Caroline Paul

 4 Sterne bei 11 Bewertungen
Autor von Katze vermisst, East Wind, Rain und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Caroline Paul

Caroline Paul studierte Kommunikationswissenschaft in Stanford und ist Autorin mehrerer Bücher. Dreizehneinhalb Jahre lang arbeitete sie als Feuerwehrfrau. Ihre Erfahrungen – auch mit der Rettung von Tieren – schildert sie in ihrem Buch Fighting Fire (1998). Sie lebt mit ihrer Partnerin Wendy MacNaughton und drei Katzen in San Francisco.Wendy MacNaughton ist Künstlerin und Illustratorin. Ihre Arbeiten wurden in zahlreichen Magazinen und Zeitungen veröffentlicht, unter anderem in der New York Times. Sie lebt mit ihrer Partnerin Caroline Paul und drei Katzen in San Francisco.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Caroline Paul

Cover des Buches Katze vermisst (ISBN:9783453603295)

Katze vermisst

 (11)
Erschienen am 08.12.2014
Cover des Buches East Wind, Rain (ISBN:0060780762)

East Wind, Rain

 (0)
Erschienen am 01.04.2007
Cover des Buches Fighting Fire (ISBN:0312970005)

Fighting Fire

 (0)
Erschienen am 01.06.1999

Neue Rezensionen zu Caroline Paul

Neu

Rezension zu "Katze vermisst" von Caroline Paul

Ein Buch für Katzenverrückte
lord-byronvor 4 Jahren

Caroline lebt mit ihren beiden Zwillingskatzen Fibby und Tibby in San Fransico. Vor 13 Jahren hatte sie die beiden aus dem Tierheim geholt und liebt sie über alles. Doch nach einem Unfall, bei dem Caroline verletzt wird, ändert sich alles. Ihre Freundin Wendy kümmert sich liebevoll um sie. Ständig kommen Freunde und Verwandte vorbei und Caroline muss mit ihrem gebrochenen Knöchel viel liegen oder sich auf Krücken durch die Gegend schleppen. Kein Wunder, dass sie da leichte Depressionen bekommt. Fibby juckt das alles wenig. Als die Chefin der Beiden holt sie sich was sie möchte. Springt auf Carolines Schoß und kuschelt ausgiebig mit ihr. Der schüchterne Tibby, der sich sehr an seiner Schwester orientiert, ist da ganz anders. Und plötzlich kommt er nicht mehr von seinen Streifzügen zurück. Caroline ist außer sich vor Angst. Malt sich die schlimmsten Szenarien aus und dreht bald durch. Selbst Wendy kann sie nicht trösten. Doch plötzlich, nach 5 Wochen, steht Tibby wieder im Haus, als wäre er nie weg gewesen. Er ist gut genährt und sie auch gut aus. Wo war der Kater nur die ganze Zeit? Nach seinem Ausflug  frisst er nicht mehr zu Hause und muss doch irgendwo versorgt werden. Caroline will das nicht auf sich sitzen lassen und stattet Tibby mit GPS und Kamera aus. Wird sie herausfinden wo sich Tibby herum treibt?

Als ich das Buch im Bloggerportal entdeckt hatte, schrie es praktisch nach mir, da ich selbst mit 5 Katzen zusammen lebe. Nicht auszudenken, wenn einer meiner Lieblinge nicht mehr nach Hause käme. Ich würde wohl auf genauso verrückte Ideen wie Caroline kommen. Ich erwartete eine lustige und ein wenig verrückte Geschichte und konnte es nicht fassen, als ich plötzlich weinen musste. Aber ich konnte mich sehr gut in Caroline hineinversetzen, wenn auch manches ein wenig übertrieben war.

Sehr schön fand ich auch, dass aus ihrer Freundin Wendy mit der Zeit eine richtige Katzennärrin wurde. Das dünne Büchlein hat man recht schnell gelesen und es gibt jede Menge schöner Illustrationen von ihrer Partnerin Wendy MacNaughton.

"Katze vermisst" ist ein Buch für Katzenliebhaber und Katzenverrückte, was auf mich ja voll zutrifft. Da mir das Gesamtpaket aus Geschichte und Illustrationen sehr gut gefallen hat, vergebe ich 4 von 5 Punkten. Das Büchlein ist ein wundervolles Geschenk für alle Katzenhalter.

© Beate Senft                

Kommentare: 5
33
Teilen

Rezension zu "Katze vermisst" von Caroline Paul

Rezension zu „Katze vermisst“ von Caroline Paul
Yvi33vor 4 Jahren

Meine Meinung:

Das Buch ist leicht und einfach zu lesen. Es ist recht witzig geschrieben, stellenweise aber auch etwas gezwungen witzig. Es gibt auch traurige und dramatische Szenen und lässt Katzenbesitzer alle Höhen und Tiefen nachempfinden. Aufgelockert ist es durch viele wirklich tolle Zeichnungen von Wendy MacNaughton und sehr vielen GPS-Bildern. Die GPS-Bilder hätten meiner Meinung nach auch etwas weniger sein können, während ich von den gezeichneten Bildern gar nicht genug bekommen konnte. Sie sind einfach unheimlich liebevoll gemacht. Die Suche nach Tibby’s zweitem Zuhause gestaltet sich insgesamt sehr skurril und zieht sich dadurch etwas in die Länge. Ansonsten eine nette Geschichte für alle Katzenliebhaber.

Cover:

Es ist recht einfach und schlicht gehalten, macht aber trotzdem neugierig auf diese witzige Geschichte.

Fazit:

Eine schöne kleine unterhaltsame Geschichte für zwischendurch. Katzenliebhaber werden sich und ihre Katzen sicher das ein oder andere Mal in der Geschichte wieder finden.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Katze vermisst" von Caroline Paul

Katze vermisst
Ritjavor 4 Jahren

Katze vermisst, klingt nach jeder Menge Spaß für den Leser.  Die Katzenbesitzerinnen Caroline und Wendy vermissen eine ihrer Katzen und suchen und hoffen und bangen tagelang um sie. Und plötzlich steht sie wieder vor der Tür. 
Unversehrt.  Das Fell glänzt. Satt!  Wie kann das sein?  Gibt es eine geheime Zweitfamilie? 
Um das zu erfahren, wird Tibby ein kleiner Sensor um den Hals gehangen und los geht’s. Caroline und Wendy sind so manches Mal überrascht, was ihr Kater alles so macht und vor allem, wie groß sein Revier ist. Das Stalken wird immer professioneller und umfangreicher und könnte fast schon lustig sein. Doch leider hat mich der Schreibstil der beiden Autorinnen nicht so begeistert. Die Geschichte rund um einen video- und GPS-überwachten Kater ist nicht neu, so dass man hierzu eine wirklich witzige Geschichte liefern muss. Dies hat mir hier jedoch gefehlt. Das Buch lässt sich schnell lesen und am besten waren noch die Illustrationen von Wendy. Die Bilder brachten mich eher zum Schmunzeln als der Text dazu.
Für Katzenbesitzer eine nette Geschichte, die so manche Erinnerung an die eigenen Katzen hervorrufen wird. Doch auch jeder Katzenbesitzer (vor allem von Freigängern) weiß, dass man für Katzen nur Mittel zum Zweck (Schlafplatz sauber halten, Fressen organisieren und bereitstellen, Klo putzen und bei Bedarf der Katze! auch intensive Fellpflege) ist und nicht das Familienoberhaupt. 

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Worüber schreibt Caroline Paul?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks