Caroline Oblasser Still die Badewanne voll! Das freie Säugen: Methode mit Brüsten, Nippeln und Co

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Still die Badewanne voll! Das freie Säugen: Methode mit Brüsten, Nippeln und Co“ von Caroline Oblasser

Mach dich frei von gekauftem Muttermilch-Ersatz und produziere eigene Premium-Milch! Du möchtest wissen, was du mit deinen Brüsten so alles anstellen kannst? Wenn erst mal Milch drin ist, gibt‘s kein Halten mehr, denn du hast die besten Durchlauferhitzer der Welt eingebaut und dein Baby wird den Mund nicht voll genug kriegen können. Leg los und fang einfach an zu stillen! Bequem und kostenlos kannst du dein Kind mit diesen unsagbar sanften, rosaroten Milchtüten ernähren und ihm gleichzeitig sehr, sehr nahe sein - überall und zu jeder Zeit. Du denkst vielleicht, deine Brüste würden zu WENIG Milch machen? Dann lies nach und überzeuge dich von der Leistungsfähigkeit der dir angewachsenen Milchspender. Bereits in der Schwangerschaft kannst du mit etwas Handarbeit das weißliche Gold gewinnen und schon mal Probieren, wozu deine Brüste im Stande sind. Und dann, wenn die Milch einschießt - halte den Moment im Foto fest, denn ohne Operation wirst du an solch magische Megatitten nicht mehr herankommen. Kein BH der Welt kann Stillbrüste ersetzen - noch viel besser aber ist das Gefühl, endlos leergesaugt zu werden, und zwar vom besten Säugekönig der Welt: dem ureigenen Säugling. Ja, Mutter Natur hat dir ein paar Gustotropfen mit auf den Kinderaufpäppelweg gegeben. Gratis und ohne komplizierte Rezepte: Auspacken, Andocken, fertig. Leichter geht es wirklich nicht! Jedoch ist einfaches Stillen nicht jederfraus Anfang. Auf dem Weg zur Langstreckenstillerin gibt es für dich eventuell einige Hürden zu meistern. Anfangs bist du. genau, eine Anfängerin. Und obwohl du mit Busen zur Welt gekommen bist und die Busen-Bedienung im Säugefall eigentlich intuitiv ablaufen sollte, kann es zwicken, zwacken und sogar vampirhafte Züge annehmen: Dann nämlich, wenn du die Nacht zum Tag machst, dich rund um die Uhr bereitwillig aussaugen lässt und das Baby wegen deiner blutigen Brustwarzen selber roten Sabber spuckt. Manchmal kann das Stillen ganz schön weh tun und einem die Lust am Stillen (fast) völlig verleiden, denn mit wunden Brustwarzen, Milchstau und so weiter ist nicht zu Spaßen. Auch hierzu findest du, aufgrund der eigenen Schmerzerfahrungen der Autorin, zahlreiche hilfreiche Tipps im Buch. Stillen ist eben nichts für schwache Nerven. Aber vor allem die Nerven der Umgebung werden gefordert sein, wenn du deine Titten überall auspackst und dich der Muttermilchersatzindustrie konsequent verschließt. Als Stillerin ist an dir eine gute Kundin minderwertiger Produkte verloren gegangen! Und weil vor allem die anderen dank werblicher Dauerberieselung zu wissen glauben, wie wichtig Fläschchen, Gläschen und Breikocherei sind, hast du spätestens im zweiten Lebenshalbjahr deines Kindes Erklärungsbedarf, warum du noch immer nach Lust und Laune frei säugst und mit Brüsten, Nippeln und Co arbeitest. Verkaufe Kritikern deine Entscheidung fürs Stillen eigenmächtig und teste die hormonell bis ins Feinste ausgeklügelte Sogwirkung deines vorzüglichen Bio-Milch-Ladens. Los geht's, still die Badewanne voll! Oder auch 2, oder 3, oder. denn vielleicht bleibst auch du mehrere Jahre dabei und wirst zur Langstreckenstillerin. * Stimmen von Leserinnen und Lesern: "Das Buch ist - um gleich wieder meine Tochter (17) zu zitieren - ein super spritziges Werk, im wahrsten Sinne des Wortes. Der Umgang mit dem Thema ist offen ohne Hemmungen, ehrlich und auch witzig, wir haben hier viel gelacht. Das Buch macht richtig Mut für ein langes Stillen, so wie es in unseren Breitengraden leider nicht selbstverständlich ist. Ich hatte bis jetzt selten einen solchen coolen Ratgeber in der Hand; er liest sich klasse und macht einfach nur Spaß, und vor allem viel Mut zum Stillen. Meines Erachtens das perfekte Pendant zu Hannah Lothrops etwas öde geschriebenem Stillbuch!" [Adriane, 3 Kinder, Stillmutter] "COOL!!! Kann man das Stillen cooler ver'kaufen'? Das ist ein tolles Buch für moderne Schwangere und Mamas! Ich hab gut gelacht und alle Fakten sind drin, ohne angestaubten wissenschaftlichen Touch. So ein Buch gibt’s noch nicht, soweit ich weiß. Wirklich, gefällt mir! Kann mir das Buch auch super als Geschenk vorstellen." [Sarah, 3 Kinder, Stillmutter] "Ich muss schon sagen, eine sehr ungewöhnliche Lektüre für jemanden, der keine Frau ist. Übrigens, die Stillwerbung auf Seite 17 finde ich witzig." [Johann] * Die Autorin, Dr. phil. Caroline Oblasser, verfügt selbst über jahrelange Stillerfahrung. Vor allem nach der Hausgeburt ihrer zweiten Tochter hat sie entdeckt, wie harmonisch sich die körpereigene Babyernährung in den Alltag einer berufstätigen Frau integrieren lässt. Ihre gesammelten Tipps für Stillmütter hat sie ohne Beigabe künstlicher Zusatzstoffe in diesem Büchlein leicht verdaulich zu Papier gebracht. Vorbereitung aufs Mamasein und Stilltreffen im Internet unter www.privatgeburt.de. * Ausgewählte Suchworte: Säugen, Stillen, Brusternährung, Brust, Brüste, Busen, Titten, Möpse, Saugen, Saufen, Leertrinken, Angebot und Nachfrage, Milch, Muttermilch, Säuglingsnahrung, perfekte Säuglingsnahrung, Langzeitstillen, Dauerstillen, Tandemstillen, Mehrlinge stillen, Ernährung, Stillende, Mutter, Schwangerschaft, Kolostrum, Vormilch, Folgemilch, Kuhmilch, Allergie, Hausgeburt, Baby, Tragen, schmerzende Brustwarzen, wunde Brustwarzen, heilen, Linderung, Pigmentierung der Haut, blutig, wund, schmerzhaft, Abmelken, Abdrücken, Abpumpen, abgepumpte Muttermilch, Füttern, Verfüttern, Muttermilch verfüttern, Löffel, Flasche, Sauger, Säugling, Schnuller, Finger, Daumenlutschen, Stillen in der Nacht, unterwegs Stillen, Stillhemd, Kleidung zum Stillen, Nährstoffe, Abwehrstoffe übers Stillen, gestillte Kinder, zufriedene Kinder, Koliken vermeiden, Verdauungsprobleme vermeiden, windelfrei, windelfreies Baby, Verdauung, Darm, Darmgesundheit, gesunder Darm, Stilldemenz, dement durch Stillen, Glückshormone, Stillhormone, Speikinder, Gedeihkinder, Still-BH, Milchstau, Mastitis, Brustentzündung, Antibiotika, Milchstau verhindern, Milcheinschuss, erster Milcheinschuss, volle Brust, steinharte Brust, Stillverweigerung, Baby kann nicht trinken, Kindermilch, perfekte Milch, Abwehrkräfte, Eiweiß, Kohlehydrate, Flüssigkeit, Tee, Säuglingstee, Fencheltee, Stilltee, Abstilltee, Abstillen, Relaktation, wieder stillen, Sex und Stillen, Partnerschaft und Stillen, Brustempfindlichkeit, Eisprung, Eisprungschmerzen, Regel, Zyklus, Stillzyklus, Eierstockbeatmung, Schwangerschaft, Verhütung durch Stillen, NFP, Stillen ist der Vater vieler Kinder

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Eine leichte, lockere und leckere Inspirationsquelle für Gemüseliebhaber!

Lyke

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen