Caroline Messingfeld

 4.3 Sterne bei 61 Bewertungen
Autorin von Pfote fürs Leben, Netzgeflüster und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Caroline Messingfeld

Pfote fürs Leben

Pfote fürs Leben

 (28)
Erschienen am 19.01.2016
Netzgeflüster

Netzgeflüster

 (17)
Erschienen am 17.04.2018
Verliebt, verlobt, verkatert

Verliebt, verlobt, verkatert

 (15)
Erschienen am 18.11.2016
Nur noch ein Kuss: Anthologie

Nur noch ein Kuss: Anthologie

 (1)
Erschienen am 21.09.2016

Neue Rezensionen zu Caroline Messingfeld

Neu

Rezension zu "Netzgeflüster" von Caroline Messingfeld

Schlagfertig, unterhaltsam und berührend
DeniseWolfvor 2 Monaten

Design:


Das Cover finde ich ganz hübsch und passend. Es ist in verschiedenen Rosa- bzw. Pinktönen gehalten, die die Stimmung perfekt widerspiegeln. Wer das Buch liest, weiß auch, welche Rolle die Handys und der Titel spielen, somit passt das ebenfalls. Hier kann ich echt nicht meckern, obwohl ich ehrlich gesagt nicht auf die Farben stehe. Bei diesem Buch passen sie einfach.

Wenn die beste Freundin zur Hochzeit einlädt …

… dann ist es schon wichtig, dass man auch eine gute Figur abgibt. Das denkt sich zumindest Lena, als sie die Einladung in ihrem Briefkasten findet. Hilfe findet sie auch gleich bei ihrer Arbeitskollegin und so stürzt sich die schlagfertige Lena in den Dschungel aus Selbstoptimierung und virtueller Partnersuche.

Dabei kann sie oft mit wirklich passenden und knallharten Sprüchen punkten, die wunderbar zum locker-leichten Schreibstil passen. An mancher Stelle waren mir die Dialoge zwar ein wenig zu gestellt bzw. zu plötzlich und wirkten ein wenig unnatürlich, aber dennoch hat Lenas ehrliches Mundwerk für viele Lacher gesorgt.

Die Suche nach dem Froschkönig

Während sie sich im Fitnessstudio ihre überschüssigen Pfunde abstrampelt, sucht sie unter den Fröschen im Onlinedating ihren persönlichen Froschkönig. Die Dates sind immer ganz unterhaltsam gestaltet, wobei ich an manchen Stellen schon ein wenig die Augen verdreht habe. Lena wirkt manchmal wesentlich älter als Anfang Dreißig und auch ihre Gedanken sind an manchen Stellen sehr offensiv und grenzen schon an Pessimismus und Beleidigungen. Das sollte witzig wirken, hat mich aber eher ein wenig abgeschreckt. Gut, Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Für andere könnte dieser Punkt also durchaus in Ordnung sein.

Die Wandlung, die Lena dabei aber durchmacht, hat mich schon positiv überrascht. War sie mir anfangs nicht sympathisch, so ändert sich das nach und nach und am Ende ist sie mir richtig ans Herz gewachsen. Ihre selbstbewusste, lockere Art hat Eindruck hinterlassen. Die Charakterisierung von ihr ist der Autorin dabei wirklich gut gelungen. Da man die ganze Geschichte aus Lenas Sicht liest, kriegt man ihre Gedankengänge und Gefühle hautnah mit. Das war ein weiterer Punkt, den ich sehr passend fand und der dabei mitgeholfen hat, Lena mehr zu mögen.

Zuverlässige Freunde

Während der ganzen Geschichte spielen Lenas Freunde eine große Rolle. Zwar haben sie nicht so viel Tiefe wie Lena selbst, aber dennoch haben sie alle so ihre eigenen Charakterzüge gehabt, die einen zum Schmunzeln brachte und die die Nebencharaktere mit Leben erfüllt hat. Besonders Aylin mochte ich sehr gern, ist sie doch immer für Lena dabei und unterstützt sie auf ihrem Weg zu Cinderella. Wer solche Freunde hat, muss sich um nichts mehr Sorgen machen.

Leider sind manche Aspekte in der Geschichte auch recht vorhersehbar. Dennoch nimmt dieser Aspekt nicht viel von der Unterhaltsamkeit und ich hab das Lesen an sich sehr genossen. Die Geschichte macht großen Spaß. Manche Szenen und Gegebenheiten wirkten allerdings noch nicht ganz rund oder hätten ruhig ein wenig mehr Fleisch gebrauchen können. An manchen Stellen wirkte es arg gehetzt, was mich dann immer ein bisschen aus dem Lesefluss herausgerissen hat. Ich habe aber immer schnell wieder hineingefunden und vor allem das letzte Drittel liest sich sehr angenehm und flüssig.

Fazit

Caroline Messingfeld hat einen durchaus berührenden und sehr unterhaltsamen Roman geschaffen, der zwar ein paar Schwachstellen in den Szenen und Dialogen hat, aber vor allem durch eine schlagfertige Protagonistin, zuverlässigen und liebenswerten Freunden und unterhaltsamen Sprüchen punkten kann. Das Lesen hat mir trotz der Kritikpunkte großen Spaß gemacht und ich werde sicher zu weiteren Büchern der Autorin greifen. Daher bekommt das Buch 4 von 5 Sterne von mir.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Netzgeflüster" von Caroline Messingfeld

Tanja Christmann (TC´s gemütliche Leseecke)
TanjaChristmannvor 2 Monaten

Dies ist meine persönliche Lesemeinung. Sie muss nicht mit anderen Lesermeinungen übereinstimmen.



Zum Inhalt mit meinen Worten:

Lena wird von ihrer alten Schulfreundin zur Hochzeit geladen. Um dem getuschel zu entgehen, möchte sie bis zu dem Zeitpunkt zwei Dinge erreichen: Abnehmen und einen Mann finden. Ob sie beides schaffen wird?

Doch Aylin, Lena´s Assistentin, greift ihr dabei tatkräftig unter die Arme.


Meine persönliche Lesemeinung:

Eine sehr turbulente Liebesgeschichte. Ich mag Lena, wenn sie auch Zahnärztin ist ;-)

Ihre Geschichte beginnt so turbulent, wie sie auch weitergeht. Auf der Suche nach Mr. Right scheint sie ab und zu andere Männer zu übersehen... Aber trotzdem fand ich die Geschichte sehr toll. Auch dass jeder alles schaffen kann, wenn er es nur möchte. Ok, vielleicht nicht alles, aber doch sehr vieles.

Lena macht eine Menge Plattformen im Netz durch, um dann doch zu erkennen, was für sie das Richtige ist.

Wer Liebesgeschichten mag, dem empfehle ich diese Geschichte.


Mein liebstes Zitat aus dem Buch:

„Mit ihm habe ich wie eine Flamme lichterloh brennen können, während die anderen Männer in meinem Leben mich höchstens zum Glimmen gebracht haben.“


Kommentare: 1
4
Teilen

Rezension zu "Netzgeflüster" von Caroline Messingfeld

Flotter Roman dank einer wortgewandten Protagonistin
sommerlesevor 4 Monaten

Im Bookshouse Verlag erscheint der Romance Titel "Netzgeflüster" von Caroline Messingfeld.


Lena ist Zahnärztin und nach Fehlschlägen in Sachen Liebe pfeift sie auf die Männer und lebt lieber allein. Nach Feierabend wird sie zur Couchpotatoe, natürlich mit ihrer geliebten Schokolade. So hat sie einigen Kummerspeck angefuttert und als sie von ihrer besten Freundin eine Einladung als Trauzeugin bekommt, bemerkt sie das figürliche Dilemma. Doch Hilfe naht in Person ihrer lieben Kollegin Aylin.
Lena soll Trauzeugin bei ihrer besten Freundin werden. Das reißt sie sozusagen aus ihrem Dornröschenschlaf und mit reichlich Fitnessprogramm, weniger Schokolade und dem nötigen Schwung ihrer Kollegin Aylin bekommt Lena nicht nur ihre Figur wieder in den Griff, sondern entwickelt auch Selbstvertrauen und entdeckt, dass es doch noch nette Männer gibt.


Dank Aylin kommt Lena auf die Idee mit einem Onlinedating und merkt schnell, die Prinzen, die sie dort trifft, sind in Wahrheit gar keine. Also verlässt sie sich lieber auf das echte Leben. Wen sie dort kennenlernt, mit wem sie streitet und mit wem sie gut auskommt, das möchte ich hier nicht verraten.

Am Ende lernt sie zu sich selbst zu stehen, entwickelt mehr Selbstvertrauen und verkriecht sich nicht mehr nur in der eigenen Wohnung. Sie wird offener, empathischer und pfeift auf die Meinung anderer.

Sie ist eine sympathische, junge Frau, die beruflich erfolgreich ist, aber mit ihrer Figur und der Liebe hadert. Doch es kommt wie es kommen muss, sie verliebt sich.

Die Geschichte ist sehr flott geschrieben und besonders die Dialoge sind durch die Schlagfertigkeit und Lenas trockene Art sehr lustig. Die Charakterdarstellung ist Caroline Messingfeld sehr gut gelungen, ich habe die Personen stets vor Augen gehabt.

Trotz vorhersehbarem Verlauf hat mir dieser Roman richtig gut gefallen. Es ist der wunderbare Erzählstil, der mich durch das Buch getragen hat, die vielen überraschenden Irrungen und Wirrungen der Liebe und die herzlichen Freundschaften, die Lena entgegengebracht werden. Wenn man sieht, wie sich Lena in ihrer Persönlichkeit weiter entwickelt und offener wird, ist man auf ihrer Seite und möchte natürlich wissen, wie sie ihr Liebesleben nun gestaltet.


"Netzgeflüster" sorgt mit flotten Dialogen und einer charmanten und sehr wortgewandten Protagonistin für unterhaltsame Lesezeit. Gefühlvoll, witzig und wie eine Auszeit vom Alltag erlebt man diesen Roman. Sehr empfehlenswert!


Kommentieren0
88
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hello sunshine!
Ich liebe die Sonne. Am liebsten genieße ich das gute Wetter in meinem Garten und mache es mir in der Hängematte bequem. Dann fehlt nur noch ein Buch zu meinem Glück.

Geht es euch genauso? Seid ihr auf der Suche nach einem heiteren Liebesroman? Kennt ihr schon mein neues Buch "Netzgeflüster", das vor wenigen Tagen im Bookshouse Verlag erschienen ist?

Liebe ist ein Buch mit sieben Siegeln. Viel schlimmer als jedes medizinische Fachbuch, findet Lena. Deshalb streicht sie Männer aus ihrem Leben, tröstet sich mit ihrer Lieblingsschokolade und setzt Kummerspeck an. Als sie einen Brief mit einer Einladung erhält, die sie unmöglich ausschlagen kann, bricht das Chaos über ihre kleine, ruhige Welt herein. Kann sie sich in wenigen Wochen vom Aschenputtel zur Cinderella entwickeln? Unterstützt von einer hilfsbereiten Arbeitskollegin nimmt Lena den Kampf gegen die Zeit auf – und entdeckt nicht nur sich selbst, sondern auch Freundschaft und Liebe neu …

Heute verlose ich 10 E-Books im Wunschformat (epub oder mobi). Wer in den Lostopf springen und eine zeitnahe Rezension verfassen möchte, muss nur eine einzige Frage beantworten:

Was bedeutet euch Freundschaft?

Bitte gebt außerdem an, welches Format ihr im Gewinnfall benötigt.

Eine Leseprobe findet ihr hier.  Einfach "Netzgeflüster" in der Titelsuche eingeben - dann könnt ihr in das Buch hineinschnuppern...

Ich freue mich auf eure Antworten und drücke euch die Daumen!

Liebe Grüße von

Caroline Messingfeld
Zur Buchverlosung
Hallo ihr LIeben,

Bücher und Katzen passen perfekt zusammen.

Mit „Verliebt, verlobt, verkatert“ möchte ich euch zu einer Leserunde auf Lovelybooks einladen. 

Das Buch ist die Fortsetzung meines Romans "Pfote fürs Leben" und wird am 18. November bei forever by ullstein erscheinen. Habt ihr Lust, dem schlechten Wetter zu entfliehen? Wollt ihr es euch lieber mit einer Tasse Tee und einer kuschligen Decke auf dem Sofa bequem machen und den süßen Perserkater Snowbell auf seinen Abenteuern begleiten?

Dann beantwortet bitte diese Frage:  Welches Motorrad fährt Ben, der mitten ins Herz von Joline gebrettert ist?

Unter allen Bewerbern werden bis Mittwoch, 30. November, 15 Exemplare des Romans (E-Books) verlost.  Bitte gebt bei eurer Bewerbung an, ob ihr eine mobi- oder epub-Version benötigt.

Ihr verpflichtet euch, im Anschluss eine Rezension oder kurze Bewertung des Buches zu schreiben und sie auf einer Seite eurer Wahl (AMAZON,  Lovelybooks usw.) online zu stellen.

Ich freue mich sehr, mit euch in der schönsten Zeit des Jahres über meinen neuen Roman zu plaudern.


Eigentlich dachte Kater Snowbell, sein Werk wäre getan: Frauchen Joline ist mit ihrem Freund Ben überglücklich und es herrscht Frieden in der Villa Katzenglück. Doch der Schein trügt, denn Jolines beste Freundinnen Jana und Melissa sind auch auf der Suche nach der großen Liebe. Die beiden nerven den Perserkater gewaltig mit ihren amourösen Abenteuern. Und dann kriegen sich Joline und Ben richtig in die Haare, Snowbell wird entführt und muss um sein Leben bangen. Doch Snowbell wäre nicht Snowbell, wenn er nicht auch dieses Chaos wieder in die Pfote bekäme. Immer unterstützt von seiner leicht versnobten Katzenpartnerin Bluebell macht er sich daran, die Harmonie in der Villa Katzenglück wieder herzustellen …

Hier ist eine Leseprobe für euch:

http://forever.ullstein.de/wp-content/uploads/sites/2/LP_9783958191502_V01.pdf

Weitere Informationen findet ihr auf http://forever.ullstein.de/ebook/verliebt-verlobt-verkatert/

Teilt ihr euer Leben mit einer Samtpfote? Dann zeigt mir doch bitte einige Bilder von euren Lieblingen und erzählt mir von ihnen!  Nach der Leserunde werden noch mehrere E-Books (Anthologien) unter den Teilnehmern ausgelost, um die Vorfreude aufs Weihnachtsfest zu versüßen.

Ich freue mich auf euch!

Herzliche Grüße

Caroline Messingfeld


Letzter Beitrag von  snowbellvor 2 Jahren
Zur Leserunde
Liebe Tier- und Bücherfreunde,

Liebe hat viele Gesichter - und manchmal hat Amor keine Flügel, sondern Schnurrhaare. Mit "Pfote fürs Leben" möchte ich euch auf den kommenden Valentinstag einstimmen und euch herzlich zu einer gemeinsamen Leserunde einladen.

Mein heiterer Roman  lädt zum Lachen und Träumen ein, enthält aber auch eine kleine Prise Spannung. Wer von euch hat Lust, den schneeweißen Perserkater Snowbell vom Katzenkörbchen in die weite Welt zu begleiten und ihn auf der ganz wichtigen Mission Liebe zu unterstützen?

Wo immer eine Katze sich niederlässt, wird das Glück sich einfinden. Davon ist zumindest Snowbell, ein schneeweißer Perserkater, überzeugt, der eine enge Beziehung zu seinem schüchternen Frauchen entwickelt, das sich ausgerechnet in einen coolen Harley Davidson Biker verliebt, der sie als seinen besten Kumpel betrachtet. Leider scheinen sich die Menschen auf den letzten Metern zum großen Glück im Wege zu stehen. Kann ein naiver kleiner Kater seinen liebsten Menschen helfen, die Pfote fürs Leben zu finden?

Weitere Informationen über mich findet ihr auf www.carolinemessingfeld,jimdo.com.

Unter allen Bewerbern verlose ich bis Dienstag, 14. Februar, 14 E-Books. Bitte gebt bei der Bewerbung an, ob ihr lieber die epub oder mobi - Version bekommen möchtet.  Ich freue mich schon darauf, mit euch über meinen Roman "Pfote fürs Leben" zu plaudern. Die Fortsetzung "Verliebt, verlobt, verkatert" ist vor wenigen Wochen bei Forever by Ullstein erschienen.

Mit der Teilnahme an dieser Leserunde verpflichtet ihr euch, hier aktiv mitzumachen und eine Rezension zu verfassen. Vielen Dank für eure Unterstützung!

Alles Liebe und Gute für euch!

Caroline Messingfeld




Letzter Beitrag von  snowbellvor 2 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 60 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks