Carrie Vaughn Midnight Hour - Die Stunde der Hexen

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 58 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(16)
(13)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Midnight Hour - Die Stunde der Hexen“ von Carrie Vaughn

Atemberaubend düster, romantisch und witzig<br>»Hallo, hier ist Kitty Norville und ihre „Midnight Hour“. Rufen Sie an und schildern Sie Ihre Sorgen. Ob Vampir, Hexe oder Werwolf - ich, Kitty, kann Ihnen helfen, denn ich bin Ihnen näher, als Sie ahnen-...« Kitty ist Radiomoderatorin - und Werwölfin. Und Kitty wäre nicht Kitty, wenn nicht da, wo sie ist, auch Schwierigkeiten auftauchen würden. Dunkle, lebensbedrohliche Schwierigkeiten-…

Ich bin fast durch. Das Buch ist mal wieder toll, nur wundere ich mich doch sehr über den deutschen Titel: Wo sind die Hexen? Bisher nicht eine Hexe in Sicht!

— Tintenelfe

Stöbern in Fantasy

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Eine tolle Geschichte. Zwar zog sie sich ein wenig in die Länge, doch zum Ende hin wurde es noch einmal richtig spannend!

Anni_book

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Spannender Reihenauftakt, der einen in eine unglaubliche Welt entführt, in der nicht alles so ist, wie es zu Anfang scheint.

MartinaSuhr

Coldworth City

Ein wirklich gelungener Roman, der allerdings doch die ein oder andere Schwäche aufweist.

Mimmi2601

Erschüttert

Ich liebe diese Reihe einfach! Die verschiedenen Perspektiven sind allerdings nach wie vor nicht so meins

Lucretia666

Die Hexe von Maine

Einmal angefangen könnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen! Tolles Buch mit viel Spannung!

Mila1394

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Auch als Erwachsene immernoch mein Liebligsteil

sternchennagel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Stunde der Hexen" von Carrie Vaughn

    Midnight Hour - Die Stunde der Hexen

    Pythaga

    21. April 2010 um 10:22

    Endlich geht Kitty wieder auf Sendung. Sie lebt mittlerweile mit Ben in einen Haus in Pueblo. Alles könnte so schön sein. Doch wären da nicht die regelmäßigen Besuche im Gefängnis bei Cormac, die ihr jedes Mal schmerzlich in Gedächtnis rufen, warum er eigentlich im Gefängnis saß – weil er Ihr das Leben gerettet hat. Sie gewöhnt sich langsam auch an das Leben in ihrem 2er Rudel. Doch dieses Leben bleibt nicht ohne Folgen, die der menschlichen Kitty mehr zu schaffen machen als sie es vermutet hätte. Durch einen weiteren Schicksalsschlag in Ihrer Familie, schlägt es Kitty nun doch wieder zurück nach Denver. Dort möchte sie ihrer Mutter bei einer schweren Krankheit beistehen. Denver der Ort ist an dem alles angefangen hat, aber auch der Ort an dem sie noch einige offene Rechnungen zu begleichen hat. Kaum wird bekannt, dass Kitty wieder in der Stadt ist, befindet sie sich schon mitten in dem aufkeimenden Machtkampf zwischen den Werwölfen und Vampiren. Durch Ihre Art, sich nicht vollständig auf Ihre Wölfin in solchen Situationen zu verlassen, versucht sie die Vielzahl an Konflikten zu lösen. Doch der schwierigste Kampf, das wird Kitty bereits bei ihrem ersten Aufeinandertreffen mit Carl und Meg bereits bewusst, ist der Kampf gegen die unterwürfige Wölfin. Nur durch Ihre bereits gemachte Entwicklung im 2. und 3. Teil hat sie überhaupt eine Chance sich Carl und Meg zu stellen. Durch diese Geschehnisse gelingt es Carrie Vaughn den Kreis zu Buch eins zu schließen. Insgesamt muss ich sagen, dass mir dieses Buch auch wieder super gefallen hat. Die bereits in den vorhergehenden Bänden begonnene Entwicklung von Kitty wird nahtlos fortgesetzt. Besonders gefallen hat mir in diesem Buch allerdings der Aspekt, dass Kitty neben den Problemen in der „Unterwelt“ auch eine Vielzahl an menschlichen Problemen und Konflikten zu bewältigen hat. Doch wenn ich mir so im Nachhinein den Titel im Bezug auf die Handlung ansehe, fehlt mir irgendwie der Zusammenhang. Nichts desto trotz reiht sich auch der 4. Teil in die Reihe der gelungenen „Midnight Hour“ – Bücher ein.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Stunde der Hexen" von Carrie Vaughn

    Midnight Hour - Die Stunde der Hexen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. March 2010 um 12:40

    Ein Showdown und eine Rache! Kittys Zeit ist gekommen. Hat sie den Mut? Kitty schlägt es zurück nach Denver. Zusammen mit ihrem Rudelgefährten Ben macht sie sich auf den Weg, denn ihre Mutter ist schwerkrank. Doch in Denver scheint etwas nicht zu stimmen. Die Vampire in der Stadt scheinen in Aufruhr. Und wer ist diese Dame, die selber ein Vampir zu sein scheint? Letztendlich kommt es wie es kommen muss, Kitty muss sich ihrem Leben stellen und zeigen, wer in Denver zu Hause ist. Dabei kann sie auf so manche Unterstützung hoffen, die ihr den Rücken zum finalen Kampf mit ihrem alten Rudel stärkt. Und dennoch gibt es auch wieder Schattenseiten im Werwolfleben. Ich muss gestehen, ich konnte das erscheinen von " Die Stunde der Hexen" kaum erwarten. Und als ich dachte, die Erscheinung wurde verschoben, habe ich es mir auch auf Englisch bestellt. Beim Lesen stellte ich fest, dass es meinen Erwartungen gerecht wird und wieder auf der gleichen Höhe wie die ersten beiden Bände ist. Besonders Kittys erstes Erlebnis im Buch, lässt einen schlucken. Und diese angeschlagene Kitty wird im laufe des Buches so mutig. Aber was sie am meisten auszeichnet: sie bleibt immer Menschlich.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Stunde der Hexen" von Carrie Vaughn

    Midnight Hour - Die Stunde der Hexen

    Tintenelfe

    13. September 2009 um 13:50

    Kitty Norville, Radiomoderatorin, geht zurück nach Denver, da ihre Mutterr erkrankt ist. Hier trifft sie auf ihre alten Peiniger und Rivalen, die Alphas Carl und Meg, und wird zugleich in einen Vampirkonflikt hineingezogen. Wer Hexen nicht mag, kann dieses Buch dennoch getrost lesen, wer jedoch das Buch wegen der Hexen im Titel lesen will, der solle es besser lassen. Es erscheint keine einzige Hexe und der Titel des Buches ist mir ein Rätsel. Dennoch gefällt mir dieses Buch inhaltlich mal wieder sehr gut, auch wenn Kittys Beziehung zu Ben meinen Segen nicht hat (und leider auch nicht braucht). Ich freue mich auf weitere Bücher der Reihe.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks