Caroline Régnard-Mayer Frauenpower trotz MS

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frauenpower trotz MS“ von Caroline Régnard-Mayer

Mit 39 Jahren bekam Caroline Régnard-Mayer im Entlassungsbericht der Klinik diagnostiziert, dass sie Multiple Sklerose (MS) hat, die sie in ihrem weiteren Leben nun begleiten sollte. Nach zahlreichen Klinikaufenthalten und erfolglosen Therapien stellte sie sich dieser unheilbaren Erkrankung und nimmt die Leser mit auf eine Achterbahnfahrt, die authentisch und fesselnd erzählt wird. Ihr eigenes Akzeptieren der MS und das Leben mit der Krankheit bedeutet an jedem Tag eine Herausforderung. Dennoch genießt sie ihr Leben, schöpft Kraft im Glauben und der Feldenkraislehre und sieht positiv in die Zukunft. In der vorliegenden Trilogie möchte die Autorin ihre Leser mit einem ähnlichen Schicksal oder Lebenskrise ermutigen.www.frauenpower-ms.jimdo.com

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein starkes Buch

    Frauenpower trotz MS
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. May 2013 um 16:10

    Ein wunderbar geschriebenes Buch, das vom ersten Moment an fesselt. Sehr authentisch, einfühlsam und doch energiegeladen geschrieben und man nimmt sehr eindrucksvoll am Leben der Autorin, das sie mit Multipler Sklerose verkraften und ertragen muss, teil. Ein MUT-Macher für Betroffene und deren Angehörige und ein prägendes Bild für alle Interessierten, wie es sich mit einer chronischen Krankheit leben lässt ... Absolut empfehlenswert und eine Lektüre, die zum immer wiederkehrenden Nachschlagen motiviert. Als selbst betroffene MS`lerin kann ich es nur empfehlen! von Heike F.

    Mehr