Carrie Elks

 4.1 Sterne bei 61 Bewertungen

Alle Bücher von Carrie Elks

Carrie ElksFading Colors: Zurück zu dir (Love-in-London 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fading Colors: Zurück zu dir (Love-in-London 1)
Carrie ElksKiss you
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kiss you
Kiss you
 (13)
Erschienen am 09.09.2016
Carrie ElksFalling Hearts: Niemals ohne dich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Falling Hearts: Niemals ohne dich
Falling Hearts: Niemals ohne dich
 (3)
Erschienen am 18.11.2016
Carrie ElksBroken Melody: Nur mit dir (Love-in-London 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Broken Melody: Nur mit dir (Love-in-London 2)
Carrie ElksComing Down (Love in London Book 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Coming Down (Love in London Book 1)
Coming Down (Love in London Book 1)
 (1)
Erschienen am 24.09.2014

Neue Rezensionen zu Carrie Elks

Neu
aly53s avatar

Rezension zu "Kiss you" von Carrie Elks

Eine Liebesgschichte wie sie das Leben nicht besser schreiben könnte
aly53vor 2 Jahren

Vor einiger Zeit wurde ich auf dieses Buch aufmerksam gemacht und war von daher doch gespannt, ob es mich ebenso fesseln würde.
Bereits der Einstieg hat mich schon unheimlich mitgenommen hat und einen tieferen Einblick verschafft.
Danach kehrt man zum ursprünglichen zurück und erfährt wie alles begann.
Die Geschichte von Hanna und Richard.
Eine Geschichte die mich von Anfang an mitgenommen und nicht mehr loslassen wollte.
Dabei sind die beiden wirklich ganz tolle Charaktere, die ich sofort in mein Herz geschlossen habe. Sie sind Personen, in die man sich wirklich gut hineinversetzen kann.
Beide sind auf den ersten Blick sehr verschieden. Aber sind es nicht genau die Gegensätze, die sich anziehen?
Doch was für ein Leben wartet auf die beiden?
Interessant empfand ich hierbei den Aufbau der Geschichte. Denn man erfährt einen ziemlich langen Zeitraum. Man sollte meinen, es gäbe Schwierigkeiten da mitzukommen oder es würde nicht genug Tiefgründigkeit vorherrschen. Aber dem war erstaunlicherweise überhaupt nicht so.
Man taucht von Anfang an immer weiter in die Geschichte ein und lässt sich verzaubern und hinabziehen.
Dabei erfährt man nach und nach auch immer mehr über die zentralen Charaktere. Man bemerkt, das sie deutliche Ecken und Kanten entwickeln, was sie nur umso authentischer macht.
Sie haben einen Lebensweg der nie einfach ist und doch wird allem getrotzt.
Sie wachsen an ihren Aufgaben und Erfahrungen und verstehen sie mit viel Mut und Stärke zu meistern.
Doch werden sie dieses Leben auch gemeinsam verbringen?
Hat man gegen das Schicksal denn überhaupt eine Chance?
Aber auch die Nebencharaktere haben mich unglaublich begeistert, allen voran Ruby, Tom und Claire.
Dieses Buch ist ein stetiges Auf und Ab der Gefühle. Ich hab so gelitten und die Tränen sind gekullert. Ich hab geflucht, gewütet und hab so unendlich mitgezittert.
Und dann gab es da diese Momente, an denen man meinte, die Zeit würde Still stehen.
Eine Berührung, ein Blick, ein Kuss und man fühlt sich völlig gefangen von diesem einzigen Moment, der alles andere in den Schatten stellt.
Er uns zeigt wieviel Glück und Liebe, das Leben zu bieten hat. Das sind diese Momente die alles besonders machen und einfach alles fühlen lassen, was sich einem offenbart.
Die Leidenschaft, die Sehnsucht aber auch die Traurigkeit waren sehr gut zu spüren für mich.
Es ist ein Buch über das Leben, Schicksalsschläge, den Mut sich selbst zu finden und zu wachsen. Und auch darüber, das man manchmal unmögliches wagen sollte, um sein Glück ergreifen zu können.
Aber es geht hier nicht nur um eine wirklich schöne und herzzereißende Liebesgschichte.
Neben diesem wirklich zentralen Punkt geht es auch um Freundschaft und Vertrauen.
Dinge die niemals selbstverständlich sind.
Die Autorin hat es hierbei auch gekonnt verstanden ernste Themen miteinfließen zu lassen. Es hat mich wirklich erschüttert,zutiefst bewegt, mich dem Abgrund nähergebracht und ich habe unglaublich dabei gelitten. Auch die Wendungen hierbei sind wirklich toll gelungen und ja, man ist sprachlos, schockiert. es ist kaum zu beschreiben.
Letztendlich ist es ein Liebesgeschichte, die das Leben nicht besser schreiben könnte.
Lebendig, intensiv und voller Höhen und Tiefen.
Auch mit den Beschreibungen konnte mich die Autorin sehr begeistern, da so alles noch viel gefühlvoller und intensiver würde.
Ein Buch, das einfach jeder lesen sollte.

Hierbei erfahren wir die Perspektive von Hanna und Richard, was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft.
Die Charaktere sind ausdrucksstark, lebendig und verzaubern völlig mit ihrem Wesen.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge.
Die Geschichte umfasst den Zeitraum von zwanzig Jahren.
Der Schreibstil ist gefühlvoll, fließend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.
Die Atmosphäre ist teils etwas schwer und drückend, aber auch sehr belebend. Eine Mischung die sehr gut zu allem passt. Es fällt schwer es in Worte zu fassen, wie ich es wahrgenommen habe.
Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.

Fazit:
Hinter dieser wirklich sehr tollen Geschichte verbirgt sich so viel an Emotionen, Schicksalsschlägen und Lebenswegen.
Es ist voller Dramatik, Leidenschaft und zieht einfach von Anfang an , in den Bann.
Ich hab mich verloren, widergefunden. War verzweifelt, verletzt.
Ich hab so gelitten und geweint und es hat mich einfach völlig umgehauen.
Eine Liebesgschichte wie sie das Leben nicht besser schreiben könnte.
Ein Buch, das ich jedem ans Herz legen möchte.
Ich liebe es und es gehört zu meinen Highlight in diesem Monat.

Kommentieren0
3
Teilen
robbertas avatar

Rezension zu "Fading Colors: Zurück zu dir (Love-in-London 1)" von Carrie Elks

mit Problemen überfrachtet
robbertavor 2 Jahren

fading colors -  zurück zu dir    von  carrie elks

Vor neun Jahren war Beths Leben ein Scherbenhaufen. Jetzt hat sie alles, was sie sich wünschen kann: einen Job, bei dem sie Menschen hilft, die Ähnliches durchleben wie sie einst, einen Ehemann, der sich um sie kümmert, und ein wunderschönes Zuhause. Doch plötzlich steht Niall wieder vor ihr und alles, was sie damals hinter sicher gelassen hat, stürzt erneut auf sie ein. Der Schmerz, die Schuldgefühle, die Unsicherheit. Trotzdem ist nichts von der früheren Anziehungskraft zwischen den beiden verflogen. Und während Beth sich scheinbar immer weiter von ihrem neuen sicheren Leben entfernt, kommen die beiden sich wieder näher. So nah, dass Beth erneut vor den Bruchstücken ihrer Existenz steht. Es gibt nur einen, der ihr helfen kann, ihr Leben wieder zusammenzusetzen. Aber kann sie Niall je wieder vertrauen?


XX

Meine Meinung:

Der Roman spielt in zwei Zeitebenen.

Einmal vor neun Jahren als Beth als sie eine bekiffte regnerische Nacht mit Niall verbrachte und den Tod ihres Mitschülers Digby verkraften musste.

Doch ihre Eltern helfen ihr nicht und sie ist total verzweifelt bis Simon ihr hilft. Sie heiratet den viel älteren Simon und presst sich in die Rolle der Vorzeige-Ehefrau. Nur wenn sie in der Sozialstation arbeitet ist sie sich selbst näher. Dort hat sie auch das kleine Mädchen Allegra kennen und lieben gelernt.

und heute als Niall wieder trifft und feststellt das die Anziehungskraft zwischen ihnen nicht verschwunden ist und dann nach und alles erneut aus den Fugen gerät.

Mit dem Schreibstil wurde ich nicht richtig warm und der Roman war so mit so vielen Problemen (Drogen,Gewalttätigkeit usw) belastet, dass auch die romantischen und sexy Szenen die düstere Stimmung nicht vertreiben konnten. Ohne das Happyend hätte ich keine zwei Sterne vergeben.

Ich wollte einen unterhaltsamen Roman lesen und keinen der düstere Stimmung verbreitet.

Dieser Roman konnte mich nicht überzeugen.


Kommentieren0
8
Teilen
Prinzessins avatar

Rezension zu "Fading Colors: Zurück zu dir (Love-in-London 1)" von Carrie Elks

Leider konnte mich dieses Buch nicht fesseln
Prinzessinvor 2 Jahren

Ehrlich gesagt, hatte ich durch den Klappentext und die Leseprobe was ganz anderes erwartet. Der Schreibstil ist wirklich angenehm und auch die Story an sich ist nicht überzogen oder absolut unrealistisch nein im Gegebteil, sie ist sogar meiner Meinung nach sehr realistisch. Mir persönlich fehlt das schnulzige und emotionale. Es ist viel Drama und einiges geht schief - klar so läuft das Leben! Allerdings möchte ich gerne in eine Geschichte abtauchen die mich glücklich macht und diese Geschichte ist sehr bedrückend. Bücher die bei mir keine guten Gefühle hervorrufen werden irgendwann sehr zäh. Das ist nun auch der Grund warum ich das Buch nun in der Hälfte zur Seite gelegt habe. Ich gebe jedem Buch eine zweite Chance allerdings bin ich aktuell dazu nicht in Stimmung. Ich gebe 2 Sterne ⭐️ ⭐️

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 79 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks