Caroline Rosales

 4.1 Sterne bei 17 Bewertungen
Autor von Mama muss die Welt retten, Sexuell verfügbar und weiteren Büchern.
Caroline Rosales

Lebenslauf von Caroline Rosales

Caroline Rosales, geboren 1982 in Bonn, arbeitet heute als Redakteurin und schreibt fast täglich auf ihrem Blog (Stadt-land-mama.de). Sie lebt mit ihrem Mann und Sohn Maxime in Berlin-Prenzlauer Berg. 2012 erschien ihr erstes Buch »Ich glaub mich tritt ein Kind«.

Neue Bücher

Sexuell verfügbar

Erscheint am 25.01.2019 als Hardcover bei Ullstein fünf.

Alle Bücher von Caroline Rosales

Mama muss die Welt retten

Mama muss die Welt retten

 (17)
Erschienen am 09.09.2013
Sexuell verfügbar

Sexuell verfügbar

 (0)
Erschienen am 25.01.2019
Single Mom

Single Mom

 (0)
Erschienen am 24.07.2018

Neue Rezensionen zu Caroline Rosales

Neu
Vuchas avatar

Rezension zu "Mama muss die Welt retten" von Caroline Rosales

Ein kleiner Wegweiser für angehende "Mompreneurs"
Vuchavor 2 Jahren

Mit der Geburt eines Kindes stehen Frauen oft vor einer großen Herausforderung, wenn sie weiterhin in ihrem Job arbeiten wollen und Kindererziehung und Arbeit unter einen Hut kriegen möchten.
Caroline Rosales und Isa Grütering zeigen in diesem Buch, wie es geht. In kurzen Kapitel stellen sie 12 Frauen vor, die ihren eigenen Weg gegangen sind und sich auf unterschiedliche Art und Weise selbstständig gemacht haben, sei es als Personal Trainer, als Inhaberin eines Kindercafés oder eines Buchladens, als Bloggerin oder als Gründerin einer Kita. Eines haben sie alle gemeinsam: sie haben sich einen Traum verwirklich und schaffen es Kind(er) und Arbeit zu kombinieren.
Am Ende jedes Kapitel gibr es eine Checkliste mit Tricks und Tipps, die man beachten sollte, wenn man selbst den schritt in die Selbstständigkeit wagen möchte.
Die beiden Autorinnen schließen das Buch mit einer Linkliste ab. Hier findet man die Adressen aller vorgestellten Unternehmen, aber auch nützlich Anlaufstellen für die eigene Firmengründung, sowie Babysitter.Webseiten und (hier musste ich schmunzeln) eine Liste mit Lieferservices.
Mir hat das Buch gut gefallen, und auch wenn die Checklisten für mich nicht von besonderem Interesse sind, so denke ich dennoch, dass sie denjenigen Müttern, die etwas Eigenes auf die Beine stellen wollen, sehr nützlich sein können.
Von mir gibt es 4 Sterne.

Kommentieren0
16
Teilen
seldas avatar

Rezension zu "Mama muss die Welt retten" von Caroline Rosales

Inspirierend
seldavor 5 Jahren

Ein Buch das von Herzen kommt. Im lockeren Plauderton beleuchten die beiden Autorinnen die Möglichkeiten, Arbeit die man liebt, mit Kindererziehung unter einen Hut zu bringen. Sie berichten dabei ehrlich von den Herausforderungen und Fallstricken einer Neugründung mit Baby im Schlepptau und machen Mut eigene Ideen zu verwirklichen. In jeder Veränderung liegt eine Chance. Die Beispiele erfolgreicher Unternehmerinnen mit Kindern zeigen interessante Ideen auf. Das Buch ist inspirierend und mutmachend. Am Ende jedes Kapitels werden die wichtigsten Punkte noch einmal zusammengefasst- das macht es zugleich zu einem guten Businessplaner. 

Ein tolles Geschenk für Neumamis!

Kommentieren0
5
Teilen
kolokeles avatar

Rezension zu "Mama muss die Welt retten" von Caroline Rosales

"Mama muss die Welt retten"
kolokelevor 5 Jahren

Das Buch "Mama muss die Welt retten" von Caroline Rosales und Isa Gütring, ist sowohl Erfahrungsbericht wie auch Ratgeber, haben doch beide Autorinnen selbst ausreichend Erfahrung mit dem Internet und als Blogger. Dass man damit Geld verdienen kann, dürfte inzwischen schon einigen aufgefallen sein. Und wenn man das Buch liest, hat man dann fast schon das Gefühl, man hat DIE Chance verpasst, so viele Blogs, wie bereits aus dem Boden gestampft wurden und einige davon doch tatsächlich erfolgreich. Wer dem Trend nicht nur zuschauen mag, sondern sein Glück versuchen, bekommt in dem Buch ausreichend Tipps, um sich ans Werk zu machen.
Also worum geht es? Es geht darum, wie man als Mutter, sollte man trotz Elternzeit und Babybespassung noch Kapazitäten frei haben, sich selbst neu definiert, vielleicht beruflich neue Wege geht.
Mit dem Internet (und Blogs) allein ist es da nicht getan, aber es ist doch weitestgehend die Schnittstelle der zahlreichen vorgestellten erfolgreichen Unternehmerinnen.
Wer sich schon länger mit dem Gedanken trägt, sich selbständig zu machen, könnte durch das Buch tatsächlich die nötige Motivationsspritze bekommen, allen anderen taugt es zumindest dazu, sich selbst neu zu sortieren und wenn man zu dem Ergebnis kommt, dass man in seinem bestehenden Job doch ganz glücklich ist, ist das ja auch nicht das Schlechteste.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
CarolineRosaless avatar
Liebe LovelyBooks-Leserinnen,

wer sind die wahren Organisationstalente unserer Gesellschaft, konflikterprobt, übermenschlich ausdauernd und selbst nach Monaten der Schlaflosigkeit noch hellwach? Ganz klar – die Mütter! Aber wie schafft man es, beim Abenteuer Familiengründung die eigene Selbstverwirklichung nicht zu vergessen?

Wir, Isa Grütering und Caroline Rosales, möchten Euch herzlich zu einer Leserunde zu unserem soeben erschienenen Buch »Mama muss die Welt retten. Wie Mütter vom Wickeltisch aus Karriere machen« einladen.

Kurz zum Inhalt: Das Baby ist auf der Welt und plötzlich besteht der Alltag der frischgebackenen Mama aus Stillen, Schmusen, Strampelübungen und Spazierengehen. Nur ein wichtiges S-Wort fehlt: die Selbstverwirklichung. Dabei geht beides – auf einmal! Dieses Buch ist für Mütter, die für ihre persönliche Erfüllung nicht alleine ihr Baby verantwortlich machen wollen, sondern denen in ihrer Elternzeit zwischen Krabbelgruppe und Gläschen-Shopping auch mal richtig die (Schnuffel-) Decke auf den Kopf fällt. Und die sich fragen, was sie für sich selbst tun können. Die Antwort lautet: ALLES! 

Isa und ich sind seit vielen Jahren im Online- und Medienbereich tätig. Als junge Mütter entschieden wir uns für die Selbständigkeit und betreiben seitdem zwei der größten deutschen Mama-Blogs, hauptstadtmutti.de. und stadt-land-mama.de. Das Buch erzählt unsere eigenen Geschichten sowie die vieler anderer Mütter, die trotz mehrerer Kinder und ohne Kindermädchen von zu Hause aus Karriere machen und nie wieder in ihre alten Jobs zurückkehren mussten. Das Erfolgsrezept dafür lautet: Die eigene Kraft nicht zu unterschätzen.

»Das Buch beschreibt auf sehr unterhaltsame Weise Ideen und Wege, sich als Frau und Mutter selbstständig zu machen. Aber vor allem macht es Mut, seinen ganz eigenen Weg zu finden und einzuschlagen!« Claudia Helming, Gründerin und Geschäftsführerin von DaWanda

Na, neugierig geworden? Dann bewerbt Euch bitte bis einschließlich 30. September für die 25 Freiexemplare. 

Wir freuen uns auf Euch und Eure Beiträge!

Caroline und Isa
seldas avatar
Letzter Beitrag von  seldavor 5 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks