Caroline Kepnes

 3,5 Sterne bei 486 Bewertungen

Lebenslauf von Caroline Kepnes

Du wirst sie lieben: Caroline Kepnes ist die Autorin des Erfolgsromans „You – Du wirst mich lieben“, dem ersten Teil der „Joe Goldberg“-Buchreihe und der gleichnamigen und ebenso erfolgreichen Netflix-Original-Serie. „You“ ist ihr Debütroman und wurde mittlerweile in 19 Sprachen übersetzt.

Kepnes studierte an der Brown University und arbeitete anschließend als Reporterin für die Zeitschrift „Entertainment Weekly“.

Sie lebt als Vollzeit-Autorin in Los Angeles.

Neue Bücher

Cover des Buches You Love Me (ISBN: 9783736314313)

You Love Me

 (14)
Neu erschienen am 27.08.2021 als Taschenbuch bei LYX. Es ist der 3. Band der Reihe "YOU".

Alle Bücher von Caroline Kepnes

Cover des Buches YOU – Du wirst mich lieben (ISBN: 9783736310810)

YOU – Du wirst mich lieben

 (383)
Erschienen am 21.12.2018
Cover des Buches Hidden Bodies – Ich werde dich finden (ISBN: 9783736313453)

Hidden Bodies – Ich werde dich finden

 (66)
Erschienen am 20.12.2019
Cover des Buches You Love Me (ISBN: 9783736314313)

You Love Me

 (14)
Erschienen am 27.08.2021
Cover des Buches You (ISBN: 9781471137358)

You

 (16)
Erschienen am 09.10.2014
Cover des Buches Hidden Bodies (ISBN: B01K95HLCA)

Hidden Bodies

 (2)
Erschienen am 31.12.1772

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Caroline Kepnes

Cover des Buches You Love Me (ISBN: 9783736314313)lauras_garden_of_bookss avatar

Rezension zu "You Love Me" von Caroline Kepnes

Here we go again…
lauras_garden_of_booksvor 9 Tagen

Joe Goldberg is back!

Nachdem Joe in der Vergangenheit ein wenig „Pech“ mit den Frauen hatte, möchte er nun ein neues Leben beginnen. Er zieht in ein Haus auf Bainbridge, einer kleinen Insel im Pazifischen Nordwesten, und nimmt sich vor, seine zukünftige Angebetete nicht mehr auszuspionieren und sie auf die ganz „klassische Art“ für sich zu gewinnen. Kann Joe diesem Vorsatz treu bleiben?

Denn, wie nicht anders zu erwarten, lernt Joe in der Bibliothek, in der er ehrenamtlich arbeitet, MaryKay kennen und ist sofort hin und weg.

Aber nein, kein gestalke auf Facebook und Instagram mehr, kein googeln, sondern einfach „nett“ auf sich aufmerksam machen, das Mittagessen teilen, Gemeinsamkeiten aufspüren und ein liebevoller und aufmerksamer Zuhörer sein. 

Aber natürlich läuft nicht alles wie gewünscht und Joe sieht sich vielen Herausforderungen gegenüber die seine Liebe in Gefahr bringen könnten.. Kann er standhaft bleiben, oder rutscht er doch in alte Verhaltensmuster ab…?

Band 1 hat mir damals ausnahmslos gut gefallen. Es ist absolute faszinierend, die Persönlichkeit „Joe Goldberg“ und so ein krankhaftes Verhaltensmuster „kennenzulernen“ und zu analysieren.

Wie er beobachtet und Dinge in Menschen reininterpretiert..

Wie er sich alles zurechtbiegt nach seinen Wünschen und Vorstellungen..und wenn es mal nicht wie gewünscht läuft wird interagiert…und das über Leichen. 

Band 2 hat mir auch sehr gut gefallen, aber schon mit kleinen Abstrichen.

Nun kam Band 3 und ich war sehr gespannt! Nach den ganzen Eskapaden, die Joe schon mitgemacht hat, habe ich mir definitiv einen gewissen „Knall“ gewünscht, der das Ganze mal in einer Art und Weise auflöst oder zu einem Abschluss bringt. Dies ist aber nicht der Fall. Es ist quasi wieder die alte bekannte Geschichte, nur mit einer neuen Protagonistin, einem neuen Ort, und ja, einem etwas veränderten Joe Goldberg. Aber irgendwo ist es wieder das Gleiche, nur in „Grün“. Am Ende gab es nochmal einen Plot-Twist, den ich ziemlich genial fand und den ich sehr gefeiert hab, weil Joe da in einen Rolle abrutscht, in die er eigentlich überhaupt nicht reingehört, aber der von mir gewünschte „große Knall“ blieb dann doch aus. Und so wie das Buch geendet ist, ist es auch durchaus möglich, dass es einen weiteren Band geben wird. 

Ich persönlich finde, dass Joe mal einen „Abschluss“ verdient hätte und es nicht ewig in die Länge gezogen werden sollte. Dementsprechend bin ich etwas zwiegespalten in meiner Meinung; das Buch hat mich schon wieder sehr gut unterhalten, es war aber auch irgendwie ein Abklatsch von den Vorherigen und nicht so wirklich etwas Neues.. Wem das nichts ausmacht, der wird wieder viel Spaß mit diesem Band haben.  3 - 3,5 Sterne ⭐️ 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches You Love Me (ISBN: 9783736314313)A

Rezension zu "You Love Me" von Caroline Kepnes

Lang ersehnt, aber ...
Aaranyvor 17 Tagen

Natürlich habe ich mich irrsinnig gefreut, als es mit Joe Goldberg weiterging. Ich kenne die Bücher sowie die Serie, da konnte ich unmöglich widerstehen. Den ersten Dämpfer verpasste mir die Aufmachung, passt so gar nicht zu den Vorgängerbänden, zumindest konnte der Klappentext überzeugen.

 

Im Gegensatz zu den anderen Teilen fand ich nur schwer in die Geschichte, nicht zuletzt aufgrund der Fehlerquote. Im Verlauf wurde es besser, nicht zuletzt, weil nach so ziemlich jedem Kapitel ein Cliffhanger folgte. Die Storyline gefällt mir wirklich, die Umsetzung ist auch gelungen, aber das gewisse Extra, was so typisch für die anderen Bände war, fehlt. Ansonsten lässt es sich flüssig lesen. Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig, ist aber typisch für die Autorin und sagt mir sehr zu.

 

Ich finde es schade, dass das Buch bei mir nicht richtig punkten konnte, womöglich lag es an den zu hohen Erwartungen.

Für alle Fans von Joe Goldberg sollte dieser Teil nicht fehlen, ansonsten kann ich ihn leider nur eingeschränkt empfehlen. Daher von mir drei Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches You Love Me (ISBN: 9783736314313)Kotori99s avatar

Rezension zu "You Love Me" von Caroline Kepnes

You Love Me
Kotori99vor 18 Tagen

Das Cover: 

Ja was soll man dazu sagen? Ich finde es leider wenig ansprechend und auch sehr schade, dass es weder zur alten Auflage, noch zur neuen Netflix-Variante passt. Es ist sehr nichtssagend und hätte ich nicht gewusst, dass es sich um eine Fortsetzung von „You“ handelt, hätte ich es nicht gelesen. 

Meine Meinung: 

Endlich ist uns er aller Lieblings-Stalker zurück. Charismatisch und manipulativ wie immer, versucht er jetzt ein neues Leben aufzubauen und dabei mal seien nette Seite zu zeigen. Ich empfehle dringend die beiden Bücher vorher zu lesen, da sich ein direkter Bezug zu Band zwei herstellen lässt (!) 

Joe Goldberg hat es satt andauernd an die falschen Frauen zu geraten und hat sich jetzt in eine Kleinstadt zurückgezogen, schaut nur noch die Insta-Storys seiner Ex „Love“ und versucht sich an einem netten und beschaulichen Leben. Dabei kann er natürlich nicht lange ohne eine Frau, jetzt hat es ihm eine Bibliothekarin angetan. Wie passend könnte man denken.
 Doch natürlich wäre Joe nicht Joe, wenn er nicht versuchen würde auch sie zu manipulieren und für sich zu gewinnen. Dabei geht er diesmal etwas altmodischer vor, zumindest zu Anfang… 

Joe als Charakter ist immer noch sehr faszinierend, seine Denkweise und Handlungen sind auf eine verquere Art nachvollziehbar und ergeben für ihn immer Sinn. Als Leserin habe ich mich mal wieder dabei ertappt, wie ich mit ihm mit gefiebert habe, wie ich auf seiner Seite war. Obwohl er alles andere als der „Nice Guy“ ist, als der er sich hier hinstellen will… 

Mary Kay dagegen fand ich etwas anstrengend, nicht so sehr, wie Love im Band davor, aber dennoch. Sie war eine fast schon typische Hausfrau und Mutter, zaghaft und vielleicht sogar etwas unsicher. Was mich aber gestört hat, war ihre Wankelmütigkeit. Der Plot wiederholt sich hier mehrmals, dass sie Joe immer wieder wegstößt und dann doch wiederhaben möchte. Ich hätte mir mehr Entschlossenheit gewünscht, aber dann wäre das Konzept vielleicht nicht aufgegangen. 

Schade fand ich ebenfalls, dass sich die Spannung zwar konstant gehalten, aber dabei relativ flach geblieben ist. Es fehlten ein wenig die Charaktere wie Dr Nicky, die es Joe schwer machen das zu tun, was er eben macht. Es wiederholte sich einiges, was schon bekannt war und das war zwar interessant, aber eben nichts Neues. Nichtsdestotrotz hatte das Buch eine unglaubliche Sog-Wirkung, Joe schafft es immer wieder mich zu faszinieren und an die Seiten zu binden-
 Am Ende aber konnte mich das Buch doch noch überraschen und komplett von sich vereinnahmen. 

Mein Fazit: 

Eine gelungene Geschichte rund um Joe Goldberg, die man am besten nicht ohne Vorkenntnisse lesen sollte, denn dann wird Joe und die Geschichte rund um ihn einfach greifbarer und verständlicher. 

 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community


Hallo liebe Leser,

auf meinem Blog läuft ein Frankfurter Buchmesse-Gewinnspiel, bei dem ihr ein Goodiepaket gewinnen könnt und euch außerdem eins von drei Büchern aussuchen dürft.
Ich freue mich auf eure Kommentare :)

http://golden-paperstories.blogspot.de/2015/10/ruckblick-gewinnspiel-die-frankfurter.html
4 BeiträgeVerlosung beendet
Booky-72s avatar
Letzter Beitrag von  Booky-72vor 6 Jahren
ok, ich schau dann rein.....

Eine Liebe um jeden Preis!

Warst du schon mal so richtig verliebt? So sehr, dass du die Person jederzeit um dich haben und bei ihr sein wolltest? Doch was, wenn diese Liebe, gar keine Liebe ist, sondern zur Besessenheit wird? Stell dir vor, jemand verfolgt all deine Schritte, egal ob online oder im realen Leben! Was würdest du tun?

In ihrem Debütoman "YOU - Du wirst mich lieben" entwirft die US-amerikanische Autorin Caroline Kepnes ein mitreißendes Szenario, dem man sich garantiert nicht entziehen kann! Bist du bereit, von diesem Buch bis in deine Träume verfolgt zu werden?

Mehr zum Inhalt:

Als die Studentin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der Joe arbeitet, ist er augenblicklich hingerissen von ihr. Sie ist atemberaubend schön, tough, clever, sexy, und für Joe besteht kein Zweifel: Beck ist all das, wovon er je geträumt hat. Sie ist perfekt für ihn. Joe ist besessen von Beck, er beginnt, sie zu stalken. Mehr und mehr findet er über sie heraus, hackt ihren Facebook- und Twitter-Account, durchsucht ihre Wohnung. Als er ihr schließlich “zufällig” das Leben rettet, kann Beck gar nicht anders, als sich in den etwas seltsamen, aber doch irgendwie süßen Typen zu verlieben, der so gut zu ihr zu passen scheint …


Gleich reinlesen!

YOU erzählt die Geschichte eines Stalkers, der es dir nicht leicht machen wird, ihn nicht zu mögen. Auch wenn sein Verhalten dir eigentlich eine Gänsehaut über den Rücken jagen sollte, kannst du seinem ganz besonderen Charme vielleicht doch nicht widerstehen? Zugleich ist das Buch so packend, dass du es garantiert nicht zur Seite legen kannst, bevor die letzte Seite ausgelesen ist. Und wer weiß, vielleicht wirst du im Gedanken auch danach noch von diesem speziellen Stalker verfolgt? ;-)

Finde es gleich selbst heraus und werde Testleser* dieses Romans! Zusammen mit Egmont INK vergeben 25 Exemplare unter all jenen, die uns die folgende Frage beantworten:

Das Social Media Zeitalter macht ja vieles möglich – wirst du, wenn du jemanden magst und mehr über ihn erfahren möchtest, manchmal auch zum Stalker?


Ich wünsche euch eine spannende Leserunde!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

780 BeiträgeVerlosung beendet
Jendaras avatar
Letzter Beitrag von  Jendaravor 6 Jahren
Nein, weil Liebe nichts mit Besitz zu hat.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 719 Bibliotheken

von 289 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks