Caroline B. Cooney Lösegeld für Mercy Carter

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lösegeld für Mercy Carter“ von Caroline B. Cooney

Der lange Weg nach Norden§§Winter 1704 - Deerfield, Massachusetts. Mercy Carter ist elf und lebt zusammen mit ihrem Vater, ihrer Stiefmutter und ihren Geschwistern in der kleinen englischen Kolonie. In einer kalten Februarnacht wird die Siedlung von Indianern überfallen. Auf beiden Seiten gibt es hohe Verluste. Die Überlebenden, darunter auch Mercy, werden von den Indianern verschleppt. Der lange und beschwerliche Marsch nach Norden fordert Mercy viel Mut und Stärke ab. Als die Siedler und ihre Entführer schließlich das indianische Dorf am St Laurence River in Kanada erreichen, ist Mercy mit der Sprache und den Bräuchen der "Wilden" bereits vertraut. Und sie vergleicht die Lebensfreude und Naturverbundenheit der Indianer immer häufiger mit ihrem früheren, puritanischen Leben. Als das Lösegeld für die entführten Siedler endlich eintrifft, muss sie eine schwere Entscheidung treffen ...§

Stöbern in Kinderbücher

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen