Carolyn McCulley Ungeküsst und doch Prinzessin

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ungeküsst und doch Prinzessin“ von Carolyn McCulley

Paperback, 292 S., Betanien 06/2014 Wie kann eine unverheiratete Frau zur Ehre Gottes leben? Sollte sie hoffnungsvoll die Ehe anstreben oder in welcher anderen Weise kann sie ihre von Gott gegebene Weiblichkeit ausleben? Was ist mit Bildung, beruflicher Qualifikation oder gar Karriere? Wie kann sie sich am besten in der Gemeinde einbringen und ihre Begabungen ausüben wie z.B. in Form von Gastfreundschaft, Dienst an Kindern oder seelsorgerlichen und sozialen Aufgaben? Carolyn McCulley, selbst langjährige Singlefrau, gibt biblische Wegweisung gepaart mit praktischer Weisheit und einem feinen Humor. Mit ihrem Bibelstudium hilft sie, den Willen Gottes für unser Leben zu erkennen und vermittelt viel Gnade und Hoffnung. Dabei listet sie nicht nur eine Reihe Ratschläge aneinander, sondern zeigt Gottes großen Gesamtplan für unser Leben auf, ob wir nun (noch) Single sind oder nicht. "Carolyns offenes, einfühlsames und wunderbar hoffnungsvolles Zeugnis von Gottes freigiebiger Liebe wird jede Frau ermutigen, die den Segen und die Freude Gottes in ihrem Leben als Single entdecken möchte." (Ken Sande, Peacemaker Ministries) Stimmen zum Buch: "Wenn ein seit zwanzig Jahren verheirateter Mann ein Buch mit Gewinn lesen kann, das für alleinstehende Frauen geschrieben wurde, muss der Autorin etwas Besonderes gelungen sein. Genau das gilt für Carolyn McCulleys Ungeküsst und doch Prinzessin. Durch Carolyns Humor, ihr fundiertes Bibelwissen, ihren sicheren Umgang mit der Schrift und ihre erfrischend unsentimentale Sicht auf die Sünde und das menschliche Herz ist ein inspirierendes und geistlich erbauendes Buch entstanden. Ungeküsst und doch Prinzessin ist mitreißend, ehrlich, einfühlsam, witzig und geistlich inspirierend - und es hat einen perfekten Schluss. Dieses ausgezeichnete Buch empfehle ich wärmstens." (Gary Thomas, Autor von Der heilige Hafen - Wie uns die Ehe näher zu Gott bringt)

Eine sehr gute inspirierende Quelle wie ich selbst mit dem Thema Single gut umgehen kann!

— Seelensplitter
Seelensplitter
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Ungeküsst und doch Prinzessin: Singlesein mit Gottes Hoffnung" von Carolyn McCulley

    Ungeküsst und doch Prinzessin
    Arwen10

    Arwen10

    Dies ist eine Leserunde, bei der die Leser schon feststehen. Interessierte Leser dürfen sich gerne mit eigenem Buch anschließen: Ungeküsst und doch Prinzessin von Carolyn McCulley Zum Inhalt: Wie kann eine unverheiratete Frau zur Ehre Gottes leben? Sollte sie hoffnungsvoll die Ehe anstreben oder in welcher anderen Weise kann sie ihre von Gott gegebene Weiblichkeit ausleben? Was ist mit Bildung, beruflicher Qualifikation oder gar Karriere? Wie kann sie sich am besten in der Gemeinde einbringen und ihre Begabungen ausüben wie z.B. in Form von Gastfreundschaft, Dienst an Kindern oder seelsorgerlichen und sozialen Aufgaben? Carolyn McCulley, selbst langjährige Singlefrau, gibt biblische Wegweisung gepaart mit praktischer Weisheit und einem feinen Humor. Mit ihrem Bibelstudium hilft sie, den Willen Gottes für unser Leben zu erkennen und vermittelt viel Gnade und Hoffnung. Dabei listet sie nicht nur eine Reihe Ratschläge aneinander, sondern zeigt Gottes großen Gesamtplan für unser Leben auf, ob wir nun (noch) Single sind oder nicht. „Carolyns offenes, einfühlsames und wunderbar hoffnungsvolles Zeugnis von Gottes freigiebiger Liebe wird jede Frau ermutigen, die den Segen und die Freude Gottes in ihrem Leben als Single entdecken möchte.“ (Ken Sande, Peacemaker Ministries)   Weitere Infos zum Buch und Leseprobe findet ihr hier: http://www.cbuch.de/McCulley-Ungekuesst-und-doch-Prinzessin-p5054/

    Mehr
    • 75
  • Ein Einblick in das Leben einer "reifen Single-Frau"

    Ungeküsst und doch Prinzessin
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. November 2014 um 22:24

    Carolyn McCulley ist Single und 40 Jahre als sie diesen Ratgeber für Single-Frauen schreibt. Nachdem sie im ersten Teil den Begriff "Ehelosigkeit" anhand von Bibeltexten (neu) definiert, schliesst sie in den beiden folgenden Teilen mit den Themen "Beziehungen" und verschiedenen Themen des Alltags an. Einstiegsverse für diese beiden Teile sind jeweils Verse aus der Beschreibung der Frau aus Sprüche 31.  Beispiele aus ihrem Leben, dem Leben von Bekannte wechseln sich in guter Weise mit kurzen Auslegungen verschiedener biblischer Texte ab. McCulley schilderte alles in glaubwürdiger Weise, wobei man als Leser nicht aus den Augen verlieren darf, dass das Buch für den nordamerikanischen Kontext geschrieben ist.  Jedes Kapitel schliesst mit Fragen zum Weiterdenken und/oder Buchempfehlungen ab. Mich hat das Buch wenig im Bezug auf mein Singlesein angesprochen, jedoch in meinem Frausein/Christsein herausgefordert. Empfehlen würde ich dieses Buch nicht nur ledigen Frauen ab 35 Jahre, sondern allen Christen, die regelmässig Umgang mit Singles in ihrem Umfeld (Gemeinde oder Beruf) haben.  Obwohl ich das Buch weiterempfehlen kann, möchte ich dennoch einige kritische Bemerkungen anbringen.  M.E. fehlte es der Übersetzung einer guten Überarbeitung des deutschen Textes. Einige Textabschnitte habe ich als sehr schwerfällig empfunden. Der deutschen Sprache fehlte es an Spritzigkeit. Ausserdem enthielt diese Erstausgabe noch einige Fehler. Das wäre bei einer weiteren aufmerksamen Lektüre sicherlich vermeidbar gewesen.  Bei den recht zahlreichen und guten Buchempfehlungen am Ende der Kapitel fehlten die vollständigen bibliografischen Angaben. Teilweise war nicht klar erkennbar, ob der englische Titel nur zum besseren Verständnis übersetzt wurde oder das Buch bei einem deutschsprachigen Verlag erhältlich ist. 

    Mehr
  • Eine Offenbarung für mich

    Ungeküsst und doch Prinzessin
    Imoagnet

    Imoagnet

    09. November 2014 um 16:09

    Um es direkt vorweg zu nehmen: Ich bin begeistert von diesem Buch. Ich glaube, dies ist eines der wenigen Bücher, die ich gelesen habe, das direkt in mein Herz ging. Doch nun einen Schritt zurück: „Ungeküsst und doch Prinzessin – Singlesein mit Gottes Hoffnung“, so der Titel, wurde von Carolyn McCulley geschrieben und ist im Betanien-Verlag erschienen. Eigentlich zog mich der Titel schon in seinen Bann, denn als langjähriger, gläubiger Single hatte ich allerhand Fragen an Gott und hoffte, dass diese in diesem Buch beantwortet würden. Als nächstes fiel mir das wunderschöne Cover auf. Eigentlich ist es nichts Besonderes. Also keine Prägung oder Samtschrift oder ähnliches. Aber es sprach in mein Herz. Mit der Frau auf dem Bild konnte ich mich sofort identifizieren und der verspielte Hintergrund tat sein übriges. Nun zum Inhalt: die Autorin beginnt mit einer Situation, wie sie wohl viele Singles schon oft erlebt haben. Und schon hatte sie mich gefesselt. Wir waren also Verbündete. Im ersten Teil schreibt McCulley über die Ehelosigkeit. Darüber, dass das Singledasein kein geringerer Status ist als die Ehe, sondern, dass Gott dies als eine Gabe sieht und bewusst für den einen oder anderen von uns vorgesehen hat. Sie schreibt darüber, dass wir unsere Sichtweise ändern müssen und die Zeit als Single effektiv nutzen sollen. All diese Hinweise begründet die Autorin mit dem Evangelium, welches sie als Grundlage für das gesamte Buch nimmt. Für mich als Christin ist dies ebenfalls sehr wichtig. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass dieses im Anhang nachzulesen ist. Im zweiten Teil schreibt McCulley über die Frau aus Sprüche 31. Diese Frau greift sie im dritten Teil ebenfalls wieder auf. Und genau dieser Teil war unheimlich wichtig für mich. Es geht - zusammengefasst - um die Rolle der Frau in einer Ehe oder außerhalb. Dabei orientiert sich die Autorin immer wieder an Bibelstellen. Für mich war das beim Lesen eine Überführung. Das Buch scheint zwar hauptsächlich für Singles geschrieben worden sein, jedoch kann ich diese Lektüre auch verheirateten Frauen empfehlen, denn deren Haltung den Männern oder Gott gegenüber wird im Buch genauso angesprochen. Am Ende eines jeden Kapitels gibt die Autorin Literatur zum für das vertiefende „Studium“ an. Das finde ich toll, denn damit sind ihre Quellen belegt und der Leser kann in Themen, die ihn interessieren, tiefer eintauchen. Der Schreibstil ist einfach und klar strukturiert. Am besten gefallen hat mir, dass Carolyn McCulley den Leser als „Freundin“ bezeichnet. Dadurch war ich beim Lesen auf der gleichen Ebene wie sie und die ganzen Hinweise kamen nicht belehrend rüber. Für mich war das Lesen eine Offenbarung und ich empfehle das Buch wirklich allen Frauen.

    Mehr
  • Singlesein als Gabe als Geschenk ansehen, bedeutet das beste daraus zu machen, was Gott mir schenkte

    Ungeküsst und doch Prinzessin
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    22. October 2014 um 14:24

    Meine Meinung zu dem Buch: "Ungeküsst und doch Prinzessin" Das Buch wurde mir von einer Leserin empfohlen, die von diesem Buch begeistert war und ist. Ich selbst habe das Buch erhalten und fing direkt das lesen an. Es ist kein Buch was ich in einem Rutsch durchlesen konnte. Denn es ist eher wie ein Sachbuch aufgebaut. Die Kernaussage von Carolyn McCulley ist Hoffnung und das Fundament des christlichen Glaubens. Das sie immer wieder auch untermalt in dem sie viele Bibelstellen die in den Kontext passen, einfügt. Sie spricht aber nicht trocken mit mir sondern es ist eine Ich Du Botschaft, ich bin mit ihr auf gleicher Augenhöhe und profitiere von ihren Einsichten. Sei es im Thema Kinderwunsch, Ehewunsch, und all die vielen verschiedenen Themen die im Buch angesprochen werden. Jedes Kapitel endet letztlich mit ein paar persönlichen Empfehlungen (am besten schaft man sich gleich eine ganze Bibliothek voller Bücher an ;o) ) die in anderen Büchern auch zu entdecken sind. Carolyn hat einen tiefen Glauben, den sie mir als Leserin auch glaubwürdig präsentiert. Für den Inhalt gebe ich 4 Sterne. Das Buch selbst hat leider so einige Schwachstellen aufgezeigt, die nur bedingt bis gar nicht in meine Wertung fließen. 1) Der Verlag hat ziemlich viele Rechtschreibfehler in sein Buch gepackt (wenn mir die ich mit der Rechtschreibung nun auch nicht gut Freundschaft geschlossen habe, so etwas auffällt, heißt das denke ich etwas. Ich denke hier sollte der Verlag noch mal darüber sehen und es überarbeiten) 2) Hat das Buch leider einige Seiten, die nicht in meinem Buch vorhanden waren-. ab Seite 223 war das weiter lesen leider nicht wirklich gut möglich, entweder weil die eine Seite nur lose darin gelegen war, oder eben weil 4 Seiten an unterschiedlichen Stellen gefehlt haben. Warum empfehle ich das Buch? 1) Das Buch ist wirklich eine gute und informative Quelle, die eben nicht auf dem Prinzip ich brauch sofort und am besten gleich einen Ehemann sondern sie zeigt auf, wie lebenswert auch ein Single leben ist. 2) Die Autorin weiß wo von sie spricht und das merkt man sofort, allein durch manchen Tipp, aber eben auch weil sie selbst Single Jahrelang war. 3) Die Bibelstellen muss ich als Leserin nicht nachschlagen, sondern sie werden mir gleich präsentiert. 4) Carolyn macht aber auch klar, das es auf die Gnade ankommt. Letztlich gebe ich dem Buch 4 volle Sterne

    Mehr
  • Leserunde zu "19 Frösche und ein Prinz" von Rebecca K. Maddox

    19 Frösche und ein Prinz*
    Arwen10

    Arwen10

    Dies ist eine Leserunde, in der die Teilnehmer schon feststehen.  Die Teilnehmer einigen sich über den Beginn der Leserunde. Weitere interessierte Leser können gerne mit eigenem Buch teilnehmen. Und um dieses Buch geht es: Zum Inhalt: Schluss mit dem Singledasein. Der Plan von Rebecca K. Maddox klingt einfach: 1 Jahr. 20 Dates. Einer der werten Herren wird ja wohl hoffentlich Mr Right sein. In diesem Buch erzählt die Autorin von ihrem Selbstversuch. Ein Experiment, das ihr die skurrilsten Situationen bescherte: Tauben, die vom Himmel fallen, pupsende Tiger, eine schimpfende Omi und Irrfahrten zu entlegenen Plätzen. Kurzum: das pure Leben der Dating-Welt. Neben einer Menge Spaß spielt in diesem Singleratgeber auch der Glaube der Autorin eine wichtige Rolle. Wer selbst auf Partnersuche ist, wird in vielerlei Hinsicht profitieren. Das steht fest. Hier findet ihr eine Leseprobe: http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=816769

    Mehr
    • 98