Caroline Walker Bynum Fragmentierung und Erlösung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fragmentierung und Erlösung“ von Caroline Walker Bynum

Geschlechtsspezifische Forschung heißt: erkunden, wie Rollen und Fähigkeiten konstruiert werden. Das bedeutet: nicht 51 %, sondern 100% der Menschheit erforschen. Vor diesem Hintergrund behandelt die Autorin die Kreativität der weiblichen Stimmen und Körper. Sie untersucht, wie im Hochmittelalter Frauen die traditionellen Vorstellungen manipulierten, um sich von der Bürde der Fortpflanzung zu befreien, die weibliche Fruchtbarkeit aber zu einem machtvollen Symbol erhoben; wie sie sich der Familie entzogen, in den stinkenden Gassen mittelalterlicher Städte aber der Gesellschaft dienten; wie sie die christlichen Dichotomien männlich/ weiblich, mächtig/arm nutzten, um sich ihre imitatio Christi zu erleichtern, diese Dichotomien aber, indem sie sie der humanitas unterordneten, untergruben.

Stöbern in Sachbuch

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen