Neuer Beitrag

JennyChris

vor 2 Monaten

(18)

Was erwartet euch?

Rain ist ein Ghost. Sie lebt außerhalb des Systems. Seit ihrer Geburt ist sie auf der Flucht vor den Gesegneten, einer perfekten Weiterentwicklung der Menschen, die mit eiserner Hand regieren und das Volk unterdrücken. Rain weigert sich jedoch, sich ein Leben lang zu verstecken, und begeht einen fatalen Fehler. Sie bricht die wichtigste Regel der Ghosts: Vertraue niemandem!

Über die Autorin

Caroline Brinkmann wurde 1987 im hohen Norden geboren, studierte in Göttingen Humanmedizin, ist heute als Ärztin tätig und schreibt, wann immer sie Zeit dafür findet.

2013 gründete sie das Tintenfeder-Autorenportal, das angehende Schriftsteller über die Verlagsbranche aufklärt. Die Perfekten ist der erste Roman der Autorin, der im ONE-Programm erscheint.

Meine Meinung

"Regen und Sturm. Das waren sie. Niemand mochte Unwetter, aber es war ein schöner Gedanke, denn als Unwetter braucht man sich nicht zu fürchten." (Die Perfekte - Caroline Brinkmann)

Das Cover ist wirklich wahnsinnig toll. Ich finde es geheimnisvoll, düster. Es passt für mich total gut zur Geschichte. Auch der Titel bleibt hierbei im Vordergrund stehen, echt klasse!

Der Schreibstil von Caroline Brinkmann ist leicht und flüssig. Sie schreibt bildhaft und wundervoll emotional, dass ich von der ersten bis zur letzten Seite absolut gefesselt war. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Lark und Rain erzählt.

Rain ist ein Ghost, eine Unregistrierte in einem perfekten System bei dem es nur auf die Gene ankommt. Sie und ihre Mutter leben ein Leben in Angst und immer auf der Hut. Sie kann niemandem Vertrauen. Rain war für mich ein wahnsinnig toller Charakter mutig, wenn auch verängstigt, misstrauisch, wenn auch loyal gegenüber Menschen, die sie liebt. Sie ist auch sich selber immer treu geblieben, egal welche Steine ihr in den Weg gelegt worden. Von Lark war ich auch absolut begeistert, seine Liebe und Hingabe für seine Familie hat mein Herz im Sturm erobert. Bei jeder Situation hat er sich für seine Familie eingesetzt. Er ist stark, mutig auch wenn er manchmal etwas hilflos wirkte.

"Wie jeder von uns hast du nur einen Platz auf dieser Welt gesucht, und du hast ihn in meinem Herzen gefunden." (Die Perfekten - Caroline Brinkmann)

Mich hat die Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite mitgerissen. Ich fand den Aufbau von Hope und die Einteilung in die unterschiedlichen Zirkel sehr gelungen. Auch wenn wir uns vorrangig in Grey und Aventin bewegt haben, hoffe ich doch, dass wir im nächsten Teil noch mehr von den anderen Zirkeln entdecken können. Die Welt Hope ist schillernd und düster zugleich mit vielen technischen Neurungen, die ich hier auch gerne hätte. Die Geschichte war von Anfang bis Ende spannend und ich bin nur so durch die Seiten gelogen. Zerrissen zwischen Menschen, Rebellen und Gesegneten gab es keine klare Linie zwischen Gut und Böse, sondern Caroline hat geschickt einen Schleier drum herum gewoben. An der ein oder anderen Stelle musste ich auch eine Träne vor Lachen oder vor Trauer wegwischen.

Mein Fazit

Die Perfekten ist eine spannenden Dystopie, die in allen Elementen absolut gelungen ist. Das Land Hope mit seinen technischen Errungenschaften ist faszinierend. Die Geschichte von Hope und Lark ist düster, spannend und dramatisch. Gerade das Ende konnte mich nochmal total für sich einnehmen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Autor: Caroline Brinkmann
Buch: Die Perfekten
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks