Neuer Beitrag

CarolineBrinkmann

vor 4 Wochen

Alle Bewerbungen

"Nicht die Gene machen einen Menschen perfekt. Sondern sein Wesen. Vergiss das nicht, mein Herz."

Inhalt: Rain ist ein Ghost. Sie lebt außerhalb des Systems. Seit ihrer Geburt ist sie auf der Flucht vor den Gesegneten, einer perfekten Weiterentwicklung der Menschen, die mit eiserner Hand regieren und das Volk unterdrücken. Rain weigert sich jedoch, sich ein Leben lang zu verstecken, und begeht einen fatalen Fehler. Sie bricht die wichtigste Regel der Ghosts: Vertraue niemandem



Meinungen:
Rebecca1493: "An Spannung kaum zu überbieten!"

Seductive Books: "schillernd und düster zugleich..."

Lines Buchwelt: "Ein Buch, welches mich bis zur letzten Seite begeistert hat. Eine komplexe wie auch spannende neue Welt und Charaktere, die ich so schnell nicht vergessen werde..."



"Wie jeder von uns hast du nur einen Platz auf dieser Welt gesucht, und du hast ihn in meinem Herzen gefunden." 


Bewerbt euch für eines von 
15 Print - Exemplaren
indem ihr uns im Bewerbungsthread folgende Frage beantwortet:


Warum lest ihr gerne Dystopien und was erwartet ihr von den Perfekten?

Schreibt bitte außerdem in eure Bewerbung, wo ihr die Rezension veröffentlichen würdet (und ggf. euren Blog). Bitte meldet euch nur an, wenn ihr im September auch Zeit für die Leserunde habt.

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der Lust hat mitzulesen und mitzudiskutieren. Denn gemeinsam liest es sie am Schönsten! 

Autor: Caroline Brinkmann
Buch: Die Perfekten
1 Foto

Sunny_Deveraux

vor 4 Wochen

Alle Bewerbungen

Dystopien entführen mich in eine fremde Welt, lassen mich aber darüber nachdenken, wie es wäre, wenn genau das in der Wirklichkeit passieren würde. Wenn ein Präsident plötzlich die Hungerspiele einführen würde, müssten sich alle daran halten, wie es in Tribute von Panem der Fall ist. Es könnte jederzeit zur Wirklichkeit werden.
Ich erwarte von "die Perfekten" eine spannende Geschichte, die mich in eine andere Welt entführen würde.

Tanjademirel

vor 4 Wochen

Alle Bewerbungen

Ich hab mir schon oft Gedanken gemacht wie ich mich in extremen Situationen verhalten würde und Versuch mich in die protas zu versetzen...und am Ende das Buch zumachen und sich Freun das es im echten Leben nicht ganz so schlimm ist...😊

Beiträge danach
388 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Siraelia

vor 7 Stunden

Wie gefällt euch das Cover?

Das Cover kommst in natura noch besser zur Geltung! Diese grünen Augen, die einen geradezu verfolgen. Dazu die Aufteilung des Titels. Sehr gelungen

silkedb

vor 6 Stunden

Nach Abschluss von "Die Gesegnete": Okay... Zwischenbilanz: Was machen eure Nerven? Wie gefallen euch die Charaktere?
Beitrag einblenden

Puh, die Geschichte hat ja ganz schön Fahrt aufgenommen.
Mir hat Andromeda eigentlich gut gefallen und ich bedauere es daher sehr, dass sie bei dem Anschlag getötet wurde. Sie war eigentlich die einzige in Aventin bei der man den Eindruck hatte sie will Rain nicht ausnutzen und durch sie was erreichen.
Mich hat das Gespräch zwischen Rains Vater Tiberius und Daphne etwas stutzig gemacht wo Tiberius sagte das er Storm in die Höhle der Engel geschickt hat.
Ich frage mich, ob die weiblichen Gesegneten vielleicht alle keine Kinder bekommen können und die menschlichen Frauen gebraucht werden um das Kind entweder zu zeugen oder auszutragen. Wobei ich mich aber auch frage, ob die Kinder vielleicht in diesen "Eiern" "ausgebrütet" werden, die Rain durch die Brille gesehen hat. Das würde vielleicht auch erklären, warum Rains Mutter Aurelia anscheinend so gar kein Interesse an ihr hat.
Ich verstehe noch nicht so wirklich was die Gesegneten denn sind, wenn sie keine Menschen sind. Wo kommen sie her? Sind sie Außerirdische oder Chimären oder Mutanten?
Nicht so wirklich verstehe ich auch Gott Balthasar (den Namen finde ich etwas inkonsequent, da alle englische Namen haben, da hätte er dann auch God heißen müssen). Ist er ein künstliches Wesen? Es ist ja kaum möglich, dass er als Lebendiges Wesen so einfach von Junge zu Mädchen wechselt und ich glaube auch nicht das er wirklich ein Kind ist.
Auch die Ereignisse rund um Lark und Hail sind spannend. Ich hätte nicht gedacht, dass sich Hail so schnell den Spines zuwendet. Aber sie war wohl durch ihre Herabstufung sehr enttäuscht.

silkedb

vor 6 Stunden

Nach Abschluss von "Die Gesegnete": Was hättet ihr mit der Kiste L487 gemacht?
Beitrag einblenden

Das ist eine schwierige Frage.
Irgendwie war zu erwartet das es sich bei der Kiste um eine Bombe handelt. Aber Lark hatte auch wenig Möglichkeit sich dem Auftrag zu entziehen. Er steckt schon mitten drin und muss immer um das Leben seiner Familie fürchten. Ich knn daher verstehen, dass er sich entschieden hat den Auftrag auszuführen.
Es hätte ja wahrscheinlich auch nicht viel als Ausrede geholfen die Kiste "aus Versehen" in einer anderen als L487 zu verstauen.

silkedb

vor 6 Stunden

Nach Abschluss von "Die Gesegnete": Welche technische Neuerung hättet ihr in Zukunft gerne?
Beitrag einblenden

Also ich finde es schon total praktisch, dass man Glee sagen kann wie man aussehen möchte (Haare glatt oder lockig oder sonst wie) und man dann praktisch so fertig gemacht wird. Das fände ich morgens vor der Arbeit sehr entspannend.

silkedb

vor 6 Stunden

Wer ist euer Lieblingscharakter? (Das kann sich im Verlauf natürlich ändern)
Beitrag einblenden

Mein Lieblingscharakter ist Rose.
Sie ist einfach wie sie ist und schert sich nicht groß ob jemand Ghost oder Gesegneter ist. Rain ist ihre Freundin und das ist es was zählt. :-)

CarolineBrinkmann

vor 6 Stunden

Nach Abschluss von "Die Gesegnete": Welche technische Neuerung hättet ihr in Zukunft gerne?
@silkedb

Das wünsche ich mir jeden Morgen, wenn mich meine Haare ansehen und sagen "Ätsch. Uns kriegst du nicht klein!" :D

CarolineBrinkmann

vor 6 Stunden

In welchem Zirkel würdet ihr gerne leben?
Beitrag einblenden
@Siraelia

Ja, Azure wäre so viel idyllischer. Aber leider gibt es immer weniger Arbeitsplätze, da die Drohnen viel Arbeit übernehmen und in den kleinen, schwimmenden Dörfern ist man wenig anonym. Wenn man sich also nicht im Wald verschanzt (Auch das haben Rain und Storm hinter sich), fällt man auf. In Grey ist man nur einer von vielen.

Neuer Beitrag