Carrie Price

 4,3 Sterne bei 492 Bewertungen
Autorin von New York Diaries – Sarah, Make it count - Gefühlsbeben und weiteren Büchern.
Autorenbild von Carrie Price (©Notker Mahr)

Lebenslauf von Carrie Price

Carrie Price ist das Pseudonym der deutschen Schriftstellerin Adriana Popescu. Sie wurde 1980 in München geboren und arbeitete als Drehbuchautorin fürs Fernsehen, bevor sie für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften und City-Blogs schrieb. Als Carrie Price verführt sie nun ihre Leser mit romantischen Liebesgeschichten nach New York.

Alle Bücher von Carrie Price

Cover des Buches New York Diaries – Sarah (ISBN: 9783426519400)

New York Diaries – Sarah

 (167)
Erschienen am 10.01.2017
Cover des Buches Make it count - Gefühlsbeben (ISBN: 9783426518120)

Make it count - Gefühlsbeben

 (161)
Erschienen am 01.12.2015
Cover des Buches New York Diaries – Zoe (ISBN: 9783426519424)

New York Diaries – Zoe

 (85)
Erschienen am 03.07.2017
Cover des Buches Make it Count - Sommersturm (ISBN: 9783426518144)

Make it Count - Sommersturm

 (80)
Erschienen am 01.04.2016

Neue Rezensionen zu Carrie Price

Cover des Buches New York Diaries – Zoe (ISBN: 9783426519424)FranziDieBuechertantes avatar

Rezension zu "New York Diaries – Zoe" von Carrie Price

Schauspielerei oder Liebe?
FranziDieBuechertantevor 16 Tagen

Zoe kommt nach New York und ist etwas chaotisch und naiv. So verbringt sie die erste Nacht in New York ohne Wohnung in einer Seitengasse auf ihrem pinken Sofa. Sie lernt schnell Matt kennen, der sie zunächst begleitet und ihr hilft, eine Wohnung zu bekommen. Sie laufen sich öfters über den Weg, und ehe sie sich versehen, sind sie Hals über Kopf ineinander verliebt. 

Parallel dazu findet Zoe einen Agenten, denn eigentlich ist sie für ihre Schauspielkarriere hierher gekommen. Doch ihr Agent hat irgendwie andere Vorstellungen, wie sie an Rollen kommt, als sie. 


Ehrlich gesagt finde ich den Strang, der sich um Zoes Schauspielkarriere dreht, überflüssig. Die Geschichte zwischen ihr und Matt ist sehr gut geschrieben und macht für mich dieses Buch aus, zusätzlich die Freundschaft unter den Knights-Girls. Hier gefiel mir sehr gut, dass Becca, die in Sarahs Teil auftaucht, ganz anderes und sympathischer dargestellt wurde als in Sarahs Teil. 


Aber eigentlich hätte es diesen Teil für die Reihe für mich gar nicht gebraucht. Ich fand schon in Phoebes Teil eigentlich die Geschichten abgeschlossen und abgerundet. Ich finde auch insgesamt, dass es Ally Taylor besser gelungen ist, Figuren aus den anderen Teilen in die Geschichte einzubinden, als es bei Carrie Price der Fall ist. Wobei meistens die Figuren der anderen Autorin in den eigenen Bänden nur kurz erwähnten wurden. 


Verwirrt zurückgelassen hat mich, dass es in diesem Teil ein Comedyprogramm gibt, dass New York Diaries heißt. In Phoebes Teil war New York Diaries der Name ihres Blogs. Da wäre etwas mehr Hintergrundwissen zu diesem Programm, wie es entstanden ist, wie die entsprechenden Comdians zu diesem Programm kommen sind etc. nett gewesen. 


Fazit:

Die Liebesgeschichte macht für mich diesen Teil aus, und diese finde ich auch sehr gut. Matt ist irrsinnig sympathisch. Der andere Strang hat mich nicht so überzeugt. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches New York Diaries – Sarah (ISBN: 9783426519400)FranziDieBuechertantes avatar

Rezension zu "New York Diaries – Sarah" von Carrie Price

Eine nette Liebesgesichte, die mich aber nicht vom Hocker haut
FranziDieBuechertantevor 7 Monaten

Sarahs große Liebe ist die Musik. Sie möchte gerne Musikjournalisten sein, und da dies bis jetzt noch nicht so richtig geklappt hat, hat sie dafür einen Blog. Als sie dafür mal wieder auf einem Konzert ist, will sie eigentlich grade schon gehen, weil sie die Band so schlecht findet, und wird dann auf einmal von einem Solo des Gitarristen gepackt. Er kann nicht nur Musik, sondern ist auch so ein netter Typ. 


Für mich ist dieses Buch so eine klassische Liebesgeschichte, in der zwei Männer um eine Frau kämpfen mit den üblichen Wirrungen und sehr vorhersehbar. 

Was mir sehr gefällt ist die Liebeserklärung an New York und der Bezug zur Musik. 


Fazit:

Ich vergleiche diesen Teil nicht mit dem ersten. Claire taucht zwar kurz auf, aber ansonsten hat es nichts mit der ersten Geschichte zu tun. Zudem ist dieser Teil von einer anderen Autorin. 

Es war für mich nette Unterhaltung für zwischendurch, aber hat mich nicht so vom Hocker gehauen. Trotzdem freue ich mich auf die weiteren Teile. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches New York Diaries – Sarah (ISBN: 9783426519400)laraundlucas avatar

Rezension zu "New York Diaries – Sarah" von Carrie Price

New York Diaries – Sarah
laraundlucavor einem Jahr

Inhalt:

Die New York Diaries: Geschichten, die das Herz berühren
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für junge Leute, die hungrig auf das Leben sind.
Sarah Hawks lebt schon lange im Knights, und obwohl nichts darauf hoffen lässt, dass ihr großer Traum in Erfüllung geht, hält sie stur daran fest: Musikjournalisten mag es viele geben, aber niemand hat so ein Gespür für Musik wie sie. Dann lernt Sarah bei einem Konzert in einem kleinen Club den Sänger Will Brown kennen. Normalerweise trennt sie sauber zwischen Arbeit und Privatleben, doch diesmal stolpert sie Herz über Kopf in unbekannte Gefühlswelten.

Meine Meinung:

Dies ist der zweite Teil der Reihe "New York Diaries". Die einzelnen Teile sind unabhängig voneinander lesbar, da immer ein anderes Pärchen im Vordergrund steht.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, leicht verständlich, locker und leicht, lebendig und frisch, schnell und flüssig zu lesen. Dadurch fliegt man nur so durch die Seiten.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen, auch wenn sie vorhersehbar war. Dennoch war es eine locker-leichte Geschichte, die mich gut unterhalten hat, kurzweilig und schön zu verfolgen. Eine Lovestory mit Irrungen und Wirrungen, Missverständnissen und Enttäuschungen, über Freundschaft und Liebe mitten in New York. Das Ende war mir etwas zu schnell, auch wenn von Anfang an klar war, wer der Richtige für Sarah ist - zumindest für den Leser. Aber sie braucht länger, um sich über ihre Gefühle klar zu werden.

Die Charaktere sind lebendig gezeichnet. Sie haben alle ihre Ecken und Kanten. Auch die Nebenfiguren sind plastisch gezeichnet und bringen Farbe in die Handlung.
Sarah mochte ich sehr gerne. Sie träumt von der großen Karriere und endlich erhält sie ihre Chance. Gleichzeitig treten zwei Männer in ihr Leben. Doch wer ist der Richtige? Meine Wahl stand von Anfang an fest.

Das Buch hat mich gut unterhalten, eine schöne Liebesgeschichte zum Abschalten und genießen, die zwar nicht viel Tiefe hat, dafür einen großen Unterhaltungswert.

Fazit:

Eine kurzweilige Unterhaltung. Leseempfehlung.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben :)


Da ich endlich mal etwas aussortiert habe um Platz für neue Bücher zu schaffen,kamen so einige Bücher zusammen,die ich jetzt gerne verschenken möchte.


Hier steht das Buch: Make it Count - Gefühlsbeben von Carrie Price zur Verlosung.
(Das Buch was versendet wird,hat ein anderes Cover)


Es befindet sich in einem guten bis sehr guten,gelesenen Zustand.


Versand übernehme ich (unversichert/Büchersendung)
Nur innerhalb Deutschlands übernehme ich den Versand,sollte jemand aus einem anderen Land mitmachen,müsste der die Differenz zum Versand innerhalb Deutschland gezahlt werden.


Keine Garantie oder Rückgabe etc.
17 BeiträgeVerlosung beendet

Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die New York Diaries!

Droemer Knaur und LovelyBooks präsentieren dir – Genau meins! Entdecke gefühlvolle Geschichten, leidenschaftliche Abenteuer und ergreifende Schicksale in einer großartigen Aktion!

In unserer dritten und letzten Leserunde im Rahmen der großen "Genau meins"-Aktion stellen wir dir den ersten Band der neuen "New York Diaries"-Reihe vor! Die Autorinnen Ally Taylor und Carrie Price widmen sich in "New York Diaries" den Bewohnern des Knights Building, einem heruntergekommenem Wohnhaus in New York City. Wir begleiten in jedem der Bände eine andere Mieterin durch die Irrungen und Wirrungen des New Yorker Lebens. Im Mittelpunkt stehen dabei Träume, Liebe und Neuanfänge in einer der aufregendsten Städte der Welt! Komm mit und lerne Claire kennen, die sich nach einigen Rückschlägen gerade erst in New York niedergelassen hat ... 

Mehr zum Buch:
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für Frauen, die frisch in die Stadt gekommen sind, um ihre Träume zu jagen oder vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Weg vom College oder der Universität, weg von der Familie, weg von der alten Liebe, die nicht gehalten hat. bereit für alles, was jetzt kommt. Auch Foodkritikerin Claire Gershwin kommt als Suchende in die aufregendste Stadt der Welt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich ihr Status von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu „Single, arbeits- und obdachlos“ geändert. Claire ist viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich hier ihr Träume und Hoffnungen erfüllen?


###YOUTUBE-ID=ZdyFX0cj7Qk###


Mehr zur Autorin:
Wenn Ally Taylor nicht gerade an ihren epischen Liebesromanen arbeitet, schreibt sie für ein total angesagtes Magazin in New York City (NY TRND) und scheucht eine Armee an Praktikanten durch die Gegend. Sie hat einen super Stil und eine eigene Meinung, trägt immer Nagellack und steht totaaaal auf Kenzo-Stoffe. Am liebsten mag sie Unikate und für die gibt sie gut und gerne auch einige Dollar aus. Sie liebt Filme und Serien, braucht Musik wie der Fisch das Wasser, trinkt ihren Espresso schwarz und bitter (so wie das Leben) und ist mit einem Kerl zusammen, der sie filmreif liebt und ihr jeden Abend die Füße massiert. Sarkasmus ist ihr zweiter Name und Klischees sind nur Teil ihrer fiktionalen Welt. Oder aber sie ist nur eine weitere Identität der deutschen Autorin Anne Freytag.

Gemeinsam mit Droemer Knaur suchen wir 50 begeisterte Leser, die zusammen den neuen Roman von Ally Taylor entdecken möchten.
Du möchtest dabei sein? Dann beantworte bis einschließlich 05.10. folgende Bewerbungsfrage über den blauen "Jetzt bewerben"-Button:

Warum ist "New York Diaries – Claire" genau deins? 

Ich bin schon gespannt auf deine Antwort und freue mich auf die gemeinsame Leserunde!

Und aufgepasst! Als besonderes Geschenk verlosen wir unter allen Teilnehmern der "Genau meins"-Aktion ein großartiges Buchpaket von  Droemer Knaur. Was du dafür tun musst? Nimm an einer der drei Genau meins-Aktionen bei LovelyBooks teil und schon bist du im Lostopf! 

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden.

1158 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Carrie Price im Netz:

Community-Statistik

in 648 Bibliotheken

auf 237 Wunschzettel

von 225 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks