Caroline Llewellyn Die verborgene Geschichte

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(17)
(15)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die verborgene Geschichte“ von Caroline Llewellyn

Nach dem tragischen Tod ihres Mannes hofft die Kinderbuchautorin Jo, in dem malerischen Dorf Shipcote zur Ruhe zu kommen. Zusammen mit ihrem kleine Sohn zieht sie in das Cottage ihrer verstorbenen Großmutter. Doch statt Frieden zu finden, stößt sie bald auf Geheimnisse aus der Vergangenheit: In dem Haus wurde einst eine Frau ermordet, und das Verbrechen blieb unaufgeklärt. Jo findet heraus, daß der Mord in mysteriöser Beziehung zu einem Roman steht, den die Großmutter schrieb. Doch alle Exemplare wurden vernichtet. Kein Wunder, denn sein Inhalt könnte die Identität des Mörders enthüllen. Jo weiß schließlich nicht mehr, wem von ihren neuen Bekannten in Shipcote sie noch trauen kann. Denn ihr Alptraum hat gerade erst begonnen.

Spannende Geschichte die aber durchaus ihre Durchhänger hat... Ausbaufähig

— Treat2402
Treat2402

Das sich die Suche nach einem verschollen geglaubten Manuskriptes den Mörder erneut weckt.....

— kassandra1010
kassandra1010

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildeule

Die Friedhofsgärtnerin ist wieder auf Ermittlungstour, Spannender dritter Teil der Reihe.

oztrail

In tiefen Schluchten

Eine Lesereise nach Südfrankreich - schöner Roman, ohne Kriminalelemente.

minori

Finster ist die Nacht

Konnte mich leider trotz der spannenden Mördersuche nicht vollkommen überzeugen.

misery3103

Spectrum

auch wieder sehr spannend

CorneliaP

Geständnisse

Erschütternd, böse, dramatisch und spannend - Rache auf sehr diffizile Art.

krimielse

Die sieben Farben des Blutes

An vielen Stellen spannend. Nichts besonderes. Zum Ende hin langatmig. Ausgefallene Story. Kann man nebenbei lesen.

alinereads

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein ungesühnter Mord!

    Die verborgene Geschichte
    kassandra1010

    kassandra1010

    18. August 2016 um 19:56

    Jo kommt nach dem Tod ihres Mannes nicht mehr auf die Beine und beschließt, einen Neuanfang zu wagen. Mit ihrem Sohn Max zieht sie in eine altes Cottage das sie mal geerbt hatte. Doch dieses Cottage hat es in sich und vor langer Zeit war es ein Schauplatz eines grausigen Mordes. Jo erinnert sich an den mysteriösen Roman ihrer Großmutter und macht sich auf die Suche nach dem Manuskript und gerät in die Fänge des Mörders.....Mir fehlte hier leider ein wenig die Spannung!

    Mehr
  • eines meiner Lieblingsbücher

    Die verborgene Geschichte
    Buchstabensucht

    Buchstabensucht

    27. March 2014 um 15:40

    Dieses Buch ist eine großartige Geschichte, die leiser daherkommt, als die anderen Romane dieser Autorin. Ein Buch, in das man sich wunderbar zurückziehen kann, und dass gerade durch die genau gezeichneten Landschaftsbilder und die Vielschichtigkeit der handelnden Personen - bis in die Nebenrollen hinein - besticht. Die Traurigkeit, die sich aus der Vergangenheit der Hauptperson Jo ergibt, ihr Suchen nach Antworten und ihr zögerndes Öffnen für ein neues Leben, machen die exakten Beschreibungen und Wahrnehmungen der neuen Umgebung und der neuen Menschen, die sie kennenlernt, so realistisch. Wer hier schnellen, harten und blutigen englischen Krimi erwartet, wird enttäuscht sein - denn dies ist Krimi mit Roman und Familiengeschichte verwoben. Allerdings finde ich die Beschreibungen vom nächtlichen Cottage - noch ohne Telefonanschluss - alleine mit kleinem Kind - gruselig genug. Wer also Mixed-Genre mag, der hat hier eine schöne Geschichte gefunden. Ich habe alle Bücher dieser ja leider schon verstorbenen Autorin gelesen, ich mag sie alle sehr - aber dieses hier ist mein Lieblingsbuch.

    Mehr
  • Rezension zu "Die verborgene Geschichte" von Caroline Llewellyn

    Die verborgene Geschichte
    Ferrante

    Ferrante

    07. October 2011 um 21:42

    Ein Fund in der Wühlkiste, den ich aus einer spontanen Laune heraus mitnahm (das Cover und der Klappentext gefielen mir). Auf Amazon findet man die üblichen "Das Buch ist sooo langweilig"-Rezensionen, die gute Bücher anscheinend so an sich ziehen. Das Buch hat die Basishandlung eines Krimis, ist aber mehr die Geschichte einer Frau, die mit dem Tode ihres Mannes zurecht kommen muss und die Geschichte ihrer Großmutter enträtseln möchte. Neben der psychologischen Dichte der Hauptfigur und den stark gezeichneten Nebenfiguren ist ein dritter Protagonist noch die Landschaft des britischen Dorfes, in dem der Roman spielt, denn viel an Atmosphäre entsteht durch die Beschreibungen der Umwelt. Trotz des langsamen Tempos - das Ganze ist mehr ein psychologischer Krimi und nicht actionlastig - fesselt einen der Roman durch den guten Schreibstil von Anfang an. Eine Autorin, von der ich vielleicht mehr entdecken möchte!

    Mehr
  • Rezension zu "Die verborgene Geschichte" von Caroline Llewellyn

    Die verborgene Geschichte
    Aki

    Aki

    22. March 2009 um 07:40

    ich habe das Buch mal im Urlaub entdeckt und gelesen und fand es richtig spannend und gut

  • Rezension zu "Die verborgene Geschichte" von Caroline Llewellyn

    Die verborgene Geschichte
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. August 2008 um 23:24

    Eine junge Witwe versucht, den mysteriösen Zusammenhang zwischen einem Verbrechen und einem verschwundenen Roman, den ihre Großmutter geschrieben hat, aufzuklären. Spannend und mit Happy-End.