Carolin Sandner

 4.8 Sterne bei 19 Bewertungen
Carolin Sandner

Lebenslauf von Carolin Sandner

Carolin Sandner, *1974 in Emmerich, ist im Hauptberuf Logopädin. Sie lebt mit ihrer Familie an der holländischen Grenze, schreibt seit ihrer Kindheit und publiziert seit 2018. 

Veröffentlichungen:

„Rettungslos“, „Gefangen“, Lyrik, Kampagne „Gib Depressionen ein Gesicht“ 09/2018 und 12/2018

„Erwachsen werd` ich besser nie“ und „Von der Anstrengung, Eltern zu haben“, Lyrik, in der Anthologie „Verrückte große Welt, net Verlag 11/2018

„Betrogen“, Lyrik, in der Anthologie „Ein letztes Mal“, Elbverlag 12/2018

 „A.N.G.S.T.“ , Kurzgeschichte, in der Anthologie MikroAngst, Sweek, Veröffentlichung 2019

„Das Versprechen“, Gewinner „Beliebteste Geschichte“, Sweek, Veröffentlichung 2019, Vertonung von Jakob Welik auf YouTube

„Kein Zuhause“, Erster Platz – Beste Kurzgeschichte, Die Autoren-und Dichterschmiede, 12/2018, Vertonung von Jakob Welik auf YouTube

 „Eine Elfe auf Erden“, erotische Kurzgeschichte in der Anthologie „Rosa Elfenstaub“, Dirk Laker Verlag, Januar 2019

 „Offline-Modus aktiviert“, erzählendes Sachbuch, Manuela-Kinzel-Verlag, 10/2018

„Die Musik des Jenseits“ – „Stakkato“, Roman, A.P.P. Verlag,

 02/2019

„Die Musik des Jenseits“ – „Crescendo“, Roman, A.P.P. Verlag,

voraussichtlich 06/2019

Botschaft an meine Leser

Lesen ist mein Leben. Und seit einiger Zeit bringe ich nun zudem die Gedanken in meinem Kopf zu Papier (bzw. in den Rechner), und es macht mich genauso glücklich wie Lesen. Ich hoffe, mit meinen Geschichten, Menschen zu erreichen, euch zu erreichen und freue mich auf regen Austausch.

Alle Bücher von Carolin Sandner

Neue Rezensionen zu Carolin Sandner

Neu

Rezension zu "Die Musik des Jenseits-Stakkato" von Carolin Sandner

Eine etwas andere, aber sehr berührende, Liebesgeschichte
worlds_in_pagesvor 16 Tagen

Carolin Sandner hat mit dem Buch Die Musik des Jenseits - Stakkato eine Liebesgeschichte geschaffen, die ganz anders, aber unglaublich bewegend ist und bestimmt jeden zu Tränen rührt.

Die Geschichte von Dana und Stanley, welche zwischen dem Diesseits und Jenseits spielt, packt einen ab der ersten Seite. Nachdem Stanley sich umbringt versucht Dana trotzdem Kontakt mit ihm aufzunehmen. Das Buch dreht sich darum ob sie es schafft Kontakt zu Stanley und wie sie ihn auf ihre eigene Art und Weise versucht gebührend zu verabschieden.

 

Das Cover des Buches ist wunderschön gestaltet und zeigt alle wichtigen Aspekte, um die sich das Buch dreht. Sei es das EKG oder der Drummer, es passt perfekt zum Inhalt und zeigt eine Atmosphäre, die sich durch das ganze Buch zieht und sich kaum beschreiben lässt.

 

Carolin Sandners Schreibstil ist sehr einfach, aber trotzdem detailliert, weshalb man das Buch sehr gut lesen kann, es sehr verständlich ist und einem die Möglichkeit gibt sich die Personen und Atmosphäre selbst vorzustellen. Die Perspektivwechsel zwischen einzelnen Personen, dem Diesseits und Jenseits und damals und heute sind gut gelungen, auch wenn sie am Anfang verwirren können.  Die Rückblicke schaffen ein besseres Verständnis für die Hintergründe verschiedener Handlungen der Personen und lässt einen noch tiefer in die Geschichte eintauchen.

 

Die einzelnen Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und man kann sich gut in sie hinein versetzen, was dazu führt, dass einem die Hauptcharaktere sofort ans Herz wachsen. Die Charaktere, besonders Dana, durchleben während der Geschichte einen deutlichen Wandel und diese Entwicklungen sind sehr schön zu beobachten.  Auch gibt es viele spannende und schöne Entwicklungen zwischen den Charakteren. Der stätige Wandel zeigt wunderbare über welchen Zeitraum hinweg das Buch spielt und das alles was passiert eine Auswirkung auf die Personen hat. Man hat die Chance eine eigene Verbindung zu jedem Charakter aufzubauen, was dazu führt, dass am Ende des Buches bestimmt kein Auge trocken bleibt.

 

Während des ganzen Buches wird die Spannung aufrecht erhalten und grade das animiert einen weiter zu lesen, da nicht immer abschätzbar ist was als nächstes passiert.  Es wird nie langweilig dadurch, dass man vieles aus unterschiedlichen Sichten erfährt. Die Spannung hält bis zum Ende an und löst sich dann sehr schön, aber vor allem sehr berührend, auf.

 

Die Geschichte von Dana und Stanley ist wunderbar ausgearbeitet und vor allem die Beschreibung des Jenseits ist gut gelungen.  In diesem Buch wird eine schöne Vorstellung von dem was nach dem Tod passiert vermittelt und zeigt alle Facetten dieser. Es ist eine einzigartige Geschichte, deren Umsetzung großartig gelungen ist.

 

Ich habe großen Spaß dabei gehabt dieses Buch zu lesen und habe auch die ein oder andre Träne, besonders am Ende, vergossen. Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an in den Bann gezogen und ich kann es allen, die mal eine andere Art von Liebesgeschichte lesen wollen, nur wärmstens empfehlen.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Die Musik des Jenseits-Stakkato" von Carolin Sandner

Musik verbinndet. Egal wen, wann und wo.
Sarahs-Buecherland01vor 2 Monaten

"Die Musik des Jenseits-Stakkato" war das erst Buch, das ich von Caroline Sandner gelesen habe. 


Werfen wir zu erst mal einen Blick auf das Cover. Dieses passt meiner Meinung nach sehr gut zum Buch. Der Drummer, welcher Stanley verkörpert, mit dem weißen "Wolken" vermittelt ein schon einen Eindruck vom Buch.

Weiter mit dem Klappentext. Dieser regt das Interesse der Leser, ohne zu viel zu verraten.

Ein weiterer wichtiger Punkt sind natürlich die Charaktere. Auch diese sind gut ausgearbeitet. Vorallem Dana und Stanley sind sehr angenehm und  sympathisch. Durch stetige Perspektiv- Wechsel kann man auch das Handeln der beiden sinnvoll nach vollziehen.

Kommen wir letzt endlich zur Story. Obwohle sie tief ins Herz geht, hat sie mich nicht so richtig abgeholt. An manchen Stellen zog sie sich zu sehr gezogen hat. Trozdem muss ich sagen, dass man sich gut in die Story fallen lassen konnte.

Auch wenn das Buch es nicht auf meine Top-Bücherliste geschaft hat, würde ich es weiter empfehlen, da die Story trozdem bezaubert.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Offline-Modus aktiviert" von Carolin Sandner

Ein lesenswertes Buch
steffib2412vor 2 Monaten

„Vom Handy-Junkie zum Außenseiter“
Carolin Sandner ist elektrosensibel. In ihrem Buch erzählt sie von ihrer Odyssee, die in einer Wohnung in der Nähe eines Sendemasten beginnt, in der sie wochenlang schlaflos ist und massive körperliche Symptome entwickelt. Zusammen mit ihrer kleinen Tochter zieht sie deshalb notgedrungen kurz nach ihrer Hochzeit in diverse Wohnungen, Hotels und schließlich in eine einsame Waldhütte, wo sie endlich zur Ruhe kommt. Die Autorin ist mittlerweile ins Leben zurückgekehrt und schildert auf eindringliche Weise ihre eigene Geschichte, veranschaulicht diese anhand von aktuellen Studien zum Thema Schlaflosigkeit, berichtet über prominente Leidensgenossen und gibt praktische Tipps für Interessierte und Betroffene. (By Carolin Sandner)

Mein Fazit:
Mit "Offline-Modus aktiviert: Meine unfreiwillige Flucht vor dem Mobilfunk" ist Carolin Sandner eine spannende Geschichte gelungen, welche ich nicht aus den Händen legen konnte.
Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd zugleich und ich habe schnell in das Buch hinein gefunden.
Die Autorin berichtet außerdem sehr berührend und aufregend. Aber auch humorvoll und ansprechend mit ihren eigenen Erlebnissen und wie ihre Familie und das Umfeld damit umgehen.
Auf jeden Fall eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Der Schattenmann" von Lilly Frost (Bewerbung bis 2. Juni)
- Leserunde zu "Ghom: Die Suche nach der magischen Stadt" von Peter Mellert (Bewerbung bis 5. Juni)
- Leserunde zu "Alle Wasser Stein" von René Müller-Ferchland (Bewerbung bis 6. Juni)
- Leserunde zu "Wir sind die Verlierer: Der Krieg in Europa" von Janica Becker (Bewerbung bis 9. Juni) 
Leserunde zu "Walking North" von Nicole Schwarz (Bewerbung bis 10. Juni) 
- Leserunde zu "Existo" von Ludwig Demar (ebook, Bewerbung bis 16. Juni)
- Leserunde zu "Zwei Welten" von Kristina Tiedemann (ebook, Bewerbung bis 19. Juni)
Leserunde zu "Zweimal Sommer" von Andreas Pohl (Bewerbung bis 27. Juni)
- Leserunde zu "Evas Spiel" von Verena Schindler (ebook, Bewerbung bis 29. Juni)
- Leserunde zu Fleischmaler von Jo Machedanz (Bewerbung bis 01. Juli)

( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   
Zur Leserunde
C
Hallo, ich möchte gern eine Leserunde eröffnen zu meinem Debütroman "Die Musik des Jenseits-Stakkato"
Ich würde fünf Prints und zehn E-Books zur Verfügung stellen, und hier ist der Klappentext:

Als Dana dem sensiblen, introvertierten Musiker Stanley begegnet, ist es für beide Liebe auf den ersten Blick. Doch erst nach einiger Zeit können sie ihr Glück genießen, was nicht von langer Dauer ist, da Stanley seinen inneren Dämonen erliegt. Als er stirbt, bricht für Dana eine Welt zusammen. Unter keinen Umständen möchte sie ihn loslassen und krallt sich an jeden Hoffnungsschimmer, um mit ihm Kontakt aufzunehmen …
Kann ihre Liebe den Tod überwinden oder hat Dana ihre große Liebe Stanley für immer verloren?

 

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Carolin Sandner im Netz:

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks