Caroline Graham Das Rätsel von Badger's Drift

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Rätsel von Badger's Drift“ von Caroline Graham

Aus dem Englischen v. Walther, Ursula Roman. 319 S.

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Wieder ein sehr guter Fitzek. Spannend und undurchschaubar bis zum Schluß.

sandrar44

Untiefen

Ich hätte mir von diesem Buch mehr erhofft.

Lovely_Lila

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Solider Krimi mit melancholischem Touch

eleisou

Origin

Schockierende Faszination, welche zum Nachdenken anregt

JenWi90

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Klassischer Kriminalfall vor malerischer Kulisse.

Doreen_Klaus

Die Attentäterin

Top! Wieder ein klasse Silva, sehr nah an der Ralität. Der Schreibstil faszinier, man kann das Buch nicht mehr weglegen

wildflower369

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Rätsel von Badger's Drift" von Caroline Graham

    Das Rätsel von Badger's Drift

    firlefanz

    05. August 2009 um 11:22

    Ein guter Krimi kann mit so wenig auskommen. Ein klassischer "Whodunnit", ein dynamisches Ermittlerteam und schräge Vögel in einem verschlafenen, englischen Nest. DCI Barnaby und DS Troy sind vielen vermutlich aus der Verfilmung schon bekannt. Allerdings erlebt man in den Büchern einen etwas grantigeren Barnaby und einen (zu meinem Leidwesen) verheirateten, rothaarigen und homophoben Troy. In "Die Rätsel von Badger's Drift" müssen sich die beiden mit einem Mord an einer älteren Dame herumschlagen. Dabei blicken sie hinter die Fassaden der schmucken Häuser des Dorfes und decken allerhand auf, was die Betroffenen lieber verschwiegen hätten. "Requiem für einen Mörder" handelt von einer Laienschauspieltruppe (darunter auch Joyce Barnaby). Nach über 150 Seiten liegt dann endlich die Leiche auf der Bühne. Es zieht sich also etwas. Allerdings ist der lange Vorlauf notwendig um die verschiedenen Charaktere einzeln vorzustellen und die Abhängigkeiten und Affären anzudeuten. Der Mord an sich ist dann relativ fix aufgeklärt. Wer diese Bücher liest, bekommt insgesamt klassische englische Kriminalromane, gescheite Ermittler und britischen Humor. Übermäßige Spannung darf man aber nicht erwarten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks