Carolin Wahl

 4.2 Sterne bei 172 Bewertungen
Carolin Wahl

Lebenslauf von Carolin Wahl

Carolin Wahl wurde 1992 in Stuttgart geboren, und studiert Germanistik und Geschichte in München. Sie liebt Fantasywälzer, die in anderen Welten spielen, fantastische Jugendbücher und dramatische Liebesgeschichten, mit einen Schuss Romantik. Für ihre Texte wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet. Neben dem Lesen und Geschichten schreiben, gehört das Reisen zu ihren großen Leidenschaften. »Die Traumknüpfer« ist im Februar 2016 bei HEYNE erschienen, weitere Romane sind in Planung. Die Autorin lebt in einem gemütlichen Viertel voller Cafés in Edinburgh.

Alle Bücher von Carolin Wahl

Die Traumknüpfer

Die Traumknüpfer

 (121)
Erschienen am 08.02.2016
Mondscheinküsse halten länger

Mondscheinküsse halten länger

 (51)
Erschienen am 01.10.2013

Neue Rezensionen zu Carolin Wahl

Neu
L

Rezension zu "Mondscheinküsse halten länger" von Carolin Wahl

Eine unverhoffte Liebe
lea_liestvor 2 Jahren

Süße Liebesgeschichte über das erste Verliebtsein und das Gefühlschaos von Teenagern. Schön zu sehen, dass der erste Eindruck auch täuschen kann und es sich lohnt einen Blick hinter die Fassade des Anderen zuwerfen. Liebe muss nicht immer sofort da sein, sie kann sich auch entwickeln. Vor allem aber, trifft sie einen dann, wenn man am wenigsten damit rechnet, dass muss auch Lene feststellen...

Gelungenes Buch, schade war allerdings, dass das GPS- Wochenende erst relativ spät kam und dann, genau wie das Ende, etwas zu kurz gehalten war. Zudem hätte es gerne etwas tiefgründiger werden können.

Da ich es aber super für zwischendurch finde und ich unbedingt weiterlesen musste, gibt es trotzdem 4 Sterne von mir :)

Kommentieren0
0
Teilen
Yvos avatar

Rezension zu "Die Traumknüpfer" von Carolin Wahl

Tolle High Fantasy von einer jungen Stimme
Yvovor 2 Jahren

Fast ein Jahr hab ich für dieses Buch gebraucht, allerdings lag das nicht am Buch selbst, sondern an der Tatsache, dass just an dem Tag, als ich quasi den Endspurt gestartet habe, eine Diskussion auf Twitter losging , die das Ende betraf und mich minimal dazu gespoilert hat. Das ist nicht cool und es gehört da einfach nicht hin! Also lag das Buch erstmal wieder, bis ich mich am Wochenende doch noch dazu aufraffen konnte, die letzten 200 Seiten zu lesen.

Nun aber zum Buch… das ist nämlich tatsächlich richtig gut. Carolin Wahl hat  hier eine Welt geschaffen, die ihresgleichen sucht. Jede Jahreszeit steht Pate für einen Teil des Landes, welches nur dadurch zusammen gehalten wird, dass die Traumknüpferin Udinaa, halb Göttin und halb Mensch, ihre Träume spinnt und die Menschen so in Frieden leben können. Nach dem Prolog, der auf Ereignisse ein paar Jahre vor der eigentlichen Geschichte eingeht, folgen wir zum einen Kanaael, dem Prinz der Sommerlande, und Naviia, einem Mädchen aus den Winterlanden auf ihrem Weg. Beide Perspektiven sind spannend, weil sie unterschiedliche Geschichten erzählen und man zu Beginn nicht so genau weiß, wie sie zusammenhängen. Es dauert auch tatsächlich relativ lange, bis klar wird, wie ihre Schicksale miteinander verbunden sind (Spoiler: Es ist keine Liebesgeschichte.) Generell geht es in diesem Buch nicht vordergründig um Liebesgeschichten, was durchaus auch funktioniert, wenn die Geschichte drum herum stimmt.

Ein bisschen mehr noch als die beiden Protagonisten haben es mir verschiedene Nebencharaktere angetan, über die ich gerne mehr gelesen hätte, für die es aber nicht genug Raum gab. Generell hatte ich das Gefühl, dass sich der Anfang der Geschichte eher länger zog als notwendig, wodurch dann aber beim Ende alles Knall auf Fall gehen musste. Hier hätte ich mir ein bisschen mehr Zeit gewünscht. Jetzt sind „Die Traumknüpfer“ nunmal ein Einzelband, also ist der Umfang begrenzt, aber es wäre kein Problem, mehr aus dieser wundervollen Welt herauszuholen.

Gestört haben mich an einigen Stellen die Dialoge. Während Carolins Sprache sehr poetisch und bildhaft ist, gab es in den Unterhaltungen hier und da Stellen, die einfach viel zu gewollt jugendlich klangen. Vielleicht hätte man da ein bisschen genauer drauf achten müssen. Es war jetzt nicht so tragisch, immerhin ist es ein Jugendbuch, aber es kam ein paar mal zu oft vor, um darüber hinwegzusehen. Das passte einfach nicht zum Gesamtbild.

Die Geschichte ist rund und abgeschlossen, keine Fragen bleiben offen. Was bleibt ist das Gefühl, dass man noch mehr aus dieser Welt hätte herausholen können und wir mit diesem Buch nur einen kleinen Vorgeschmack auf Carolin Wahls Talent bekommen haben. Ich jedenfalls freue mich auf alles, was da noch kommt. Großes Plus zudem: Endlich gute, deutsche High Fantasy von einer jungen Stimme – gern mehr davon – und zwar bald!

Kommentieren0
1
Teilen
ConnyKathsBookss avatar

Rezension zu "Die Traumknüpfer" von Carolin Wahl

Wundervolle High Fantasy
ConnyKathsBooksvor 2 Jahren

"Die goldenen Fäden drehten sich im Kreis, tanzten weiter, gegen die Zeit, gegen die Endlichkeit. Träume. Und ihre Magie. Die Magie der Götter." (S. 425)

Auf Mii, einer kleinen Insel inmitten der Vierjahreszeitenlande, schläft seit Jahren Traumknüpferin Udinaa und hält mit ihren Träumen die Welt im Gleichgewicht. Doch der Friede ist in großer Gefahr, Dörfer brennen und Menschen werden ermordet. Sollte Udinaa erwachen, wird ihr Traum in tausende Splitter voll göttlicher und machtvoller Magie zerbrechen, die in den falschen Händen Tod und Verderben bringen. Nur zwei Menschen können ihre Welt noch retten: Kanaaal, Herrscher der Sommerlande und Naviia, ein einfaches Wintermädchen. Wird es den beiden gelingen?

"Die Traumknüpfer" ist das gelungene High - Fantasy-Debüt von Carolin Wahl. Ein wundervoller Roman, der mir viele schöne Lesestunden bereitet und mich auf Anhieb in den Bann gezogen und begeistert hat.

Schauplatz des Ganzen sind die Vierjahreszeitenlande Suvii (Sommer), Talveen (Winter), Syskii (Herbst) und Keväät (Frühling), die von den jeweiligen Göttern Suv, Tal, Kev und Sys beherrscht werden. Eine fantasievolle magische Welt mit einzigartigen Ideen, in die man gerne eintaucht. Ob das wüstenähnliche Suvii mit seinem gläsernen Palast, die Winterlandschaft Talveens oder die speziellen Tierarten - alles wird sehr detailliert, anschaulich und lebendig beschrieben. Dazu kommt eine besondere Form der Magie, genannt Traummagie, welche die Götter an ihre Nachkommen weitergegeben haben. Da gibt es Weltenwandler, Seelensänger oder Traumtrinker - poetisch klingende Bezeichnungen, die außergewöhnliche Fähigkeiten verheißen. 

Doch nun droht Krieg, ein noch unbekannter Feind regt sich und will mit Hilfe von Udinaas Traummagie die Macht an sich reißen. Das Schicksal der Vierjahreszeitenwelt liegt ab jetzt in den Händen von Kanaael und Naviia, auf die überraschende Enthüllungen, gefährliche Abenteuer und Gegner, Verrat und schwierige Entscheidungen warten. Besonders Naviia habe ich gleich in mein Herz geschlossen. Ein mutiges und selbstloses 18jähriges Mädchen, das ich nur bewundern kann. Doch auch die zahlreichen Nebenfiguren überzeugen, wie z.B. Wolkenlied, eine Dienerin aus Kanaaels Palast, oder Ashkiin, ein Assassine aus den Herbstlanden. Alle Charaktere sind sehr vielschichtig gezeichnet. Nicht nur Schwarz oder Weiß, sondern mit vielen Grautönen dazwischen, was die Geschichte sehr interessant und unvorhersehbar macht. Letzteres betrifft auch die sich anbahnenden Romanzen, die ganz anders verlaufen als anfangs gedacht, wobei die Liebe hier aber keinen allzu großen Raum einnimmt.

Die Geschichte ist zwar mit reichlich 700 Seiten sehr umfangreich und durch viele Figuren, Schauplätze, fremde Begriffe und Doppelvokal-Namen auch recht komplex. Doch ich kam immer gut mit und fühlte mich nie überfordert. Jedes Kapitel wird von Ortsangaben eingeleitet und dann gibt es auch noch ein hilfreiches Glossar am Ende des Buches. Auch die farbig gestaltete schöne Karte der Vierjahreszeitenvölker im Umschlaginnern finde ich bestens gelungen.

Zudem punktet die Autorin mit ihrem wundervollen und angenehm flüssigen Schreibstil und viele verschiedene Perspektiven sorgen für ständige Abwechslung. Die Geschichte entwickelt sich allerdings recht langsam, was vielleicht nicht jedermanns Sache ist. Mir persönlich hat es richtig gut gefallen und Langeweile kam nie auf. Das alles erinnerte mich sogar ein wenig an Trudi Canavan, deren "Zeitalter der Fünf"  - Trilogie ich z.B. sehr liebe. Die Seiten flogen nur so dahin und ich war immer mittendrin im Geschehen, habe mit den Figuren mitgefiebert und war traurig über so manchen Verlust. Man spürt auch, dass der Roman ein Herzensprojekt der Autorin ist und sie mehrere Jahre daran gefeilt hat, wofür ich sie nur bewundern kann. Es hat sich auf alle Fälle gelohnt.

Die Spannung steigt auf den letzten Seiten immer weiter an. Wird es Kanaael, Naviia und ihren Freunden gelingen, die Welt der Vierjahreszeiten zu retten? Der mitreißende und actionreiche Showdown lässt kaum Wünsche offen und das epilogartige Ende rundet die Geschichte dann gelungen und hoffnungsvoll ab.

Insgesamt kann ich daher "Die Traumknüpfer" sehr empfehlen. Wenn man sich darauf einlässt, erlebt man ein erstklassiges und faszinierendes High Fantasy - Epos. Ich freue mich schon auf weitere Romane von Carolin Wahl. 5 Sterne von mir.

Kommentieren0
32
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Carolin_Ws avatar

Ein Hallo und Herzlich Willkommen an alle Leserunden-Liebhaber!

Heute möchte ich euch zu einer neuen Leserunde einladen: nach knapp vier Jahren seid ihr die ersten, die in die Welt der Vier Jahreszeiten und die Geschichte rund um Kanaael, dem Kronprinzen der Sommerlande, und Naviia aus den Winterlanden, eintauchen können...

Ich freue mich schon lange darauf, diese Leserunde zu organisieren, weil sie den Startschuss von „Die Traumknüpfer“ markiert.

Der HEYNE-Verlag stellt für diesen Anlass 20 (Print-)Leseexemplare zur Verfügung, die ich unter allen Interessierten verlosen möchte.
Bis zum 27.01.16 um Mitternacht könnt ihr euch hier dafür bewerben – dann lose ich die Gewinner am folgenden Tag aus und hoffe, dass wir im Laufe der darauffolgenden Woche mit der Leserunde starten können.

Um was geht es in die Traumknüpfer?
Hier der kurze Klappentext:
„In einer Welt, in der Frühling, Sommer, Herbst und Winter über die Träume mit den Menschen verbunden sind, liegt das Schicksal der vier Jahreszeitenvölker in den Händen der Traumknüpferin Udinaa. Doch sollte Udinaa – halb Mensch, halb Göttin – erwachen, würde ihr Traum in Abermillionen magische Splitter zerbrechen. Jeder einzelne dieser Splitter verleiht, einmal gefunden, dem Träger die Macht der Götter. Eine Macht, die die Welt der Vier Jahreszeiten für immer zerstören könnte ...“

Da ich weiß, dass ein Klappentext auch irreführend sein kann, empfehle ich das Buch für all diejenigen, die Fans ...
... von Fantasy mit starken (teils jugendlichen) Protagonisten sind, die dennoch ihre Ecken, Kanten und Fehler besitzen.
... von langen Reisen in fremden Ländern, Intrigen, Geheimnissen, Freundschaften und dem Kampf gegen bedrohliche Mächte sind.
... von neuen Magiesystemen sind und keinen Bogen um Bücher machen, in denen Orks, Trolle, Elfen oder Zwerge nicht vorkommen.
... von Leserunden sind.
... von (wenn auch etwas dickeren) Einzelbänden sind und bei der Zahl 720 keinen Fluchtversuch antreten wollen.
... bzw. keine Angst vor Neu-Autoren haben, die gerade ihre ersten Gehversuche in der Autorenwelt machen.

Falls euch die genannten Punkte nicht völlig abgeschreckt haben und ihr euch um ein Leseexemplar bewerben wollt, müsst ihr mir einfach folgende Frage beantworten:
„In Welcher Jahreszeit würdet ihr am liebsten dauerhaft leben – und warum?"

Die Leserunde ist natürlich auch für Leser da, die dieses Mal kein Exemplar gewinnen, aber dennoch teilnehmen wollen. 

Ab dem 08.02. gibt es „Die Traumknüpfer“ dann nämlich auch im Handel.
Ihr seid selbstverständlich herzlich eingeladen!

So: Ich bin sehr auf eure Antworten gespannt und schicke euch liebe Grüße aus Schottland,
Carolin 


PS: Eine Leseprobe gibt es hier: http://www.thalia.de/shop/home/suche/?sq=Traumkn%FCpfer&sswg=ANY×tamp=1453837278907

Zur Leserunde
Carolin_Ws avatar

Hallo an alle!
Anlässlich des 1. Geburtstags von "Die Traumknüpfer" (08.02.) verlose ich 5 signierte Exemplare :-)

Verratet mir doch einfach, warum ihr gerne das Buch lesen / gewinnen würdet.

Ich drücke euch die Daumen!

Liebe Grüße,
Carolin 
Zur Buchverlosung
Carolin_Ws avatar
Hallo in die Runde! :') 
 Ich würde gerne fünf signiere Exemplare von meinem Roman "Die Traumknüpfer" verlosen - für alle Urlauber oder Daheimgebliebenen ... 
 Verratet mir doch einfach, warum ihr das signierte Exemplar gerne gewinnen möchtet! 
Das Gewinnspiel läuft bis kommenden Freitag. 

 Liebe Grüße von mir, 
 Carolin
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 482 Bibliotheken

auf 167 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 18 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks