Caroline Lawrence

 4,2 Sterne bei 113 Bewertungen

Lebenslauf von Caroline Lawrence

Die Klassisch, Kreative: Caroline Lawrence, geboren 1954 in London, ist eine Britische Autorin. Bekannt wurde sie für ihre Mystery-Romane und historische Romane für Kinder. Sie wuchs in California auf und studierte dort Classics in Berkely. Durch ihre herausragenden Leistungen bekam sie ein Stipemdium für Cambridge und studierte dort Klassische Kunst und Archäologie. Nach ihrem Abschluss machte sie ihren Master in Jüdischen Studien an der University College in London. Später unterrichtete sie selbst in den Fächer Latein, Französisch und Kunst in einer Grundschule. Erfahrungen auf den vielen Reisen die sie gemacht hat, ihr Wissen aus dem Studium und die Nähe zu Kindern inspirierten sie schließlich dazu sich als Autorin zu versuchen. Und das mit Erfolg. Sie gewann den Classical Association Prize in 2009 und viele weitere Preise in den darauf folgenden Jahren. Außerdem wurde sie für den Edgar Allan Poe Award nominiert und wurde als Kinder- und Jugendbuch Autorin des Jahres ausgezeichnet. Ihre Werke wurden bereits in viele Sprachen übersetzt, wodurch Lawrence auch einen internationalen Ruf als die Kreative, Klassische genießt. Heute lebt die Autorin mit ihrem Mann in London.

Alle Bücher von Caroline Lawrence

Cover des Buches Roman Quest - Flucht aus Rom (ISBN: 9783845827803)

Roman Quest - Flucht aus Rom

 (73)
Erschienen am 15.02.2019
Cover des Buches Roman Quest - Entscheidung in Rom (ISBN: 9783845836393)

Roman Quest - Entscheidung in Rom

 (9)
Erschienen am 23.07.2020
Cover des Buches Roman Quest - Gefahr in der Arena (ISBN: 9783845835488)

Roman Quest - Gefahr in der Arena

 (6)
Erschienen am 24.02.2020
Cover des Buches Roman Quest - Im Bann der Druiden (ISBN: 9783845827810)

Roman Quest - Im Bann der Druiden

 (2)
Erschienen am 24.07.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Caroline Lawrence

Cover des Buches Roman Quest - Entscheidung in Rom (ISBN: 9783845836393)Tanpopos avatar

Rezension zu "Roman Quest - Entscheidung in Rom" von Caroline Lawrence

Der Kreis schließt sich
Tanpopovor einem Monat

Die Geschichte kehrt zu ihrem Ausgangspunkt zurück – nach Rom. Die Geschwister sind älter geworden; für die römische Zeit zum Teil schon erwachsen. Und am Ende wird letztendlich alles gut.

Schade, irgendwie hatte ich mehr erwartet. Nachdem der dritte Teil schon ein wenig geschwächelt hatte fand ich den letzten Band in der Geschichte durch die Autorin zu konstruiert. Die Geschichte war zwar ganz nett, aber eben zu gestellt.
Da kam zum einen natürlich die sich bereits im Vorband angedeutete Liebesgeschichte zwischen Bouda und Juba zum Abschluss. Und die gesamte Familie wurde auch wieder zusammengeführt. Denn natürlich wurde die kleine Schwester, die sie als Säugling zu Beginn ihrer Reise zurücklassen mussten, nun als Kleinkind wiedergefunden. Und diese Zusammenführung musste dann auch unbedingt Aufhänger für den Showdown in Rom um die Ermordung Domitians zu tun haben. Für mich war das absolut zu dick aufgetragen, um ganz am Ende eine heile Welt auferstehen zu lassen, in der die Geschwister im Verlauf ihrer Abenteuer an sich selbst gewachsen und reifer geworden sind.

Nach wie vor schön fand ich die Vermittlung des römischen Zeitgeschehens und den immer noch sehr informativen Glossar am Ende des Buches.
Doch es ist, wie es ist. Die Reihe begann mit zwei sehr schönen Bänden und wurde dann irgendwie doch immer schwächer.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Roman Quest - Gefahr in der Arena (ISBN: 9783845835488)Tanpopos avatar

Rezension zu "Roman Quest - Gefahr in der Arena" von Caroline Lawrence

Schade, aber der Band ist mir zu verklärt
Tanpopovor einem Jahr

Der dritte Band lässt mich eher etwas ratlos zurück.

Nachdem ein wenig Ordnung in das Leben von Juba, Fronto und Ursula eingekehrt ist, erhalten sie von Ihrer Beschützerin den Auftrag nach Jonathan ben Mordecai zu suchen, der Ihnen bei Ihrem Kampf gegen Kaiser Domitian helfen könnte. Um diesen zu finden schließen sie sich einer wandernden Schaustellertruppe an.

Soweit, so gut. Die Handlung des Buches nimmt den Leser mit in die Welt der Arenen und zeigt, was die römische Welt unter Unterhaltung verstand. Dabei hat die Autorin die für unser heutiges Verständnis teils sehr brutalen Vorführungen gekonnt entschärft, so dass die Geschichte für Kinder gut lesbar bleibt.
Etwas zu leicht, schnell und konfliktlos wird mir jedoch die Entwicklung von Ursula, die in diesem Band im Vordergrund steht, dargestellt.
Zu Beginn des Buches ist sie nach ihren Erlebnissen aus dem zweiten Band gerade erst eine überzeugte Druidin geworden und vollzieht jetzt ohne irgendwelches Hinterfragen sogleich die Wandlung zur Christin, nachdem sie Jonathan etwas besser kennenlernt. Und klar, alle, inklusive ihres Bruders Juba, der als Stoiker noch tief in der traditionellen römischen Lebensweise verankert ist, nehmen das auch so hin.

Es tut mir leid, das war mir alles etwas zu oberflächlich, auch für ein Kinderbuch. Ansonsten ist Band 3 mit seinen lateinischen Kapitelüberschriften und deren Erläuterung am Ende des Buches für ältere Kinder gut lesbar und dahingehend auch lehrreich.

Gefahr in der Arena ist abgesehen von der für meinen Geschmack etwas verklärten Hinwendung zum Christentum aber immer noch ein schön zu lesendes Abenteuer das Jungen und Mädchen die Geschichte des ersten nachchristlichen Jahrhunderts näher bringt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Roman Quest - Flucht aus Rom (ISBN: 9783845827803)Lesekaisers avatar

Rezension zu "Roman Quest - Flucht aus Rom" von Caroline Lawrence

Roman Quest
Lesekaiservor 2 Jahren

Inhalt:

Rom, 94 nach Christus: Mitten in der Nacht stürmen Soldaten die Villa von Jubas Familie. Kaiser Domitian beschuldigt Jubas Eltern des Verrats: ein sicheres Todesurteil für die ganze Familie. Juba und seinen Geschwistern gelingt in letzter Sekunde die Flucht aus der Villa, während die Eltern zurückbleiben. Eine furiose Verfolgungsjagd beginnt. Die Geschwister wollen sich zu ihrem Onkel nach Britannien durchschlagen, am Ende der den Römern bekannten Welt. Auf der weiten Reise drohen todbringende Gefahren: Mörder, Banditen, skrupellose Sklavenhändler und heftige Stürme. Wem können die Geschwister trauen? Und die Häscher des Kaisers sind ihnen auf ihrer atemlosen Odyssee stets auf den Fersen…

 

Fazit:

Nachdem ich mein erstes Buch veröffentlich hatte, bin ich durch Zufall auf den ersten Band dieser Buchreihe gestoßen. Das wunderbare Cover von Maximilian Meinzold hat mich sofort in den Bann gezogen. Alle vier Bücher sehen einfach toll aus!

Der Schreibstil ist einfach und kinderfreundlich. Allerdings sind die Bücher auch perfekt für Jugendliche und Erwachsene! Es wird sehr viel Wissen über die römische Antike vermittelt. Durch eine lange Reise, die sich über alle vier Bände erstreckt, bekommt man einen guten Einblick in das „Imperium Romanum“. Die Geschichte greift sowohl Essensgewohnheiten, Bräuche und Sitte als auch die unterschiedlichen Lebensgewohnheiten auf.

In England ist die Autorin vor allem für ihre Buchreihe „The Roman Mysteries“ bekannt, welche auch verfilmt wurde.

Ich bin mir sicher, dass diese Buchreihe auch Lesern gefallen wird, die ansonsten keine historischen Romane lesen.

Alles in allem würde ich das Buch ab einem Alter von acht Jahren empfehlen.

Kommentare: 4
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks