Caroline Lawrence Im Auftrag der Wölfin - Die Sirenen von Surrentum

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Auftrag der Wölfin - Die Sirenen von Surrentum“ von Caroline Lawrence

Aufregende Abenteuer und knifflige Kriminalfälle aus dem alten Rom Wir schreiben das Jahr 79 nach Christus. Die Freunde Flavia, Jonathan, Nubia und Lupus sind unzertrennlich. Zusammen lösen sie mysteriöse Kriminalfälle und erleben aufregende Abenteurer. Flavia, Jonathan, Nubia und Lupus verbringen ihre Sommerferien in der luxuriösen Villa Limona, wo Spaß und Liebeleien an der Tagesordnung sind. Doch etwas ist faul am Luxusleben: In der Nachbarschaft wurde ein Mord begangen und ein Giftmischer befindet sich unter den Gästen der Villa. Wird es den Freunden gelingen, den Schuldigen zu fangen? • Spannende Einblicke in das Alltagsleben der Antike • Mit ausführlichem Glossar und Landkarte • Exakt recherchierte historische Hintergrundinformationen

Stöbern in Jugendbücher

Falling - Ich kann dich nicht vergessen

Na was für ein Ende... ich hoffe da kommt noch eine Fortsetzung

jesslie261

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

Eine super schöne Liebesgeschichte, die mich mit ihren charismatischen Protagnisten völlig überzeugen konnte.

Ninex

Die Stille meiner Worte

es ist so wundervoll! ich liebe es!!!

beatbabe

Everless - Zeit der Liebe

Tolle Welt, in der man auf Spannung etwas länger warten muss

Lotta22

Das Reich der sieben Höfe - Sterne und Schwerter

Es ist der Hamma!!! Lest es unbedingt^^

laurasworldofbooks

Izara - Das ewige Feuer

Ich liebe es !!!!

beatbabe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im Auftrag der Wölfin - Die Sirenen von Surrentum" von Caroline Lawrence

    Im Auftrag der Wölfin - Die Sirenen von Surrentum

    sabisteb

    13. August 2010 um 11:35

    Dieses Buch behandelt ein Thema, das man bei einem Kinderbuch nicht erwarten würde. Flavia verbringt mit ihren Freunden den Sommer in der Villa Limona von Publius Pollius Felix, in welchen sie immer noch verliebt ist. Pulchra hat sie gebenten herauszufinden, wer versucht ihre Mutter zu vergiften. Schon bald müssen die Kinder lernen, wie dekadent und verdorben das Leben in der Villa Limona ist. Publius Pollius Felix ist hinter allem her, was eine Palla trägt, er schläft mit fast jedem weiblichen Gast und hat ein Kind mit so ziemlich jeder (hübschen) weiblichen Sklavin. Flavia erwischt ihn sogar ein Mal beim Beischlaf mit einer der Gäste im Eiskeller. Das alter der Sklavinnen ist Felix ergal, er schwängert auch die 14 jährige Parthenope und letztendlich versucht er sogar Flavia (11 Jahre alt) zu verführen. Heutzutage würde man ihn wohl als Kinderschänder bezeichnen. Lupus und Jonathan fangen an zu pubertieren. Jonathan macht seine ersten Erfahungen im Küssen mit Pulchra und er findet es toll. Man lernt viel über Nero und wie er versucht hat seine Mutter umzubringen. Des weiteren lernt man, dass die Römer sich nicht nur die Handgelenke aufschnitten, wenn sie sich umbrachten, sondern auch in den Kniekehlen die Adern durchtrennten und man lernt auch vieles natürlich vorkommende, sehr tötliche Gifte. Insgesamt viele Themen, die man in einem Kinderbuch nicht unbedingt erwarten würde. Teils erschien mir das Buch eher wie ein Buch für Erwachsene mit Kindern als Protagonisten. Auch in diesem Band entwickeln sich die Protagonisten weiter und es kan in Spannung und Qualität mit seinen Vorgängern absolut mithalten. Definitiv kein Einsteigerbuch in diese Serie. Zeitpunkt der Geschichte: ca. 15. - 26 Juni 80 n. Chr., ca.1 Monat nach Band 10

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks