Caroline Brinkmann

 4.3 Sterne bei 276 Bewertungen
Autorin von Die Perfekten, Die Vereinten und weiteren Büchern.
Caroline Brinkmann

Lebenslauf von Caroline Brinkmann

Caroline Brinkmann erlangte mit lustigen WG-Anekdoten über das Zusammenleben mit einem Nerd (Dirks Diary) die Aufmerksamkeit von Lesern, Verlagen und Filmproduktionsfirmen. Neben humorvollen Geschichten hat sie sich dem Genre der Phantastik verschrieben und schreibt am liebsten über ganz besondere, einzigartige Charaktere, die man nicht so schnell vergisst. 2014 gewann sie den Leserpreis als „Beste deutsche Debütautorin“ bei LovelyBooks. Im gleichen Jahr war sie für den Amazon Autorenpreis "Entdeckt" nominiert. 2017 hat sie es in der Kategorie "Beste Serie" auf die Shortlist für den Deutsche Phantastik Preis geschafft.

Neue Bücher

Die Vereinten

 (48)
Neu erschienen am 28.09.2018 als Hardcover bei ONE.

Alle Bücher von Caroline Brinkmann

Die Perfekten

Die Perfekten

 (191)
Erschienen am 25.08.2017
Die Vereinten

Die Vereinten

 (48)
Erschienen am 28.09.2018
Ein Einhorn für alle Fälle

Ein Einhorn für alle Fälle

 (37)
Erschienen am 06.03.2017

Neue Rezensionen zu Caroline Brinkmann

Neu
Line1984s avatar

Rezension zu "Die Vereinten" von Caroline Brinkmann

Packende und spannungsgeladene Fortsetzung!
Line1984vor 6 Tagen

Auf diese Fortsetzung habe ich sehnsüchtig gewartet. Bereits der erste Band hat mir unglaublich gut gefallen und ich war mehr als gespannt was mich hier erwarten wird.
Das Cover ist ein wahrer Blickfang und passt hervorragend zu seinen Vorgänger.

Voller Vorfreude begann ich mit dem lesen. Ich kam ohne Probleme in die Story rein, ich hatte zudem kein Probleme der Handlung zu folgen da ich die Ereignisse aus dem ersten Band noch gut in Erinnerung hatte.
Zum Inhalt werde ich an dieser Stelle nichts weiter verraten da die Spoilergefahr einfach zu groß ist.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr locker und auch flüssig. Dadurch liest sich das Buch überaus angenehm und auch auch zügig.
Zudem ist ihr Stil bildhaft, detailliert und sehr einnehmend.

Rain ist eine wundervolle Protagonistin die bereits im ersten Band schon in mein Herz geschlossen habe. Sie ist stark, mutig und sie war mir einfach sympatisch. Sie hat im Verlauf der Story eine immense Wandlung durch gemacht die mir richtig gut gefallen hat.

Bereits der Einstieg in die Story war rasant und sehr spannend, doch das ganze steigerte ich noch weiter. Der Autorin gelingt es durch überraschende Wendungen die Spannung immer weiter auszubauen. Ich saß teilweise atemlos vor dem Buch und konnte es einfach nicht fassen. Zudem zieht sich die Spannung wie ein roter Faden durch das Buch.

Die Handlung war wie ich oben schon erwähnte sehr spannend zudem war sie vollkommen unvorhersehbar. Ich hatte absolut keine Ahnung welchen Verlauf das ganze nehmen würde.
Das Ende glich einem finalen Showdown und ich war völlig außer Atem. Es war grandios und passte perfekt zur Reihe.

Ich für meinen Teil bin restlos begeistert und kann euch dieser Reihe nur ans Herz legen.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung!!!!!

Fazit:

Mit "Die Vereinten" gelingt der Autorin eine packende und spannungsgeladene Fortsetzung die mich auf ganzer Linie überzeugen konnte. Bitte mehr davon. Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl!!!

Kommentieren0
1
Teilen
Books-have-a-souls avatar

Rezension zu "Die Vereinten" von Caroline Brinkmann

Tolles Finale
Books-have-a-soulvor 14 Tagen

Das Cover finde ich richtig toll, passt super zum ersten Band und ist einfach ein absoluter Blickfang. Band 1 konnte mich überzeugen und ich habe mich riesig auf die Fortsetzung gefreut.

Nach nur wenigen Seiten konnte ich gleich wieder ins Geschehen eintauchen. Rain ist eine starke, sympathische Prota. Sie hat eine grandiose Entwicklung durchlebt und ich mochte sie richtig gern. Ich habe mich auch auf das Wiedersehen mit vielen anderen Charakteren gefreut, vor allem mit der kleinen Rose, sie ist mir ab dem ersten Moment ans Herz gewachsen und sie ist eine von den Figuren, die man wirklich nur lieben kann. Aber auch Lark gehört zu den Figuren, die mir nachhaltig im Gedächtnis bleiben. Er liebt seine kleine Schwester über alles und diese Bindung habe ich auch total abgenommen und hat mich richtig berührt.

Es war zwar von Anfang an Spannung vorhanden, aber die hat sich dann plötzlich noch rasant gesteigert und ich kam kaum noch zum Durchatmen. Die Autorin hat viele tolle Wendungen eingebaut, es gibt jede Menge Überraschungen und wieder einmal wusste man als Leser nicht so genau, wessen Seite eigentlich die richtige ist und welche Personen vertrauenswürdig sind.
Dann kam sogar noch eine neue Richtung dazu während dem Verlauf, mit der ich so gar nicht gerechnet hab, und ich muss auch im Nachhinein gestehen, ich weiß nicht so recht, ob mich das komplett überzeugt hat. Ohne zu spoilern kann ich sagen, es war auf jeden Fall interessant, aber stellenweise nicht ganz mein Geschmack. Das Ende war auch anders, auf jeden Fall überraschend und insgesamt bin ich ganz zufrieden, doch es kam auch sehr abrupt. Es war die ganze Zeit Hochspannung, man hatte so viele Fragen, nach und nach hat sich alles irgendwie ineinander gefügt und dann plötzlich Ende. Wie gesagt, im Großen und Ganzen bin ich zufrieden, aber ich hätte mir den Schluss etwas ausgearbeiteter gewünscht, im Vergleich zur kompletten Geschichte.

Fazit
Die Vereinten ist auf jeden Fall ein Finale, das knallt. Es ist jede Menge Action geboten, Spannung pur und es gibt viele überraschende Wendungen. Auch einige neue Charaktere sind dabei, die mir schnell ans Herz gewachsen sind und auf die bekannten Figuren habe ich mich sowieso gefreut. Obwohl ich insgesamt mit dem Ausgang der Dilogie ganz zufrieden bin, gab es einen Punkt, der nicht ganz so meins war, und das Ende kam etwas schnell um die Ecke. Durchwegs war alles immer super ausführlich, ohne dabei langatmig zu sein und der Schluss war dagegen ziemlich plötzlich. Trotzdem kann ich diese Dystopie auf jeden Fall weiter empfehlen und ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
1
Teilen
SillyTs avatar

Rezension zu "Die Vereinten" von Caroline Brinkmann

Rundum gelungener Dilogieabschluss
SillyTvor 16 Tagen

Achtung, Band 2 der Dilogie – inhaltliche Spoiler zu Band 1!

Einst lebte Rain gemeinsam mit ihrer Mutter Storm als Ghost am Rande von Grey, doch dann änderte sich ihr Leben, als sich herausstellte, dass sie die Tiberius Tochter ist und somit die Prinzessin von Hope. Noch ist es nicht allzu lange her, dass über Hope die Rebellion tobte und sowohl Rain als auch ihr Freund Lark haben herbe Verluste erlitten. Doch der Kampf um die Herrschaft über Hope ist noch lange nicht vorbei, während im Hintergrund noch immer die Rebellen versuchen, ihre Strippen zu ziehen, sind sich auch die Führer Hopes nicht einig. In mitten all dessen steht Rain und weiß nicht, wem sie überhaupt noch trauen kann. Lediglich Lark, der sie einst verriet, scheint noch auf ihrer Seite, oder?
Meine Meinung
Das Cover passt einfach nur perfekt zu dem ersten Band und nebeneinander sehen diese Bücher einfach toll aus. Ausserdem gehört “Die Vereinten” zu einem der von mir am sehnsüchtigsten erwarteten Bücher in diesem Jahr, denn der erste Band der Dilogie “Die Perfekten” war im vergangenen Jahr mein absolutes Überraschungshighlight.
Der Einstieg in den zweiten Band fiel mir recht leicht, denn er knüpft beinahe nahtlos an den ersten Teil an, allerdings ist schon ein wenig Zeit vergangen und man kann sowohl Rain als auch Lark in ihrer “neuen” Umgebung beobachten. Hin und wieder gibt es kleinere Einstreuungen, die Bezug auf die Vergangenheit nehmen, allerdings ohne sich dabei in Details zu verlieren.
Caroline Brinkmanns Schreibstil ist einfach nur klasse, denn sie schafft es, dass Bilder der Geschichte lebendig werden, überlässt dem Leser aber auch genug Raum für eigene Fantasien. Sprachlich ist es jung und modern und trotz all der dramatischen Ereignisse spürt man doch auch einen gewissen Humor, z. B. wenn sie Rain mit ihrer Mutantenmanguste Pi agieren lässt. Somit ist die Geschichte perfekt für jüngere Leser, aber auch spannend genug für Erwachsene.
Die Spannung der Geschichte ist gleich vom ersten Augenblick an gegeben, offene Fragen aus Band 1 werden geklärt und als Leser erfährt man hier einiges über die Hintergründe. Die Grundspannung begleitet den Leser auch gerade immer in den Momenten, in denen Rain und Lark vor Entscheidungen stehen. Wem können sie vertrauen oder gibt es vielleicht nur noch sie selbst? Was sollen sie tun, um sich wirklich richtig zu entscheiden? Was ist richtig, was ist falsch? All das beschäftigt auch den Leser selbst in der Geschichte, allein auch aus dem Grund, dass man sich seit dem ersten Band doch sehr verbunden mit den Protagonisten fühlte.
Wie auch schon zuvor begleiten wir aus abwechselnder Perspektive Rain und Lark, hin und wieder werden auch noch weitere Sichten gezeigt, die ebenfalls die Spannung mit steigern. Man darf hier durchaus noch miträtseln, welche Geheimnisse noch hinter den Mauern von Hope auf die Menschen warten und ja, auch dabei trifft man auf die ein oder andere Überraschung.
Der dritte Person Erzähler lässt die Ereignisse rund um die Protagonisten und den sie begleitenden Nebenfiguren lebendig und authentisch wirken. Wie schon im ersten Band konnte ich vieles vor mir sehen, mich aber auch in die Charaktere einfühlen. Gerade Rain, oder eher Rajana, ist mir im Laufe der Geschichte sehr ans Herz gewachsen.
Rain ist eine sehr mitreißende Protagonistin, die durchaus mehr als nur Ecken und Kanten hat, denn hinter ihrem Auftreten steckt eine unglaublich tapfere und mutige junge Frau, die gerade im Moment auch sehr unter dem Verlust der Mutter, bzw. der Frau, die sie Zeit ihres Lebens als Mutter kannte, leidet. Hat man ihr Vertrauen, so kämpft sie bis aufs Blut für denjenigen, doch Vertrauen schenkt sie nicht so leicht. Sie ist eine Heldin, mit der man sich schnell verbunden fühlt und mit ihr mitzittert.
Lark ist, genau wie Rain, eine sehr gut und detailliert ausgearbeitete Figur, die in der gesamte Geschichte immer wieder vor Entscheidungen gestellt wird, die wohl niemand treffen möchte. Für seine Familie und allen voran für seine Schwester Rose, würde er wirklich alles geben und gerät dabei so manches Mal in Schwierigkeiten.
Neben Rain und Lark gibt es eine kleinere Menge gut ausgearbeiteter Nebencharaktere, wie z. B. Cassian, die ebenfalls dafür sorgen, dass der Leser zwischen Vertrauen und Flucht vor diesem steht. Man weiß hier wirklich kaum, ob und wem man trauen kann und wird auch hier letzten Endes von dem ein oder anderen überrascht.
Rose und auch Mutantenmanguste Pi sorgen auch in diesem Teil wieder dafür, dass dem Leser zwischendurch das Herz aufgeht. Rose mit ihrer offenen, kindlichen Art, Pi mit seinem Mut und wie er seiner Rain treu ergeben ist.
Mein Fazit
Eine absolut gelungene Fortsetzung der Dilogie, deren Ende nicht besser hätte gewählt sein können. Hier passte für mich einfach alles sehr gut zusammen, sei es der lockere, mitreißende Schreibstil oder die Verbundenheit zu den Charakteren. Man fiebert hier mit und man leidet mit und wem man sein Vertrauen schenken soll, bleibt dem Leser genau wie den Protagonisten immer wieder ein Rätsel. Eine tolle Dystopie sowohl für jüngere als auch für erwachsene Leser, die ich sehr gerne weiterempfehlen möchte.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
CarolineBrinkmanns avatar
Eine kleine, kuschelige EBook-Leserunde mit Autorenbegleitung

Genau das richtige für diese kalten Frühlingstage


Nachdem der erste Teil so gut bei euch angekommen ist, wird es im September diesen Jahres den ersehnten zweiten Teil geben. Bastei Lübbe - One möchte zu diesem Zweck eine kleine private Lovelybooks-Leserunde mit der Autorin anbieten, bei dem 10 EBooks unter den Bewerbern zu Verfügung gestellt werden. 


Die Vorraussetzungen:


  • Ihr habt einfach gerade richtig Lust auf eine Dystopie. 
  • Ihr mögt Tiere, zum Beispiel freche Fuchsmangusten.
  • Ihr wollt gerade mal keine kitschige, alles einnehmende Liebesstory, bei der sich die Protagonisten auf den ersten Blick unsterblich ineinander verlieben... Und auch kein Liebes-Triangel. :) 
  • Ihr habt im Moment Zeit, der kleinen privaten Leserunde beizuwohnen. 
  • Ihr habt richtig Lust, das Buch gemeinsam zu lesen und euch mit anderen auszutauschen 



Es wäre schön, wenn ihr euch in euren Bewerbungen kurz vorstellt und sagt, wo ihr eure Rezension veröffentlichen würdet. :)
Soriis avatar
Letzter Beitrag von  Soriivor 7 Monaten
Zur Leserunde
CarolineBrinkmanns avatar
"Nicht die Gene machen einen Menschen perfekt. Sondern sein Wesen. Vergiss das nicht, mein Herz."

Inhalt: Rain ist ein Ghost. Sie lebt außerhalb des Systems. Seit ihrer Geburt ist sie auf der Flucht vor den Gesegneten, einer perfekten Weiterentwicklung der Menschen, die mit eiserner Hand regieren und das Volk unterdrücken. Rain weigert sich jedoch, sich ein Leben lang zu verstecken, und begeht einen fatalen Fehler. Sie bricht die wichtigste Regel der Ghosts: Vertraue niemandem



Meinungen:
Rebecca1493: "An Spannung kaum zu überbieten!"

Seductive Books: "schillernd und düster zugleich..."

Lines Buchwelt: "Ein Buch, welches mich bis zur letzten Seite begeistert hat. Eine komplexe wie auch spannende neue Welt und Charaktere, die ich so schnell nicht vergessen werde..."



"Wie jeder von uns hast du nur einen Platz auf dieser Welt gesucht, und du hast ihn in meinem Herzen gefunden." 


Bewerbt euch für eines von 
15 Print - Exemplaren
indem ihr uns im Bewerbungsthread folgende Frage beantwortet:


Warum lest ihr gerne Dystopien und was erwartet ihr von den Perfekten?

Schreibt bitte außerdem in eure Bewerbung, wo ihr die Rezension veröffentlichen würdet (und ggf. euren Blog). Bitte meldet euch nur an, wenn ihr im September auch Zeit für die Leserunde habt.

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der Lust hat mitzulesen und mitzudiskutieren. Denn gemeinsam liest es sie am Schönsten! 
Zur Leserunde
Papierverzierer_Verlags avatar

Liebe Rezensentinnen und Rezensenten,

wir möchten mit euch in eines der buntesten Elfenreiche starten. Autorin Caroline G. Brinkmann möchte euch in ein fantastisches Abenteuer entführen. "Die Herren des Waldes" ist ein Vier-Teiler, von dem bereits die ersten beiden in unserem Hause erschienen sind.

Diese Jugendbuchreihe verspricht alles, was ein magisches Herz zu bieten hat: Mut, Magie, Freiheit, Elfen und Zauberei.

Wer also Abenteuer, magische Welten und faszinierende Charaktere liebt, der sollte sich jetzt bewerben!

Caroline G. Brinkmann überzeugt bereits jetzt schon mit dem Auftakt Isa's Welt: "Was mit einer leichten Erzählung begann, wandelte sich schnell in eine mitreißende Geschichte. Die Beschreibungen sind sehr plastisch, und man kann sich sehr gut in die Protagonisten und ihre Gedanken und Gefühle hinein versetzen. Mich hat Caroline mit ihrer Geschichte von Kobrin so mitgenommen, dass ich es kaum erwarten kann Band 2 in die Finger zu bekommen, und zu wissen wie es weiter geht.

Ein wundervolles Buch für ältere Jugendliche und Erwachsene! Ich kann euch das Buch wärmstens empfehlen, und ich denke auch wenn es teils aus der Sicht einer weiblichen Elfe geschrieben ist, so wird dieses Buch auch die Herren begeistern können. Caroline hat durch ihre zwei völlig verschiedenen Protagonisten nämlich die Balance geschaffen, die mir so oft in Fantasy-Büchern fehlt.
"


Überzeugt euch selbst.

Klappentext:

Kobrin hat keinen Zugang zur Magie, wie andere Elfen in ihrem Alter, denn sie kann sie weder sehen noch lenken. Als ihre Heimat Argorn, das friedliche Lichtbaumreich, von einem unbekannten Feind angegriffen wird, muss ausgerechnet sie den Gegenstand behüten, der ihre Welt retten soll.

Zur gleichen Zeit infiltriert der Mensch Daidalor das Heer des Feindes. Seine Mission führt ihn nach Argorn, wo die Schatten unheilvolle Türme errichten und mit dunkler Magie experimentieren. Um sie aufzuhalten, muss er mehr als nur sein Leben riskieren.

Caroline G. Brinkmann wird unsere Leserunde mit begleiten. Informationen und News zur Autorin findet ihr hier:

http://papierverzierer.de/kobrin---die-schwarzen-tuerme.html

http://papierverzierer.de/caroline-g.-brinkmann.html

http://carolinegbrinkmann.weebly.com/

Um an der Leserunde teilnehmen zu können, beantwortet uns bitte folgende Fragen:
Um was für eine dunkle Magie handelt es sich möglicherweise und wo veröffentlichst du deine Rezensionen?

Wir verlosen 20 E-Books für die Leserunde.


P.S.: Falls ihr Blogger seid, meldet euch bei uns unter support@papierverzierer.de, um so regelmäßig über Rezensionsexemplare, News und allerlei Aktionen informiert zu sein.

P.P.S.: Wir haben sogar noch eine Sonderaktion für alle, auch die, die nicht bei der Leserunde letzten Endes gewonnen haben: Wer seine Rezensionen innerhalb von 4-6 Wochen nach Start der Leserunde hier bei Lovelybooks einstellt, hüpft automatisch in den Lostopf für ein Goodiepaket, das wir unter allen verlosen werden. Für jeden Link einer Plattform, auf dem eure Rezension erscheint, hüpft ihr einmal in den Lostopf. Teilen erwünscht. Im Paket mit inbegriffen sind gleich mehrere Schätze. *g* Eins können wir euch verraten: Es wird euch überraschen.

Selbstverständlich könnt ihr euch auch gern in unserem Newsletter anmelden!

Newsletter

Verlag

Folgt uns auch auf den Netzwerkseiten - zum Beispiel auf facebook, twitter und google+!

Papierverzierer_Verlags avatar
Letzter Beitrag von  Papierverzierer_Verlagvor 2 Jahren
Dankeschön! :-)
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 484 Bibliotheken

auf 187 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks