Caroline Link , Scott Campbell Im Winter ein Jahr

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Im Winter ein Jahr“ von Caroline Link

Eliane Richter bittet den Künstler Max Hollander, ein Porträt ihrer beiden Kinder zu malen: der 22-jährigen Lilli und ihres drei Jahre jüngeren Bruders Alexander, der vor einem knappen Jahr ums Leben gekommen ist. Während der Sitzungen im Atelier erfährt Max von Lillis tiefer Trauer um ihren Bruder und ihren verzweifelten Versuchen, mit dessen Tod umzugehen. Die emotionalen Schwierigkeiten in ihrer Familie konfrontieren Max mit seiner eigenen trostlosen Situation: Seine Ehe ist zerbrochen, sein Sohn möchte nichts von ihm wissen und auch Max hat in der Vergangenheit einen großen Verlust erlitten. Allmählich nähern sich Max und Lilli in ihren Gesprächen an und finden gemeinsam einen Weg aus ihrer Einsamkeit. Der Film ist eine Produktion der Bavaria Filmverleih- und Produktions GmbH undder Constantin Film Produktion GmbH und kommt am 13. November in die Kinos. Das Drehbuch schrieb Caroline Link nach dem Roman"Aftermath"von Scott Campbell.

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen