Carolin Rath

 3.7 Sterne bei 77 Bewertungen
Autorin von Das Erbe der Wintersteins, Die Burg am Mondsee und weiteren Büchern.
Carolin Rath

Lebenslauf von Carolin Rath

Carolin Rath, Jahrgang 1964, studierte Sozialwesen und schreibt seit ihrer Kindheit Geschichten und Romane. Sie sitzt gern in Zeitmaschinen und bereist in ihrer Phantasie die jüngere und weiter zurück liegende Vergangenheit, wobei sie als permanenten Wohnort jedoch die Gegenwart eindeutig vorzieht. Wenn sie nicht gerade schreibt, unterrichtet sie an der Volkshochschule Kurse in kreativer Textilgestaltung oder geht einem ihrer zahlreichen Hobbys nach. Sie besitzt einen kleinen Hund und eine Katze, die ständig unter oder auf dem Schreibtisch hocken und zu glauben scheinen, dass sie für den weiteren Fortgang eines gerade entstehenden Manuskriptes unverzichtbar sind. Carolin wohnt in einem kleinen, alten Fehnhaus in Ostfriesland, umgeben von Eichen, Wallhecken und Feldern und liebt besonders den verwilderten Teil ihres Gartens, in dem sich Eidechsen, Hasen, Füchse und Igel "Gute Nacht!" und hoffentlich auch immer wieder "Guten Morgen!" sagen.

Neue Bücher

Das Erbe der Wintersteins
Erscheint am 30.11.2018 als Taschenbuch bei Bastei Lübbe.

Alle Bücher von Carolin Rath

Carolin RathDie Burg am Mondsee
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Burg am Mondsee
Die Burg am Mondsee
 (24)
Erschienen am 01.10.2017
Carolin RathDas Erbe der Wintersteins
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Erbe der Wintersteins
Das Erbe der Wintersteins
 (0)
Erschienen am 30.11.2018
Carolin RathDas Erbe der Wintersteins
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Erbe der Wintersteins
Das Erbe der Wintersteins
 (53)
Erschienen am 01.01.2017

Neue Rezensionen zu Carolin Rath

Neu
Hellena92s avatar

Rezension zu "Die Burg am Mondsee" von Carolin Rath

Nicht wirklich mitreißend
Hellena92vor 3 Monaten

Die Burg am Mondsee...


der Wissenschaftler Vossberg findet auf einer brasilianischen Expedition ein kleines eingeborenes Mädchen. Tauft es Raquel und nimmt es mit zu sich nach Deutschland. Dort erhofft er sich, dies kleine wilde Mädchen zu zähmen und zu einem herausragenden Forschungsobjekt zu züchten, welches ihm den Ruhm und das Ansehen der Welt der Wissenschaft einbringen solle. Raquel jedoch wächst zu schnell und zu schlau auf und der enttäuschte Vossberg, der sich dem erhofften Ruhm entsagt sieht, schickt Raquel fort um als Gouvernante für eine Lady zu dienen...

Der zweite Erzählstrang handelt von Tessa, der Besitzerin des Schlosses Weidenau. Früh verlor sie ihren Mann und muss nun die Burg mit Hilfe ihrer Freundin Valerie leiten. In tiefer, immer währender Trauer trifft sie auf den jungen und freien Fotografen, der ihr Herz wieder zu öffnen vermag... doch dann holt Tessa die Vergangenheit ein und die Geschichte beginnt....

Carolin Rath erzählt den Roman in einem schönen alten Deutsch und es fällt leicht in die Geschichte einzutauchen...

Der Roman war etwas spannender angekündigt, als er letztendlich war. Leider.
Doch, wer auf ein wenig Spannung, ein wenig Herz, ein wenig Geschichte, ein wenig.... kurz gesagt, leider war es am Ende etwas langwierig und wenig spannend. Die Charaktere sind lieblos dahin geschrieben und auch die Empathie für beide Charaktere ist schwer aufzubringen, da sie so unglaublich surreal auf gewisse Situationen reagieren, dass der Leser nur den Kopf schütteln kann.

Als Hausfrauen-Groschen-Roman nicht schlecht, aber für jemanden, der sich etwas mehr Substanz wünscht, der ist mit "Die Burg am Mondsee" falsch beraten.

Kommentieren0
1
Teilen
DarkReaders avatar

Rezension zu "Das Erbe der Wintersteins" von Carolin Rath

Emotional, spannend, lesenswert.
DarkReadervor 5 Monaten

Ich habe das Buch beim Stöbern entdeckt und nicht bereut, es gekauft zu haben.
Von Anfang an war die Geschichte von Klara/Claire sehr spannend und emotional.
Doch auch die Gegenwartsgeschichte um Celine war geheimnisvoll - etwas, was ich sehr mag - und spannend.
Ich mochte die Hauptakteure, einige Nebendarsteller waren verabscheuungswürdig, aber ohne solche Typen geht es ja nun mal nicht.
Die Autorin beschreibt die Orte und Schauplätze der Handlung sehr bildlich, so dass mein geliebtes Kopfkino auf Hochtouren lief.
Der Schreibstil ist locker und flüssig und lässt sich wunderbar lesen.
Ich hatte mit dem Buch einige tolle Lesestunden und kann es sehr empfehlen.

Kommentieren0
35
Teilen
DarkReaders avatar

Rezension zu "Die Burg am Mondsee" von Carolin Rath

Eine Burg und 2 Schicksale.
DarkReadervor 7 Monaten

Ich ging mit großen Erwartungen an dieses Buch heran, leider erfüllten sie sich nicht.
Von Anfang an mochte ich die Protagonistin Tessa nicht. Ich kam nicht an sie heran, sie blieb für mich kühl und unnahbar, irgendwie für mich als Leser nicht greifbar.
Ganz anders Raquel, mit ihr habe ich gelitten und geweint, aber auch gelacht und mich mit ihr gefreut, wenn es für sie mal etwas zum Freuen gab, was leider nicht oft der Fall war.
Ihre Geschichte ist sehr bewegend und zeigt einmal mehr, was Menschen anrichten können, wenn sie meinen, über anderen zu stehen und zu versuchen, ihnen ihre Lebensweise aufzudrängen.
Denn genau das tut der Arzt und Forscher, der sie einfach aus ihrer Heimat Brasilien entführt als Versuchsobjekt für seine ehrgeizigen Zwecke.
Der Schreibstil gefiel mir im Großen und Ganzen gut, das Buch ließ sich einigermaßen flüssig lesen.
Drei Sterne, mehr war für mich hier leider nicht drin.

Kommentieren0
52
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
CarolinRaths avatar

Carolin Rath (Autor)

Das Erbe der Wintersteins

Familiengeheimnis Roman



Der Geruch nach Karbol, knarzende Dielenböden, fahrende Kuriositäten und ein dunkles Geheimnis ... das ist "Das Erbe der Wintersteins".

Spätes 19. Jhdt.: Claire wurde als Baby aus einer verunglückten Kutsche fahrender Schausteller gerettet und kam auf dem Hof der Wintersteins unter. Dort muss sie sich ihre Daseinsberechtigung jedoch durch harte Knochenarbeit verdienen. Als überraschend ein Professor aus der Stadt nach ihr schickt und sie um ein Treffen in seinem Krankenhaus bittet, macht sie sich umgehend auf den Weg. Sie wird in einen dunklen Raum im Keller des Krankhauses geführt. Was sie dort erfährt, erschüttert sie zutiefst und sie weiß nicht mehr, was sie noch glauben soll.

2016: Celine Winterstein liebt die alte Villa in Meylitz, die schon seit Jahren im Besitz der Familie ist und mittlerweile leer steht. Doch weil der Familienkonzern in finanziellen Schwierigkeiten steckt, bleibt ihnen keine Wahl: Die Villa muss renoviert und verkauft werden. Schweren Herzens begibt sie sich ein letztes Mal dorthin, um den Verkauf in die Wege zu leiten. Die Bauarbeiten bringen immer mehr Hinweise auf die Geschichte ihrer Urgroßmutter Claire zum Vorschein, die die Villa damals gekauft hat. Und ein düsteres Geheimnis, das niemand jemals geahnt hätte.

Und für alle, die schon einmal ein kleines bisschen in das Geheimnis hinein schnuppern möchten, geht es hier zur Leseprobe

Wer das Geheimnis um die Familie Winterstein vollständig ergründen will, ist herzlich eingeladen, bei der Verlosung von 15 Freiexemplaren ein eBook aus der spannenden digitalen Reihe von „be“ Bastei Lübbe zu gewinnen und mit Autorinnenbegleitung in die Leserunde für insgesamt 15 Lesende zu starten.

Bewerbt Euch einfach mit einem kurzen Satz bis zum 01.12.16 um die Teilnahme und Ihr seid mit in der Lostrommel.

Am 02.12.16 erhaltet Ihr Bescheid, wer von Euch mitlesen wird. Alle, die dabei sind, erhalten dann bis zum 05.12.16 einen Gutscheincode für die gängigen eBookformate, die dann auf Euren Endgeräten lesbar sein werden und die Leserunde startet.

Viel Glück!

Ich freue mich auch auf Eure Besuche bei facebook...
Da gehts dann hier entlang  ...

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Carolin Rath im Netz:

Community-Statistik

in 97 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks