Carolin Sandner

 4.7 Sterne bei 33 Bewertungen
Autorenbild von Carolin Sandner (©Carolin Sandner)

Lebenslauf von Carolin Sandner

Carolin Sandner, *1974 in Emmerich, ist im Hauptberuf Logopädin. Sie lebt mit ihrer Familie an der holländischen Grenze, schreibt seit ihrer Kindheit und publiziert seit 2018. 

Veröffentlichungen:

„Rettungslos“, „Gefangen“, „Manchmal“, Lyrik, Kampagne „Gib Depressionen ein Gesicht“, 2018 und 2019

„Erwachsen werd` ich besser nie“ und „Von der Anstrengung, Eltern zu haben“, Lyrik, in der Anthologie „Verrückte große Welt, net Verlag 11/2018

„Betrogen“, Lyrik, in der Anthologie „Ein letztes Mal“, Elbverlag 12/2018

Vertonungen „Verloren“ und „Zurück zu mir“, 2018 und 2020

 „A.N.G.S.T.“, Kurzgeschichte, in der Anthologie MikroAngst, Sweek, März 2019

„Das Versprechen“, Gewinner „Beliebteste Geschichte“, in der Anthologie MikroUhr, Sweek, Juli 2019, Vertonung von Jakob Welik auf YouTube

„Kein Zuhause“, Erster Platz – Beste Kurzgeschichte, Die Autoren- und Dichterschmiede, 12/2018, Vertonung von Jakob Welik auf YouTube

 „Eine Elfe auf Erden“, erotische Kurzgeschichte in der Anthologie „Rosa Elfenstaub“, Dirk Laker Verlag, Januar 2019

„Die Endlichkeit des Daseins“, Kurzgeschichte in der Anthologie „Im Flüstern verlassener Orte“, SternenBlick e.V., November 2019

 „Offline-Modus aktiviert“, erzählendes Sachbuch, Manuela-Kinzel-Verlag, 10/2018

„Die Musik des Jenseits – Stakkato“, Roman, A.P.P. Verlag, 02/2019 – 03/2020, demnächst: Mystic Verlag

„Die Musik des Jenseits – Crescendo“, Roman, A.P.P. Verlag,06/2019 – 03/2020, demnächst: Mystic Verlag

„Die Musik des Jenseits – Da Capo“ in Arbeit, demnächst: Mystic Verlag

„Herzensangelegenheiten“ – Lyrik und Prosa, Artio Wortkunst Verlag,

12/ 2019

„Hauen Sie sich auf die Flöte und singen Sie! Einblicke in den Alltag einer Logopädin“, erzählendes Sachbuch, Charles Verlag, Bedey Mediengruppe, voraussichtlich 07/ 2020

Botschaft an meine Leser

Lesen ist mein Leben. Und seit einiger Zeit bringe ich nun zudem die Gedanken in meinem Kopf zu Papier (bzw. in den Rechner), und es macht mich genauso glücklich wie Lesen. Ich hoffe, mit meinen Geschichten, Menschen zu erreichen, euch zu erreichen und freue mich auf regen Austausch.

Neue Bücher

„Hauen Sie sich auf die Flöte und singen Sie!“ Einblicke in den Alltag einer Logopädin

 (14)
Neu erschienen am 20.07.2020 als Taschenbuch bei CharlesVerlag.

Alle Bücher von Carolin Sandner

Neue Rezensionen zu Carolin Sandner

Neu

Rezension zu "„Hauen Sie sich auf die Flöte und singen Sie!“ Einblicke in den Alltag einer Logopädin" von Carolin Sandner

unterhaltsames Buch aus dem Alltag einer Logopädin
Sterntaler1512vor 13 Stunden

Klapptext:

In ihrem neuen Sachbuch gewährt Carolin Sandner Einblicke in ihren Alltag als Logopädin. Der Leser erfährt dabei Komisches, Skuriles, Trauriges, Nachdenkliches. Da gibt es unter anderem den Schlaganfallpatienten, der kein Wort mehr spricht, aber "Griechischer Wein" singt wie ein junger Gott, den polternden Augenprothesenhersteller, den jugendlichen, der sprachlich durchs "Dichte Fichtendickicht" wandert oder den gesuchten Verbrecher unter dem Bett der MS-Patienten.

Schwierige Störungsbilder werden verständlich erklärt, wobei die Autorin respektvoll, jedoch nicht ohne Ironie und mit einer guten Portion Humor erzählt.

                                  ********

Das Cover ist passend und ansprechend gestaltet. Das Cover zeigt ein Frau mit einer Flöte in der Hand und weist direkt auf den Titel hin.

Im Buch befinden sich kurze Anekdoten aus dem Leben einer Logopädin. Ich fand das Buch sehr unterhaltsam. Einige Geschichten haben mich sehr berührt. 

Der Schreibstil ist fließend und mitreißend.

Ein tolles Buch für Zwischendurch und zum abschalten vom Alltagstress. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "„Hauen Sie sich auf die Flöte und singen Sie!“ Einblicke in den Alltag einer Logopädin" von Carolin Sandner

Unterhaltsamer Einblick in den Alltag einer Logopädin
Leseratte61vor 6 Tagen


Klappentext:

In ihrem neuen Sachbuch gewährt Carolin Sandner Einblicke in ihren Alltag als Logopädin. Der Leser erfährt dabei Komisches, Skurriles, Trauriges, Nachdenkliches. Da gibt es unter anderem den Schlaganfallpatienten, der kein Wort mehr spricht, aber „Griechischer Wein“ singt wie ein junger Gott, den polternden Augenprothesenhersteller, den Jugendlichen, der sprachlich durchs „Dichte Fichtendickicht“ wandert oder den gesuchten Verbrecher unter dem Bett der MS-Patientin. Schwierige Störungsbilder werden verständlich erklärt, wobei die Autorin respektvoll, jedoch nicht ohne Ironie und mit einer guten Portion Humor erzählt.

Fazit:

Auf amüsante Weise nahm mich die Autorin mit, um mir aus dem Alltag einer Logopädin zu berichten. In kurzen Kapiteln erzählte sie mir teils lustig und teils nachdenklich machend, was sie mit ihren Patienten erlebt und welch vielfältigen Krankheitsbilder dazu führen, die Hilfe einer Logopädin in Anspruch zu nehmen.

Durch den lockeren und immer wieder witzigen Erzählstil flog ich regelrecht durch die Seiten und wurde gut unterhalten. Auch ohne Vorkenntnisse kam ich mit den Fachbegriffen gut klar, hätte mir allerdings ein Glossar gewünscht, um im Bedarfsfall schnell nachschlagen zu können. Über die verschiedenen Krankheitsbilder und besonders über die Behandlungsmethoden hätte ich gerne noch mehr erfahren.

Auf jeder Seite ist deutlich zu spüren, dass die Autorin ihren Beruf liebt und ihn anderen Menschen näherbringen will, die sich vorher noch nie damit beschäftigt haben.

Natürlich habe ich kein umfassendes Sachbuch über Logopädie erwartet und so konnte ich ohne Vorbehalte dieses Büchlein lesen, an manchen Stellen schmunzeln und an anderen Stellen nachdenklich und manchmal auch traurig sein. So vielfältig wie die Krankheitsbilder, so vielfältig sind auch die Menschen, die dahinterstehen.

Mit hat der Einblick in das Berufsleben einer Logopädin gefallen und ich konnte einiges dazulernen.

Kommentieren0
3
Teilen

Das Cover passt gut zum Buch und unterstreicht die humorvolle Art des Buches. Neben den lustigen Anekdoten erfährt man beim Lesen auch einiges über den Berufsalltag von Logopäden. Ein leicht und zugleich auch informative Lektüre, die auf jeden Fall gute Laue macht.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches „Hauen Sie sich auf die Flöte und singen Sie!“ Einblicke in den Alltag einer Logopädin

In meinem neuen Sachbuch gewähre ich einen Einblick in meinen beruflichen Alltag. Als Sprach-,Sprech-,Stimm-und Schlucktherapeutin arbeite ich mit Kindern und Erwachsenen. Hierbei habe ich schon oft komische Situationen erlebt, aber auch traurige oder gar skurrile. Es gibt viele einzelne - ich hoffe kurzweilige - Anekdötchen. Die perfekte Urlaubslektüre!

84 Beiträge
Cover des Buches LovelyBooks Spezial

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

527 Beiträge
Cover des Buches Die Musik des Jenseits-Stakkato
Hallo, ich möchte gern eine Leserunde eröffnen zu meinem Debütroman "Die Musik des Jenseits-Stakkato"
Ich würde fünf Prints und zehn E-Books zur Verfügung stellen, und hier ist der Klappentext:

Als Dana dem sensiblen, introvertierten Musiker Stanley begegnet, ist es für beide Liebe auf den ersten Blick. Doch erst nach einiger Zeit können sie ihr Glück genießen, was nicht von langer Dauer ist, da Stanley seinen inneren Dämonen erliegt. Als er stirbt, bricht für Dana eine Welt zusammen. Unter keinen Umständen möchte sie ihn loslassen und krallt sich an jeden Hoffnungsschimmer, um mit ihm Kontakt aufzunehmen …
Kann ihre Liebe den Tod überwinden oder hat Dana ihre große Liebe Stanley für immer verloren?

 

92 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 39 Bibliotheken

auf 2 Wunschzettel

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks