Caroline Leaf Who Switched Off Your Brain?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Who Switched Off Your Brain?“ von Caroline Leaf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • auch auf deutsch erhältlich

    Who Switched Off Your Brain?

    Liebes_Buch

    15. September 2013 um 20:56

    Bücher über das "Positive Denken" werden meist von Ex-Schauspielern oder Ex-Models geschrieben, die damit ihren Erfolg erklären oder das spirituelle Finden eines Parkplatzes anpreisen. Diese Bücher sind sehr beliebt. Ich mag sie nicht so gern. Caroline Leaf ist kein Ex-Promi, sondern eine Doktorin der Communication Pathology und Christin. Aufmerksam wurde ich auf ihre Arbeit durch ein Interview, in dem sie über die Individualität unserer Gehirne sprach. Ihr Buch "Wer hat mein Gehirn ausgeschaltet" ist auf deutsch erschienen. In dem Buch wird dem Leser auf verständliche Weise erklärt, wie das Gehirn denkt und wie Gedanken verarbeitet werden. Dazu sieht man auch Bilder von Neuronen- das hat mir sehr gefallen Jeder Gedanke hat Auswirkungen auf unser Gehirn und den Rest des Körpers. Das Gehirn leitet seine Informationen weiter ans Herz, das unsere Eindrücke ebenfalls verarbeitet. Dr. Caroline Leaf klärt darüber auf, dass Gedanken nie statisch sind, sondern stätig verarbeitet werden. Diesen Umstand kann man sich zu Nutze machen, um negative Neuronenverbindungen abzubauen. Dazu hat Leaf ein Metacog entwickelt. Ich würde es Gedankenbäumchen nennen. Man schreibt seine Gedanken nach einem bestimmten Schema auf und überprüft, welche Emotionen sie erzeugen. Dann kann man sein Denken bewusst verändern. Nach 21 Tagen kann man diese Veränderungen angeblich schon im Gehirn nachweisen. Diese Schilderungen aus wissenschaftlicher Sicht sind sehr interessant. Der Schwachpunkt des Buches besteht darin, dass es kaum Beispiele gibt oder Bezugnahme zum täglichen Leben. Eigentlich ist dieses Buch über die Hirnforschung erschütternd. Es zeigt buchstäblich, wie böse Gedanken uns und unseren Mitmenschen schaden. Ein kleiner Aufruf zu Liebe und Nächstenliebe aus Sicht einer Wissenschaftlerin. Das Buch heisst auf deutsch "Wer hat mein Gehirn ausgeschaltet?"

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks