Carolin Wahl

 4.3 Sterne bei 281 Bewertungen
Autorin von Die Traumknüpfer, Schatten der Ewigkeit - Zwillingsblut und weiteren Büchern.
Autorenbild von Carolin Wahl (©@Picture People )

Lebenslauf von Carolin Wahl

Carolin Wahl wurde 1992 in Stuttgart geboren, fühlt sich aber in anderen Ländern genauso zu Hause wie im Schwabenländle. Reisen und Geschichten erzählen gehören seit der frühsten Kindheit zu ihren großen Leidenschaften. Egal, ob die fremden Welten zwischen zwei Buchdeckeln oder ein paar Flugstunden entfernt liegen. 
Nach einem Germanistik- und Geschichtsstudium in München und einem längeren Aufenthalt in Edinburgh, erkundete sie mit ihrem Ehemann mehrere Länder und Städte: von der Ost- und Westküste Nordamerikas, über den asiatischen Großstadtjungle, bis hin zu versteckten Wasserfällen auf der Isle of Skye. 
Für ihre Texte wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet. Heute lebt die Autorin wieder in ihrer Heimatstadt.

Alle Bücher von Carolin Wahl

Cover des Buches Die Traumknüpfer9783453316478

Die Traumknüpfer

 (125)
Erschienen am 08.02.2016
Cover des Buches Schatten der Ewigkeit - Zwillingsblut9783426524305

Schatten der Ewigkeit - Zwillingsblut

 (58)
Erschienen am 02.12.2019
Cover des Buches Mondscheinküsse halten länger9783862652907

Mondscheinküsse halten länger

 (53)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Staat X9783743202306

Staat X

 (45)
Erschienen am 11.03.2019
Cover des Buches Zwei Leben in einer Nacht9783743207462

Zwei Leben in einer Nacht

 (0)
Erscheint am 08.10.2020

Neue Rezensionen zu Carolin Wahl

Neu

Rezension zu "Schatten der Ewigkeit - Zwillingsblut" von Carolin Wahl

Guter Einstieg in eine neue Serie
SillyTvor 2 Tagen

Kit Sune ist eine Gestaltwandlerin und arbeitet bei den Alias, eine Einheit, die die Sterblichen vor den Alias, den Übernatürlichen, beschützen soll. Doch bei einem Einsatz stirbt Kits Partner und sie wird nach Edinburgh versetzt. Hier wird ihr ein neuer Partner, Keagan, an die Seite gestellt. Aber es scheint, als würden die grausamen Morde nicht abnehmen und alle Ermordeten scheinen in gewissem Maße mit Kit in Verbindung zu stehen. Der Daimon Nakir scheint davon überzeugt, dass Kit mehr über die Vorfälle weiß und beginnt nachzuforschen. Ob er mit seiner Vermutung richtig liegt?
Meine Meinung
Das Cover ist wirklich toll und passt hervorragend zur Geschichte, gemeinsam mit dem Klappentext erweckte es meine Neugierde.
Carolin Wahl beginnt ihre Geschichte gleich ohne Umschweife und so muss man sich als Leser erst einmal zurechtfinden, um was es denn hier geht. Doch dank des sehr bildhaften und leichten Schreibstils fiel es mir dann doch recht leicht, schnell Zugang zu finden. Ausgezeichnetes Kopfkino wurde mir hier geboten mit ganz vielen Fabelwesen und einer spannenden Story.
Diese hat mir wirklich gut gefallen, denn hier vermischt die Autorin unsere Welt mit vielen fantastischen Figuren. Kit ist ein Fuchsgeist, dabei gibt es aber noch einige andere Fabelwesen, wie Daimonen, Vampire etc. Eine wirklich spannende Mischung, die für viel Abwechslung sorgte.
Zunächst nahm sich die Autorin ein wenig Zeit, ihre Charaktere vorzustellen, doch dann nahm die Geschichte Schwung auf und es wurde spannend. Neben den Fantasyelemente gab es hier auch Ermittlungsarbeiten, bei denen der Leser miträtseln und Vermutungen anstellen konnte. Es bleibt zwar vom Tempo über einen gewissen Teil noch ruhig, doch im letzten Teil gab es dann auch noch einiges an Action.
Erzählt wird das ganze aus zwei unterschiedlichen Perspektiven und zwar durch den Fuchsgeist Kit und durch den Daimon Nakir. Während der Geschichte treffen die beiden dann aufeinander, die Perspektiven wechseln sich aber weiterhin ab. So blieb es interessant und man konnte sich einen guten Überblick verschaffen.
Kit ist eine sehr sympathische Protagonistin, mit der ich gleich schon von Beginn an mitfühlen konnte. Sie muss einige Verluste ertragen und auch wenn sie nach aussen nicht gerne ihre Gefühle zeigt, so durfte ich doch immer wieder miterleben, wie es wirklich in ihr aussah.
Nakir scheint zunächst das genaue Gegenteil von Kit zu sein. Düster, fast schon bedrohlich, doch hinter ihm steckt viel viel mehr. Seine nach aussen hin eher kalte Art steht im Gegensatz zu dem, wie loyal er gegenüber seiner Familie ist. Das brachte einen spannenden Kontrast und ließ hinter die Fassaden blicken.
Natürlich spielen hier noch eine Menge interessanter Nebenfiguren eine Rolle, wie z. B. Kits Mitbewohnerin Lelja oder der neue Partner Keagan. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass man sie sich genauso gut vorstellen kann und jeder einzelne lebendig beschrieben wurde.
Mein Fazit
Ein gelungener Einstieg in eine neue Reihe, der Lust auf mehr macht. Die Charaktere sind mir schnell ans Herz gewachsen und gerade mit Protagonistin Kit konnte ich mitfühlen. Aber auch Nakir ist ein mehr als spannender Charakter, von dem ich gerne mehr lesen möchte. Vielleicht noch ein wenig oberflächlich, aber bei Reihen kommt ja immer so nach und nach mehr dazu, so dass man sich immer tiefer in der Welt verlieren kann. Von mir gibt es eine Leseempfehlung an alle Urban Fantasy Fans.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Schatten der Ewigkeit - Zwillingsblut" von Carolin Wahl

Einfach nur empfehlenswert
Fukurouvor 6 Tagen

Ein Buch, dass so viele Genres, die ich so liebe vereint!

Ich würde es als UrbanFantasy-Mythologie-Krimi bezeichnen wollen!


Durch den Kriminalfall, beginnt die Geschichte sofort spannend und hält diese bis zum Schluss.

Ich liebe, dass das Buch sehr anspruchsvoll geschrieben ist und ich mich vollständig auf die Geschichte und jeden einzelnen Satz konzentrieren muss um nichts zu verpassen! Genau das was ich gerade gebraucht habe!

Griechische Mythologie, Gestaltwandler, Vampire, und ein leises knistern - alles was das Herz begehrt wird hier bedient!

Vorallem hat mir die Behandlung von gut und böse gefallen, nichts ist einfach nur schwarz und weiß, niemand ist einfach nur böse. 

Ich habe mich Seite um Seite mehr in die Schreibweise und die Charaktere verliebt und kann es kaum erwarten, wie die Geschichte weitergeht!

PS: und wie immer in einem Krimi habe ich da Ende mal wieder nicht kommen sehen und hat mich total umgehauen!

*Fuchsliebe*

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Schatten der Ewigkeit - Zwillingsblut" von Carolin Wahl

leider wurde für mich das Potential nicht ausgeschöpft
Anita_Naumannvor 8 Tagen

So ein schickes Buch. Leider habe ich mich damit aber von Anfang an etwas schwer getan und finde es jetzt auch schwer es zu bewerten. Die Welt an sich hat mir gut gefallen. Es gibt Gestaltwandler, Elfen, Vampire, Kobolde, alte Seelen, Wiedergeburten. Alles mögliche also und diese Fabelwesen nennen sich Alias und leben versteckt zwischen den Menschen.
Eine davon ist die Gestaltwandlerin Kit, die zu einer Einheit gehört die Verbrechen an Alias und Menschen aufklärt, die mit der magischen Welt zu tun haben. Sie verliert ihren Partner und zieht sich zum Trauern zu ihrer Patentante zurück. Von ihr wird sie in die Einheit in Edinburgh aufgenommen und einem neuen Partner zugeteilt.
Kit hat eigentlich in Hongkong gelebt, ihr Partner wurde in London getötet und sie muss sich nun in Edinburgh zurecht finden, wo immer mehr Verbrechen geschehen, die scheinbar mit ihr zusammen hängen.
Klingt doch eigentlich gar nicht so schlecht, oder? War es auch eigentlich nicht, aber ich hatte letztlich zwei große Probleme mit dem Buch: einmal war mir am Ende alles zu gehetzt und zuviel auf einmal. Mein größeres Problem war aber eigentlich, dass mir die Welt zu wenig erklärt wurde. Teilweise hatte ich das Gefühl einen zweiten Band zu lesen, der davon ausgeht, dass der Leser die Welt schon zur Genüge kennt. Es wurde so vieles angerissen, aber zu wenig erklärt. Dadurch kam ich einfach nicht wirklich in die Geschichte rein, konnte nicht in die Welt eintauchen und so hat die Geschichte für mich nicht ihr Potential entfalten können. Deshalb gibt es auch nur 2,5 ⭐ von mir.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

524 Beiträge
Cover des Buches Schatten der Ewigkeit - Zwillingsblutundefined


Gemeinsame Leserunde mit der Autorin.

Empfohlen: ab 16 Jahren 

20 Printexemplare

Edinburgh, liebenswerte Figuren, magische Gefahren und ein Schuss Humor zeichnen das romantisches Fantasy-Abenteuer aus – perfektes Lesefutter für die Fans von starken Heldinnen und großen Gefühlen... aber auch all jene, eine bunte Mischung aus verschiedenen Themen suchen. 




Ein Hallo und Herzlich Willkommen an alle Leserunden-/Fantasy-Liebhaber!

Heute möchte ich euch zu einer neuen Leserunde einladen: nach Edinburgh, zu einem Fall, der Kit Sune – einer Alias, die den Fuchsgeist in sich trägt, und Nakir Helios – einem Todesdaimon, beschäftigt und nicht nur sie beide, sondern auch die Stadt in Atem hält...

Ich freue mich schon lange darauf, diese Leserunde zu organisieren, weil sie alles umso realer macht und ich bisher so tolle Erfahrungen im Austausch hier auf LOVELYBOOKS gemacht habe. Endlich erscheint wieder etwas mit Fantasy!

Der Knaur-Verlag stellt für diesen Anlass 20 (Print-)Leseexemplare zur Verfügung, die ich unter allen Interessierten verlosen möchte.

Bis zum Montag, den 25.11.2019 könnt ihr euch hier dafür bewerben – dann lose ich die Gewinner aus und hoffe, dass wir im Laufe der darauffolgenden Woche, oder sogar am Wochenende mit der Leserunde starten können. 



Um was geht es »Schatten der Ewigkeit – Zwillingsblut«?

Hier der kurze Klappentext:

 »Götter, Geister, Fabelwesen – das sind die Namen, die Menschen den Alias gegeben haben. Die Gestaltwandlerin Kit arbeitet bei der Alias Einheit, deren Aufgabe es ist, die Sterblichen vor abtrünnigen Alias zu schützen.

Nach einer Katastrophe, bei der ihr Partner stirbt, wird sie nach Edinburgh versetzt, aber auch hier scheint der Tod Kit zu verfolgen: Eine grausame Mordserie erschüttert die Stadt, und die Opfer

scheinen alle eng mit Kit verbunden zu sein. Gemeinsam mit ihrem menschlichen Partner Keagan versucht sie, den wahren Mörder zu finden und eine zweite große Katastrophe zu verhindern. Allerdings hat sich ein mächtiger Todesdaimon ihre Fährte aufgenommen, denn er ist der festen Überzeugung, dass Kit mehr über die Vorfälle weiß, als sie zugibt …«

Liebenswerte Figuren, magische Gefahren und ein Schuss Humor zeichnen das romantisches Fantasy-Abenteuer von Carolin Wahl aus – perfektes Lesefutter für die Fans von starken Heldinnen und großen Gefühlen.


 Da ich weiß, dass ein Klappentext auch irreführend sein kann, empfehle ich das Buch für all diejenigen, die Fans ...

... von Fantasy mit starken Protagonisten sind, die dennoch ihre Ecken, Kanten und Fehler besitzen.
 ... Geschichten mögen, bei denen eine klare Genrezuordnung vielleicht etwas schwieriger ist. Das Buch besitzt eine Liebesgeschichte, die allerdings nicht im Fokus steht, Geheimnisse, die gelöst werden müssen, mysteriöse Todesfälle, aber auch Humor und Spannung.  

... von Urban-Fantasy sind und Edinburgh genauso sehr lieben wie ich. 

... von Leserunden sind.

... von abgeschlossenen Büchern sind (die eventuell in derselben Welt fortgesetzt werden). 

... davon sind, bei kaltem Wetter in nicht ganz so fremde Welten abzutauchen und sich auf neue Geschichten einzulassen. 


Falls euch die genannten Punkte nicht völlig abgeschreckt haben und ihr euch um ein Leseexemplar bewerben wollt, müsst ihr mir einfach folgende Frage beantworten:
Wenn du ein/e Alias sein könntest, was/wer wärst du gerne und weshalb?

Die Leserunde ist natürlich auch für Leser da, die dieses Mal kein Exemplar gewinnen, aber dennoch teilnehmen wollen.

Ab dem 02.12.2019 gibt es »Schatten der Ewigkeit – Zwillingsblut« dann nämlich auch im Handel zu kaufen...
Ihr seid selbstverständlich herzlich eingeladen!

Ich bin sehr auf eure Antworten gespannt und schicke euch liebe Grüße aus einem kalten Stuttgart,
Carolin


PS: Der Link mit der Leseprobe ist eingefügt: 

Leseprobe

716 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  JessicaLiestvor 4 Monaten
Cover des Buches Staat Xundefined

Ein Hallo und Herzlich Willkommen an alle Leserunden-Liebhaber!


Heute möchte ich euch zu einer neuen Leserunde einladen - ich freue mich schon sehr lange darauf, diese Leserunde zu organisieren, weil sie den Startschuss von meinem Jugendbuch
»Staat X - Wir haben die Macht!« markiert.

Der Loewe-Verlag stellt zu diesem Anlass 15 (Print-)Leseexemplare zur Verfügung, die ich unter allen Interessierten verlosen möchte und die im Anschluss an die Auslosung von mir signiert werden.
Bis zum 24.02.2019 könnt ihr euch dafür bewerben – dann lose ich die Gewinner aus und hoffe, dass wir sehr bald mit der Leserunde starten können...


Um was geht es in »Staat X – Wir haben die Macht!«?
Hier der kurze Klappentext:
 »Zwei Jahre lang haben die Schüler auf Staat X, das große Schulprojekt, hingearbeitet. Jetzt werden die Türen geschlossen. Die Lehrer ziehen sich zurück. Wer bekommt die begehrten Posten in der Politik, in der Justiz und in der Wirtschaft?
Adrian, Melina, Vincent und Lara freuen sich darauf, ihre Rollen einzunehmen, jeder von ihnen mit einer ganz eigenen Sicht auf Staat X. Doch schon bald beginnt es, hinter den Kulissen zu brodeln: Wer hat die wahre Macht über die Geschäfte und Unternehmen? Wer wagt es, die Grenzen zu überschreiten? Als einige Schüler merken, wie leicht die Kontrollinstanzen zu hintergehen sind, nimmt eine bedrohliche Kettenreaktion ihren Lauf ...«


Da ich weiß, dass ein Klappentext auch irreführend sein kann, empfehle ich das Buch für all diejenigen, die ...
... Fans von Jugendbüchern sind.
... nah an der Gefühlswelt der Figuren sein möchten und sie auch dann noch mögen, wenn sie Ecken, Kanten und Probleme haben.

... Gefallen daran finden, in die Köpfe mehrere Protagonisten zu schauen.
... eine Geschichte über »Schule als Staat« lesen möchten.
... gerne bei Leserunden mitmachen und sich gerne intensiv über Theorien und den Inhalt austauchen wollen.
... kein Problem damit haben, wenn die Figuren auch mal moralisch fragwürdig handeln, Fehler machen, und keine typischen Helden sind. 
... einfach Lust auf (m)ein Herzensbuch haben.

Falls euch die genannten Punkte nicht völlig abgeschreckt haben und ihr euch um ein Leseexemplar bewerben wollt, müsst ihr mir einfach folgende Frage beantworten:

»Was für eine Rolle würdet ihr in Staat X gerne einnehmen – und warum?«

Die Leserunde ist natürlich auch für Leser da, die dieses Mal kein Exemplar gewinnen, aber dennoch teilnehmen wollen. Ab dem 11.03.2019 gibt es »Staat X - Wir haben die Macht« dann nämlich auch im Handel zu erwerben... (:
Alle, die an der Leserunde mit ihrem eigenen Exemplar teilnehmen möchten, sind herzlich eingeladen!

So: ich bin sehr auf eure Antworten gespannt!
Herzliche Grüße aus Stuttgart 

Carolin 
434 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Sophia_Bookaholicvor einem Jahr
https://www.lovelybooks.de/autor/Carolin-Wahl/Staat-X-1896741243-w/rezension/2024073788/ Hier ist auch meine Rezension. Anscheinend wurde sie erst gestern hochgeladen, obwohl ich gestern nicht einmal am Computer saß!

Zusätzliche Informationen

Carolin Wahl im Netz:

Community-Statistik

in 624 Bibliotheken

auf 215 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 22 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks