Carrie Borzillo-Vrenna Kurt Cobain und Nirvana Chronik

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(7)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kurt Cobain und Nirvana Chronik“ von Carrie Borzillo-Vrenna

Mit einem einzigartigen Mix aus der Aggression des Punk, mit dem Gespür für die Eingängigkeit des Pop und mit einer Stimme voller Seelenschmerz, die keinen Zuhörer unberührt ließ, wurden Nirvana die wichtigste Band der Neunzigerjahre. Kurt Cobain erwies sich als die Stimme seiner Generation, als eines der am meisten missverstandenen Genies und mit seinem Tod als der größte musikalische Verlust seit John Lennon. Dieses Buch soll dazu beitragen, die Fakten vom Erfundenen zu trennen und viele Mythen und Unwahrheiten zu berichtigen, die um die Band und das tragische Leben ihres Sängers erwachsen sind – mit einer genauen Chronik ihres Lebens und ihrer Karriere. Um die Schlüsselereignisse ausfindig zu machen und um interessante Anekdoten dazu zu finden, sprach die Autorin mit vielen Leuten, die mit Nirvana gearbeitet hatten, die irgendwie dazugehörten, die sie kannten oder einfach dieses Kapitel der Rockgeschichte aus nächster Nähe miterlebt hatten. So stammen die meisten Zitate in diesem Buch aus Interviews, die Carrie Borzillo-Vrenna mit 55 Personen aus dem Umfeld von Nirvana führte. Im Anschluss an die Interviews ging sie auf die Suche nach offiziellen Dokumenten. Dazu zählen Tourterminpläne, Veröffentlichungslisten für die Tonträger, die Begleittexte zu den Alben, Presseerklärungen der Plattenfirma Geffen und anderer Firmen, Briefe sowie weniger angenehme Dinge wie Polizeiprotokolle, Prozessakten und schließlich Autopsiebericht und Totenschein. Aus all diesen Mosaiksteinen rekonstruierte die Autorin das Tagebuch einer Karriere, die für ihren Protagonisten Kurt Cobain allzu schnell außer Kontrolle geriet. Diese faktenreiche Chronik bildet die ideale Ergänzung der beiden Standardwerke über Nirvana und Kurt Cobain von Michael Azerrad und Charles R. Cross.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen