Am richtigen Platz

von Carolin Schairer 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Am richtigen Platz
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Tini2006s avatar

Dicker Sommerschmöker, über Frauen, die im Laufe der Handlung eine Entwicklung durchmachen und zueinander finden

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Am richtigen Platz"

Denise Martins Start in die Werbebranche fällt bescheiden aus. Dabei ist sie schon Mitte dreißig und sucht noch ihren Platz im Leben. Denise nutzt ihre Chance, sich zu beweisen – prallt aber auf die rechte Hand des Agenturchefs: Kathi. Die ist blond, attraktiv und überaus ehrgeizig. Bereits am ersten Tag geraten die beiden aneinander … und lassen sich so schnell nicht mehr los.
Zwei Frauen treffen sich zwischen Nähe und Distanz, Teamwork und Konkurrenz. Finden sie ihre Balance?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783897414228
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Sonstige Buchform
Umfang:528 Seiten
Verlag:Ulrike Helmer Verlag
Erscheinungsdatum:27.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Tini2006s avatar
    Tini2006vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Dicker Sommerschmöker, über Frauen, die im Laufe der Handlung eine Entwicklung durchmachen und zueinander finden
    Dicker Sommerschmöker über eine Liebe unter Kolleginnen, die sich langsam entwickelt

    Am Klappentext wird die Geschichte aus Denises Sicht erzählt, daher wähle ich bewusst einen anderen Zugang und berichte, wie sich das Ganze aus Kathis Sicht gestaltet:

    Kathi hat sich zur rechten Hand des Chefs in einer renommierten Werbeagentur hochgearbeitet. Er hat bereits anklingen lassen, dass sie seine Nachfolgerin wird, wenn er in Rente geht. Die Pläne werden durch das Aufkreuzen von Denise gestört. Denise gibt sich als Praktikantin aus, doch Kathi kommt schnell dahinter, dass es sich bei ihr in Wahrheit um die Tochter des Chefs handelt. Sie trtt teilweise recht selbstbewusst und herrisch auf, hat andererseits - so Kathis erster Eindriuck - jedoch nicht viel auf dem Kasten. So verläuft die Zusammenarbeit erst einmal unter ständiger Anspannung; die Damen sind sich nicht grün. Bei einer Dienstreise kommt es zu einem Zwischenfall, der Kathis Welt komplett auf den Kopf stellt. Obwohl sie nie wieder eine Beziehung eingehen wollte, droht Denise mit Charme und Geduld, ihre selbsterrichteten Mauern einzureißen. Als die beiden aufgrund einer Erkrankung von Denises Vater dann die Geschicke der Agentur gemeinsam leiten müssen, stellen sie beide allmählich fest, dass sie nicht nur gerne miteinander flirten, sondern auch in beruflicher Hinsicht ein tolles Team snd. Alles scheint sich gut zu entwickeln, bis eines Tages eine gewisse Valerie auftaucht und Kathis problembelastete Vergangenheit zur Gegenwart wird....

    Carolin Schairer hat nach "Ellen" den ersten langen Roman geschrieben, und das allein hat mich schon begeistert. Endlich mal wieder ein Buch, das über die offenbar verlagsüblichen 250-300 Seiten hinaus geht, und in dem es viel Platz für die Gestaltung der Protagonisten gibt!  Und so lernen wir die beiden Haupakteurinnen Denise und Kathi diesmal auch wirklich kennen. Denise wirkt auf den ersten Blick wie ein oberflächliches Party-Girl, doch schon bald erfährt man, dass ihre Familiensituation sehr schwierig ist/ war: der Vater ein Griesgram, die Mutter mit einem neuen Lover durchgebrannt, der Bruder tödlich verunglückt. Das alles nagt an ihr. Sie ist 36 und weiß bis heute nicht, wo ihr Platz im Leben ist (siehe Titel). Auch Kathi verfolgen Gespenster der Vergangenheit. Sie hatte offenbar ein liebevolles Elternhaus, geriet danach jedoch in eine ungesunde Beziehung, deren Folgen sie bis heute belasten. Wie immer ist es der Autorin gelungen, dies sehr plausibel und mitdem nötigen Einfühlungsvermögen zu vermitteln. Gewürzt war die sich auf über 500 Seiten erstreckende Handlung durch witzige Dialoge und teilweise grotesk anmutende Situationen. Mein persönliches Highlight ist das Auftauchen von Valerie an Kathis Wohnungstüre und Denises Perplexität ob ihrer gestellten Frage (ich will nicht spoilern, daher verschweige ich Valeries Worte). Auch "Helena aus L-World" war eine Kuriosität für sich und es amüsiert mich, wie gekonnt diese überzogene US-Serie auf die Schippe genommen wurde.

    Insgesamt wieder ein sehr schöner Frauen-Liebesroman. Ich würde mir mehr Romane dieser Art wünschen, aber nach wie vor bleibt der Markt sehr übersichtlich.


    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    its_Jamies avatar
    its_Jamievor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks