Caroline Clifton-Mogg Ein Raum für mich

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Raum für mich“ von Caroline Clifton-Mogg

Wir brauchen alle ein Plätzchen ganz für uns, an dem wir schreiben, arbeiten, lesen oder einem anderen Hobby nachgehen können. Den einen genügt ein kleiner Tisch in der Küche oder im Wohnzimmer, Freiberufler verfügen oft über ein Homeoffice, Künstler über ein Atelier. In ihrem neuen Bildband gibt Caroline Clifton-Mogg eine Fülle wertvoller Hinweise: auf die Orte im Haus und die Möbel, die sich dafür eignen. Und auf Möglichkeiten der Aufbewahrung, Beleuchtung und Gestaltung. Im zweiten Teil widmet sie sich den unterschiedlichen Typen solcher Räume – Büros, doppeltgenutzten Zimmern, Ateliers und Kreativwerkstätten sowie Kinder- und Jugendzimmern.

Stöbern in Sachbuch

LYKKE

Auf der Suche nach dem Glück

raven1711

Rattatatam, mein Herz

Mutig und humorvoll

raven1711

Wer nicht schreibt, bleibt dumm

Wie die Zukunft der Handschrift aussehen? Die Prognose ist düster. Insgesamt ein durch und durch informatives wie fachkundiges Sachbuch.

seschat

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Raum für mich" von Caroline Clifton-Mogg

    Ein Raum für mich

    WinfriedStanzick

    19. February 2013 um 15:55

    Völlig unabhängig davon, wie groß die jeweilige Wohnung oder das jeweilige Haus ist, das wir zusammen mit anderen Menschen oder unserer Familie bewohnen, jede von uns sollte einen eigenen, sei es auch noch so kleinen Raum für sich haben. Ein Zimmer, eine Ecke, ein Raumteil, das ich so gestalten kann wie ich es möchte, wo ich mich wohl fühle, gut die Arbeit tun kann, di ich gerne mache, mich entspannen und zu mir kommen kann. Caroline Clifton-Moog, die für Gerstenberg in der Vergangenheit schon einige ansprechende Einrichtungsbücher veröffentlicht hat, legt mit dem Buch „Ein Raum für mich“ viele unterschiedliche Vorschläge für die Gestaltung und die Einrichtung eines solchen persönlichen Refugiums vor. Sie hat ihr Buch in zwei Hauptteile gegliedert. In einem ersten Teil beschäftigt sie sic mit Einrichtungselemente, die Möbel. Beleuchtung und Aufbewahrungsmöglichkeiten. In einem zweiten Teil geht es die Räume an sich. Da wird über Doppelnutzungen nachgedacht, für Menschen mit viel Platz werden Ateliers und Kreativräume vorgestellt, aber auch Kinder- und Jugendzimmer werden gezeigt, denn das Bedürfnis nach einem „Raum für mich“ ist nicht an ein bestimmtes Lebensalter gekoppelt. Eine Fülle von Ideen hält für jeden eine schöne und kreative Anregung bereit.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks