffentlich auch immer wieder "Guten Morgen!" sagen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Carolin Rath
  • Nicht wirklich mitreißend

    Die Burg am Mondsee

    Hellena92

    02. August 2018 um 21:42 Rezension zu "Die Burg am Mondsee" von Carolin Rath

    Die Burg am Mondsee... der Wissenschaftler Vossberg findet auf einer brasilianischen Expedition ein kleines eingeborenes Mädchen. Tauft es Raquel und nimmt es mit zu sich nach Deutschland. Dort erhofft er sich, dies kleine wilde Mädchen zu zähmen und zu einem herausragenden Forschungsobjekt zu züchten, welches ihm den Ruhm und das Ansehen der Welt der Wissenschaft einbringen solle. Raquel jedoch wächst zu schnell und zu schlau auf und der enttäuschte Vossberg, der sich dem erhofften Ruhm entsagt sieht, schickt Raquel fort um als ...

    Mehr
  • Emotional, spannend, lesenswert.

    Das Erbe der Wintersteins

    DarkReader

    21. May 2018 um 21:58 Rezension zu "Das Erbe der Wintersteins" von Carolin Rath

    Ich habe das Buch beim Stöbern entdeckt und nicht bereut, es gekauft zu haben. Von Anfang an war die Geschichte von Klara/Claire sehr spannend und emotional. Doch auch die Gegenwartsgeschichte um Celine war geheimnisvoll - etwas, was ich sehr mag - und spannend. Ich mochte die Hauptakteure, einige Nebendarsteller waren verabscheuungswürdig, aber ohne solche Typen geht es ja nun mal nicht. Die Autorin beschreibt die Orte und Schauplätze der Handlung sehr bildlich, so dass mein geliebtes Kopfkino auf Hochtouren lief. Der ...

    Mehr
  • Eine Burg und 2 Schicksale.

    Die Burg am Mondsee

    DarkReader

    11. March 2018 um 02:09 Rezension zu "Die Burg am Mondsee" von Carolin Rath

    Ich ging mit großen Erwartungen an dieses Buch heran, leider erfüllten sie sich nicht.Von Anfang an mochte ich die Protagonistin Tessa nicht. Ich kam nicht an sie heran, sie blieb für mich kühl und unnahbar, irgendwie für mich als Leser nicht greifbar.Ganz anders Raquel, mit ihr habe ich gelitten und geweint, aber auch gelacht und mich mit ihr gefreut, wenn es für sie mal etwas zum Freuen gab, was leider nicht oft der Fall war. Ihre Geschichte ist sehr bewegend und zeigt einmal mehr, was Menschen anrichten können, wenn sie ...

    Mehr
  • Lost Places warten darauf, entdeckt zu werden

    Die Burg am Mondsee

    Sidny

    01. January 2018 um 15:00 Rezension zu "Die Burg am Mondsee" von Carolin Rath

    Für Tessa Donkert zeichnet sich eine glückliche Zukunft ab, als sie den Star-Architekten Burghardt Faerber heiratet, nachdem er ihren geschichtsträchtigen Familienstammsitz Burg Weidenau zu einem erstklassigen Tagungshotel umgebaut hat. Doch das Glück soll nicht lange anhalten, bald wird Tessas neues Leben von einem schweren Schicksalsschlag überschattet...Mehr als hundert Jahre früher lebte eine andere junge Frau auf Weidenau, Raquel Vossberg. Sie ist die Gesellschafterin von Jakob Martin Donkerts frisch angetrauter Ehefrau Anna ...

    Mehr
  • Viele Geheimnisse

    Die Burg am Mondsee

    AnneMF

    03. December 2017 um 11:39 Rezension zu "Die Burg am Mondsee" von Carolin Rath

    Eine Story wird in 2 Episoden erzählt aus vergangener Zeit und heute, dabei eine Burg mit vielen Geheimnissen. Tessa leidet unter Depressionen stirbt doch ihr Mann Burghardt kurz vor der feierlichen Eröffnung des gemeinsamen Hotels. Ihr wohlhabender Gatte war ihr nicht treu und soll sogar der Vater von Valeries Zwillingen sein. Erst durch das Kennenlernen eines Fotografen findet Tessa langsam wieder zu sich selbst. Jan, der Fotograf steht eigentlich unter ihrem Level, aber diesen Hochmut wird sie irgendwann fallen lassen, wenn ...

    Mehr
  • Konnte mich leider nicht überzeugen

    Die Burg am Mondsee

    Gartenkobold

    26. November 2017 um 18:40 Rezension zu "Die Burg am Mondsee" von Carolin Rath

    Klappentext: Eine nicht standesgemäße Liebe. Ein ergreifendes Schicksal. Eine Burg, die mehr als nur ein düsteres Geheimnis birgt. Ende des 19. Jahrhunderts: Raquel zieht nach Burg Weidenau, um dem Burgherren Jakob Martin Donkert als Gesellschafterin zu dienen. Von Tag zu Tag ist die junge Frau mehr fasziniert von dem ehrgeizigen Botaniker und Insektologen - und aus zarten Banden entwickelt sich bald stürmische Leidenschaft. Doch kann diese nicht standesgemäße Liebe glücklich enden? Heute: Für Tessa könnte es nicht besser laufen! ...

    Mehr
  • Nichts Besonderes!

    Die Burg am Mondsee

    YH110BY

    26. November 2017 um 07:38 Rezension zu "Die Burg am Mondsee" von Carolin Rath

    Die Geschichte spielt in zwei verschiedenen Zeitebenen. Der eine Teil davon spielt in der heutigen Zeit und es geht um die 34jährige Tessa, die einen wohlhabenden Mann geheiratet hat. Tessas Mann stirbt jedoch wenige Tage nach ihrer Hochzeit durch einen Unfall. Nun muss sich Tessa alleine durchs Leben schlagen. Sie führt die Burg, die ihrem Mann gehört hat, als Tagungshotel weiter. Nachdem sie zwei Jahre lang getrauert hat, lernt sie den Fotografen Jan kennen... Im anderen Teil des Romans geht es um Raquel, ein Mädchen aus dem ...

    Mehr
  • Die Burg am Mondsee

    Die Burg am Mondsee

    Maerchenfee

    24. November 2017 um 22:07 Rezension zu "Die Burg am Mondsee" von Carolin Rath

    Meine Meinung:Die Geschichte wechselt sich zwischen der Vergangenheit und der Zukunft ab.In der Vergangenheit begegnen wir Raquel, die als Gesellschafterin auf Burg Weidenau für die Frau von  Burgherren Jakob Martin Donkert angestellt wird.Doch sie verliebt sich in Martin und er auch in sie. Raquel war mir von Anfang an sehr sympathisch, sie wurde als kleines Kind aus dem Dschungel geholt und galt eigentlich als kleine "Wilde". Doch sehr schnell hat sie sich in das normale Leben eingefügt und egal welche Schwierigkeiten ihr in ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656

    natti_ Lesemaus

    24. November 2017 um 17:27
  • die Vergangenheit steht im Mittelpunkt

    Die Burg am Mondsee

    ulliken

    23. November 2017 um 17:51 Rezension zu "Die Burg am Mondsee" von Carolin Rath

    Die Vergangenheit steht im MittelpunktTessa, aus einer sogenannten besseren Familie stammend, hat ihren Mann kurz vor Eröffnung des neuen Tagungshotels verloren. Das Hotel haben sie auf einer Burg, die Tessa geerbt hat gegründet. Sie fällt in Depressionen, aus denen sie erst durch einen Fotografen, der mitten im Leben, aber weit unter ihrem Stand? steht. Doch wo die Liebe hinfällt....Auf dem großen Gründstück fällt ein Tagungsteilnehmer durch den Rasen und die Not ist groß. Doch er taucht wieder auf und bringt etwas aus der ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.