Caroline Lenz

(85)

Lovelybooks Bewertung

  • 145 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 45 Rezensionen
(34)
(32)
(13)
(3)
(3)
Caroline Lenz

Lebenslauf von Caroline Lenz

Nach meinem Medizinstudium arbeite ich nun schon seit einigen Jahren als Ärztin. Wann immer mir der Dienstplan Zeit dazu lässt, widme ich mich aber meiner zweiten Leidenschaft, dem Schreiben.

Bekannteste Bücher

Apfelstrudelküsse

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Kerl zur Brotzeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Dann klappt's auch mit dem Doktor

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Caroline Lenz
  • Wohlfühlschmöker

    Apfelstrudelküsse
    Gartenkobold

    Gartenkobold

    28. July 2017 um 21:39 Rezension zu "Apfelstrudelküsse" von Caroline Lenz

    Klappentext: Mit 35 ist Katharina immer noch Assistenzärztin. Als Alleinerziehende geht es halt nicht ganz so schnell wie bei den jüngeren Kollegen. Doch eigentlich hat Katharina von Hamburg eh die Nase voll. Sie will in die Berge und nimmt kurzerhand eine Stelle am Chiemsee an. Herrliche Landschaft, bessere Arbeitszeiten und wieder mehr Zeit für Tochter Nina. Aber auch im schönen Bayern ist nicht immer eitel Sonnenschein. Zum Glück ist da noch Kollege Felix, ein wahrer Fels in der Brandung im Chaos aus Klinikalltag, intriganten ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2291
    lisam

    lisam

    23. June 2017 um 19:21
  • Ein netter Zeitvertreib

    Apfelstrudelküsse
    PinkFluffyUNICORN

    PinkFluffyUNICORN

    18. May 2017 um 22:03 Rezension zu "Apfelstrudelküsse" von Caroline Lenz

    Ich habe das Buch netter weise von der Autorin zur Verfügung gestellt bekommen, und ich muss sagen es hat mir ganz gut gefallen. Allerdings hat es mich auch nicht vollständig umgehauen. Mir persöhlich hat auch der Byrische Dialekt den die Figuten teilweise anschlagen, ziehmlich genervt. Die geschichte ist so gechrieben, dass man nicht dirket das ganze Ende vorraus sehen kann, was ich sehr gut fand. Die Figuren werden sehr gut charakterisiert, obwohl ich sagen muss, dass ich mich mit der protagonistin nicht so ganz identifizieren ...

    Mehr
  • Apfelstrudelküsse .... von Caroline Lenz

    Apfelstrudelküsse
    Nele75

    Nele75

    11. May 2017 um 17:04 Rezension zu "Apfelstrudelküsse" von Caroline Lenz

    Wie geht es einem wohl, wenn man als alleinerziehende Mutter einer dreizehnjährigen Tochter beschließt, das Großstadtleben Hamburg's gegen ein idyllisches Leben am Chiemsee einzutauschen? Jedenfalls hat Katharina Bachmann keine Vorstellung davon, wie ihr zukünftiges Leben ablaufen wird, ist sie doch mit fünfunddreißig  immer noch Assistenzärztin. Tochter Nina ist zunächst überhaupt nicht begeistert vom ruhigen Landleben, sie vermißt ihre Freunde und ihr gewohntes Umfeld. Und auch für Katharina läuft es auf der Kinderstation einer ...

    Mehr
  • Apfelstrudelküsse

    Apfelstrudelküsse
    Nik75

    Nik75

    29. April 2017 um 15:17 Rezension zu "Apfelstrudelküsse" von Caroline Lenz

    Meine Meinung:Wie ist es für eine Mutter, einen neuen Job zu haben und alleinerziehend zu sein? Ich glaube gar nicht leicht. So ergeht es auch Katharina die als Kinderärztin mit ihrer Tochter Nina am Chiemsee neu anfangen will.Am Anfang ist es für Beide nicht leicht, denn Nina wird aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen und vom Landleben hält sie erstmal gar nichts. Ihre Mutter ist glücklich in Bayern an so einem schönen See zu sein und sieht das ganz anders. So gibt es von Anfang an Spannungen zwischen Mutter und Tochter. Im Job ...

    Mehr
  • Ein einfacher Neuanfang am schönen Chiemsee?

    Apfelstrudelküsse
    annis_booklove

    annis_booklove

    29. April 2017 um 14:54 Rezension zu "Apfelstrudelküsse" von Caroline Lenz

    Inhalt:Die 35-jährige Assistenzärztin Katharina Bachmann zieht gemeinsam mit ihrer 13 Jahre alten Tochter Nina von Hamburg an den Chiemsee, da sie dort eine Stelle in einem Krankenhaus bekommen hat und hofft bald zur Oberärztin befördert zu werden. Doch in Seebruck angekommen stellt sich alles als doch nicht so einfach heraus - Nina mutiert zum spießigen Teenager, zwischen den Kollegen gibt es nur Streit und dann soll auch noch die Kinderklinik geschlossen werden! Die einzige "Rettung" ist Kliniklehrer Felix, doch auch mit ihm ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Apfelstrudelküsse" von Caroline Lenz

    Apfelstrudelküsse
    CarolineLenz

    CarolineLenz

    zu Buchtitel "Apfelstrudelküsse" von Caroline Lenz

    Liebe Lovelybooker,nach den vielen anregenden Kommentaren und Diskussionen zu meinen letzten beiden Büchern „Dann klappt’s auch mit dem Doktor“ und „Ein Kerl zur Brotzeit“, möchte ich Euch nun herzlich zu meiner ersten Leserunde zu meinem neuen Roman „Apfelstrudelküsse“ einladen.10 Exemplare wurden dafür vom Ullstein Verlag gespendet, die ich unter den Anmeldungen für die Leserunde verlosen darf. Bitte schreibt mir bis zum 5. April, ob Ihr mitlesen wollt, dann startet die Verlosung.Selbstverständlich sind auch alle diejenigen, ...

    Mehr
    • 375
    Antek

    Antek

    28. April 2017 um 18:41
    Beitrag einblenden
    Naturchind schreibt Ich glaube meiner war, das Katharina recht hatte mit dem Jungen der das "Lasso" schwang! Das war schön, wie sie ihm zuhörte. Und als Nina ihrer Mutter von ihrem Ferdl erzählt und ihr einen ebenso ...

    Ja mir ging es auch so, ich kann mich da nicht so festlegen, es gab viel Tolles. Der ganze Strang um den Jungen mit dem Lasso ist mir sehr nah gegangen. Da habe ich richtig mitgefiebert und dann ...

  • 4,5 Sterne für eine tolle, kurzweilige Reise an den Chiemsee

    Apfelstrudelküsse
    Antek

    Antek

    28. April 2017 um 18:30 Rezension zu "Apfelstrudelküsse" von Caroline Lenz

    Da mich die Autorin mit ihrem einfühlsamen, locker, leichten Schreibstil schon ganz wunderbar unterhalten hat, war ich sehr gespannt auf „Apelstrudelküsse“, dem Roman mit dem sie den Leser an den Chiemsee entführt. Katharina hat von Hamburg und ihrer Stelle als Assistenzärztin die Nase gestrichen voll und hofft darauf mit beschaulichem Landleben und einer aussichtsreichen Stelle an der Kinderklinik ihrem Leben neuen Wind zu verleihen. Wenig begeistert von Landluft statt Großstadtfeeling ist natürlich ihre pubertierende Tochter ...

    Mehr
  • Apfelstrudelküsse

    Apfelstrudelküsse
    Nik75

    Nik75

    28. April 2017 um 17:18 Rezension zu "Apfelstrudelküsse" von Caroline Lenz

    Meine Meinung:Wie ist es für eine Mutter, einen neuen Job zu haben und alleinerziehend zu sein? Ich glaube gar nicht leicht. So ergeht es auch Katharina die als Kinderärztin mit ihrer Tochter Nina am Chiemsee neu anfangen will.Am Anfang ist es für Beide nicht leicht, denn Nina wird aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen und vom Landleben hält sie erstmal gar nichts. Ihre Mutter ist glücklich in Bayern an so einem schönen See zu sein und sieht das ganz anders. So gibt es von Anfang an Spannungen zwischen Mutter und Tochter. Im Job ...

    Mehr
  • Apfelstrudelküsse

    Apfelstrudelküsse
    buecherGott

    buecherGott

    27. April 2017 um 19:04 Rezension zu "Apfelstrudelküsse" von Caroline Lenz

    Ruck zuck hatte ich das Buch durch es war toll zu lesen leicht und locker und noch humorvoll,ich hab des ein oder andere m3al geschm3unzeltDer bayrische Dialekt war sehr toll zu lesen mal was anderes aber schön und verständlichKatharina zieht mit ihrer Tochter in die Berge um neu anzufangen auch wenn aller Anfang schwer ist findet sie schnell Freunde und gute Nachbarn...Ein klasse Buch,liest selbst 

  • weitere