Caroline Lawrence

 4,2 Sterne bei 110 Bewertungen

Lebenslauf von Caroline Lawrence

Die Klassisch, Kreative: Caroline Lawrence, geboren 1954 in London, ist eine Britische Autorin. Bekannt wurde sie für ihre Mystery-Romane und historische Romane für Kinder. Sie wuchs in California auf und studierte dort Classics in Berkely. Durch ihre herausragenden Leistungen bekam sie ein Stipemdium für Cambridge und studierte dort Klassische Kunst und Archäologie. Nach ihrem Abschluss machte sie ihren Master in Jüdischen Studien an der University College in London. Später unterrichtete sie selbst in den Fächer Latein, Französisch und Kunst in einer Grundschule. Erfahrungen auf den vielen Reisen die sie gemacht hat, ihr Wissen aus dem Studium und die Nähe zu Kindern inspirierten sie schließlich dazu sich als Autorin zu versuchen. Und das mit Erfolg. Sie gewann den Classical Association Prize in 2009 und viele weitere Preise in den darauf folgenden Jahren. Außerdem wurde sie für den Edgar Allan Poe Award nominiert und wurde als Kinder- und Jugendbuch Autorin des Jahres ausgezeichnet. Ihre Werke wurden bereits in viele Sprachen übersetzt, wodurch Lawrence auch einen internationalen Ruf als die Kreative, Klassische genießt. Heute lebt die Autorin mit ihrem Mann in London.

Alle Bücher von Caroline Lawrence

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Caroline Lawrence

Cover des Buches Roman Quest - Flucht aus Rom (ISBN: 9783845827803)Lesekaisers avatar

Rezension zu "Roman Quest - Flucht aus Rom" von Caroline Lawrence

Roman Quest
Lesekaiservor 2 Monaten

Inhalt:

Rom, 94 nach Christus: Mitten in der Nacht stürmen Soldaten die Villa von Jubas Familie. Kaiser Domitian beschuldigt Jubas Eltern des Verrats: ein sicheres Todesurteil für die ganze Familie. Juba und seinen Geschwistern gelingt in letzter Sekunde die Flucht aus der Villa, während die Eltern zurückbleiben. Eine furiose Verfolgungsjagd beginnt. Die Geschwister wollen sich zu ihrem Onkel nach Britannien durchschlagen, am Ende der den Römern bekannten Welt. Auf der weiten Reise drohen todbringende Gefahren: Mörder, Banditen, skrupellose Sklavenhändler und heftige Stürme. Wem können die Geschwister trauen? Und die Häscher des Kaisers sind ihnen auf ihrer atemlosen Odyssee stets auf den Fersen…

 

Fazit:

Nachdem ich mein erstes Buch veröffentlich hatte, bin ich durch Zufall auf den ersten Band dieser Buchreihe gestoßen. Das wunderbare Cover von Maximilian Meinzold hat mich sofort in den Bann gezogen. Alle vier Bücher sehen einfach toll aus!

Der Schreibstil ist einfach und kinderfreundlich. Allerdings sind die Bücher auch perfekt für Jugendliche und Erwachsene! Es wird sehr viel Wissen über die römische Antike vermittelt. Durch eine lange Reise, die sich über alle vier Bände erstreckt, bekommt man einen guten Einblick in das „Imperium Romanum“. Die Geschichte greift sowohl Essensgewohnheiten, Bräuche und Sitte als auch die unterschiedlichen Lebensgewohnheiten auf.

In England ist die Autorin vor allem für ihre Buchreihe „The Roman Mysteries“ bekannt, welche auch verfilmt wurde.

Ich bin mir sicher, dass diese Buchreihe auch Lesern gefallen wird, die ansonsten keine historischen Romane lesen.

Alles in allem würde ich das Buch ab einem Alter von acht Jahren empfehlen.

Kommentare: 4
10
Teilen
Cover des Buches Roman Quest - Flucht aus Rom (ISBN: 9783845827803)Anna0807s avatar

Rezension zu "Roman Quest - Flucht aus Rom" von Caroline Lawrence

Konnte mich gut unterhalten, es gibt aber noch Platz nach oben
Anna0807vor 5 Monaten

Als Juba und seine Geschwister flüchten müssen nachdem Kaiser Domitian seine Eltern des

Verrats beschuldigt ändert sich für die Familie alles. Die zuvor wohlhabenden Kinder, die sehr gut behütet aufgewachsen sind, müssen nun vollkommen mittellos und ganz allein einen Weg nach Britannien zu ihrem Onkel finden. Auf ihrer Flucht treffen sie auf viele Hindernisse und verschiedene Personen, die sich sowohl Freund als auch Feind sind.

 

Direkt bemerkt und gut gefallen haben mir schon zu Beginn des Buches die Überschriften der einzelnen Kapitel. Diese sind auf Latein geschrieben und beschreiben einen Begriff aus dem Kapitel. So kann man nach jedem Kapitel ein bisschen rätseln welches Wort sich hinter der Überschrift versteckt. Natürlich gibt es am Ende des Buches eine Auflösungen. So besonders die Kapitelüberschriften sind, so gewöhnungsbedürftig ist der Schreibstil. Nach einer Eingewöhnungszeit war der Schreibstil dann aber durchaus flüssig lesbar.

Die Handlung an sich war interessant. Die Schwerpunkte der Autorin liegen allerdings sehr stark auf den historischen Fakten und dadurch kommt das Geschehen manchmal etwas holprig beim Leser an. Mir fehlte an einigen Stellen eine Verbindung zwischen den einzelnen Szenen. Allerdings muss ich auch sagen, dass mich die Beschreibungen der Gegebenheiten, Personen und Hintergründe schon interessiert haben.

Die Figuren waren mir leider deutlich zu flach. Ich konnte leider weder zu Juba noch zu seiner Famile oder seinen Freunden eine Verbindung aufbauen.

 

Insgesamt konnte mich die Geschichte trotz einiger Schwachstellen gut unterhalten. Ich finde das Setting für das Abenteuer interessant gewählt und gut dargestellt. Die Kapitelüberschriften sind etwas Besonders und laden zum Nachdenken sowie zum Reflektieren des Gelesenen ein. Für Fans von Asterix und Obelix oder geschichtlich interessierten jungen Lesern durchaus empfehlenswert.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Roman Quest - Entscheidung in Rom (Roman Quest 4) (ISBN: 9783845836393)Lerchies avatar

Rezension zu "Roman Quest - Entscheidung in Rom (Roman Quest 4)" von Caroline Lawrence

Was passiert in Rom?
Lerchievor 9 Monaten

Dieser vierte und letzte Band der römischen Abenteuer von Fronto, Juba und Ursula spielt in verschiedenen römischen Provinzen im Jahr 96 n. Chr. Während Kaiser Domitian herrschte. Einiges das in diesem Buch erwähnt wird, hat so tastsächlich stattgefunden und auch die meisten Orte existieren wirklich Man kann deren Ruinen noch besuchen: Z.B. Verulamium (St Albans in ‚Großbritannien), Colonia Claudia Ara Agrippinensium (Köln) Gesoriacum (bologne-sur-Mer in Frankreich) Nemausus (Nimes, Frankreich), Ostia (Ostia Antica, Italien) und natürlich Rom die ewige Stadt. Um mehr über Kaiser Domitian zu erfahren kann man in seine Biografie, die Suetonius, ein Zeitgenosse über ihn geschrieben hat, hineinschauen. Die meisten der Kapitelüberschriften sind lateinisch und beziehen sich immer auf etwas, das im Kapitel vorkommt Ihr könnt versuchen herauszufinden, was diese Worte bedeuten, und am #Ende des Buches nachschlagen, ob ihr recht habt. 

 

Meine Meinung

Dies ist der vierte und letzte Band der Abenteuer der drei Geschwister Fronto, Ursula und Juba, die vor Kaiser Domitian aus Rom geflohen sind, wie wir im ersten Band gelesen haben. Sie haben bisher viele Abenteuer bestanden und haben sich nun bei ihrer Freundin Flavia versteckt Durch den angenehm unkomplizierten Schreibstil (keine Unklarheiten im Text)ließ sich das Buch leicht und flüssig lesen. Ich bin gut in die Geschichte hineingekommen, konnte mich auch gut in die Protagonisten hineinversetzen. In Juba, der Domitian am liebsten umbringen würde, warum weiß der Leser genau. Ursula dagegen hat schon ein bisschen von Jonathans christlichem Glauben angenommen sprich ‚Liebet eure Feinde‘. Doch Strafe hatte er auch bei ihr verdient. Dann müssen die Geschwister erfahren, dass ihre kleine Schwester Dora nicht mehr bei ihren Pflegeeltern ist, sondern, ja wo wohl? Genaueres muss sich der geneigte Leser bitte erlesen. Auch wenn dieses Buch auch von Kindern (ca. ab 10 Jahren) gelesen werden kann, so ist es doch ein Buch für alle. Mich hat es gefesselt und ich war auf den Ausgang gespannt. Die Autorin hat es wieder verstanden die Spannung aufzubauen und sie auch bis zum Ende zu halten. Der Epilog informiert über den weiteren (fiktiven) Werdegang der Geschwister. Dass es einen solchen gibt, hat mir sehr gut gefallen, denn oft vermisse ich ihn, wenn ich gerne wissen möchte, wie es den Protagonisten weiter ergangen ist. Ich bedanke mich dafür bei der Autorin. Wie man sich denken  kann, hat mir dieses Buch sehr gut gefallen, es hat mich regelrecht in seinen Bann gezogen und mich gut unterhalten. Daher von mir eine Leseempfehlung sowie die volle Bewertungszahl.

Kommentare: 1
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks