Neuer Beitrag

Sonnenblume1988

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Das Buch „Heilung-Was wir glauben und erwarten dürfen“ von Carsten „Storch“ Schmelzer ist eine Neuerscheinung des christlichen SCM R.Brockhaus-Verlages, der für die Leserunde fünf  Freiexemplare bereitstellt.

Das Besondere: Der Autor wird die Leserunde begleiten und steht jederzeit für Fragen zur Verfügung.


                                           

„Glauben Sie, dass Gott Krankheiten heilt? Sehnen Sie sich nach Heilung? Durch die Geschichte der Kirche hindurch bis heute stellen sich Christen die Frage, ob sie mit dem heilenden Wirken Gottes rechnen dürfen, und wenn ja, unter welchen Voraussetzungen. Carsten "Storch" Schmelzer gibt einen umfassenden Überblick und beleuchtet Theologie, Geschichte sowie medizinische Aspekte. Vor allem aber beschäftigt er sich damit, wie wir in der Praxis weise mit diesem Thema umgehen können. Zeugnisse von Heilungen und andere Erfahrungsberichte bereichern dieses gut lesbare, ausgewogene und profunde Buch..“

Bitte bewerbt euch bis zum 28. Oktober 24 Uhr hier im Thread und beantwortet die Frage, welches Thema aus dem Inhaltverzeichnis des Buches euch am meisten anspricht. Hier der Link zur Leseprobe mit Inhaltsverzeichnis:

http://www.scm-brockhaus.de/fileadmin/mediafiles/scm_shopproduct/PDF/226552000_Leseprobe.pdf

Und auch der Link zur Homepage des Autors:

http://pastor-storch.de

Da es bei Leserunde immer wieder zu Problemen kommt, beachtet bitte vor der Bewerbung folgende Punkte:

1.      Ihr sollt nach dem Eintreffen das Buch gemeinsam mit den anderen Gewinnern lesen, die Abschnitte in der Leserunde kommentieren und nach dem Lesen zeitnah eine Rezension verfassen.

2.      Die Links zu der Rezension werden im Thread gepostet. Die Rezension wird auf mindestens einer weiteren Plattform (vorzugsweise die Homepage des Verlages, Amazon…) veröffentlich, der Link dazu wird ebenfalls im Thread gepostet.

3.      Die Rezension sollte weder abgeschrieben noch auf zwei Sätze beschränkt sein, sondern sich an folgenden Leitlinien orientieren: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

4.      Bitte sagt bei Problemen oder Verzögerungen ohne Aufforderung SiCollier, Arwen10 oder mir Bescheid.

Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine christliche Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine große Rolle, so dass z.B. Bibelstellen zitiert werden und auch der Inhalt vom christlichen Glauben geprägt ist (siehe Inhaltsverzeichnis der Leseprobe).  

Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

Autor: Carsten "Storch" Schmelzer
Buch: Heilung

Seelensplitter

vor 4 Jahren

Juhuu :) ich freu mich so richtig mit der Leserunde :) Und danke dem Storch das er mitmacht :)
Und ich freu mich das wir dann bald zusammen lesen werden :) ich bin sehr gespannt wie das wird :) Was andere dazu denken werden :-)
Liebe Grüße

SteffiFeffi

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das ist aber schön, dass die Leserunde zustande kommen wird.
Ich möchte mich gerne bewerben.
Mich interessiert besonders der Teil 2 Nr. 9 "Für Kranke beten", denn ich bete sehr oft für Kranke und habe positive Erfahrungen damit gemacht und bin gespannt was in dem Buch dazu geschrieben steht.
Ich freue mich auf die Runde.
LG

Beiträge danach
270 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sonnenwind

vor 4 Jahren

Kapitel 8
Beitrag einblenden

Das mit der Göttlichkeit und Menschlichkeit Jesu ist gar nicht so einfach. Tatsächlich habe ich auch schon solche Geschichten gehört, wie wunderbar Jesus als Kind schon war. Aber die Argumentation ist überzeugend: Vor seiner Geisterfüllung konnte er noch nichts tun. Kana war das erste Wunder. Also kein inspiriertes Spinnennetz vor der Fluchthöhle auf dem Weg nach Ägypten, keine reparierten tönernen Spielzeuge. Damit fühle ich mich irgendwie viel wohler ;-).

Die letzten beiden Seiten dieses Kapitels haben mich enorm ermutigt. Ich habe auch Zeiten hinter mir, wo ich wirklich fest geglaubt und für etwas gebetet habe - und es hat nicht geklappt. Später habe ich den Wurm im Gebälk gesehen, aber in dem Moment war die Enttäuschung nur riesig. Seitdem bin ich sehr vorsichtig geworden und schreie nicht mehr rum. Aber es tut gut zu sehen, daß es auch anderen so ging und sie trotzdem nicht aufgegeben haben. Bei Wundern denke ich sowieso gern an die Hugenotten, bei denen Säuglinge Wunder gewirkt haben. Gehen tut das also. Und deshalb habe ich die Hoffnung, daß unser Gott auch in dieser Form bei uns sein wird, wenn wir es nötig haben.

Sonnenwind

vor 4 Jahren

Kapitel 9
Beitrag einblenden

Hier geht es um Juristerei. Rechtsprechung gab es schon am Anfang der Geschichte des Volkes Israel, allerdings haben heute die Juristen de facto die Macht im Staat. Wie steht der Gläubige dazwischen? Einerseits müssen wir uns an die Gesetze halten, andererseits wollen wir die Macht Gottes erleben. Man muß wissen, was man gefahrlos machen kann und was nicht. Wie ein Gebet für Kranke sinnvollerweise ablaufen soll, wird auch erklärt. Das Kapitel ist gut zu wissen.

Sonnenwind

vor 4 Jahren

Kapitel 10 und 11, Nachwort

Storch schreibt:
Ehrlich gesagt, bin ich spontan nicht so begeistert. Für Sachbücher scheint lovelybooks nicht optimal zu sein. "Hölle" ist sicher einiges härter und komplizierter als "Heilung". Eben so gar nichts zum schnell lesen oder praktisch. Auch wenn natürlich alles Wichtige erklärt wird, hilft es ungemein, wenigstens Grundbegriffe, -themen und -personen der Theologie zu kennen.

Vielleicht könnte man sagen, Lovelybooks ist keine Plattform für ALLE Sachbücher. Es kommt auch immer drauf an, wen man mitlesen läßt. Man kann aus Sachbüchern in aller Regel mehr mitnehmen als aus Romanen. Muß sich natürlich auch mehr investieren. Mir hat "Heilung" jetzt sehr viel gebracht, obwohl ich gedacht hatte, ich brauche das nicht. Vielen herzlichen Dank, daß ich - wenn auch verspätet - mitlesen durfte. Da habe ich noch eine Weile nachzuarbeiten. Der Glaube, der eine Überführung von Tatsachen ist, wird mich noch eine Weile beschäftigen, aber es wird sich lohnen!

Sonnenwind

vor 4 Jahren

Kapitel 10 und 11, Nachwort
Beitrag einblenden

Die Seite 172/173 hab ich mir kopiert. Das ist phantastisch, und das muß ich nochmal am Urtext nachgehen. Auf die Art könnte ich endlich erklären, wie man Glauben von Für-richtig-halten unterscheidet. Das fand ich immer sehr schwierig, und Leute, die Jesus nie erlebt haben, können einen da einfach nicht verstehen.

In diesem Kapitel läuft der Text zum Scheitelpunkt auf! S. 174: "Manche sagen: "Ich glaube nur, was ich sehe." Diese Redewendung geht am biblischen Glauben vorbei. Wenn man etwas sieht, ist es zu spät zu glauben. Glauben geht dem Schauen voran und kommt aus dem Hören, weswegen Paulus schreibt: "Denn wir wandeln durch Glauben, nicht durch Schauen" (2. Korinther 5,7)". Wenn man etwas sieht, ist es zu spät zu glauben! Das ist es! Klasse!

Die Bedeutung der Gemeinschaft und der Predigt für den Glauben ist auch hervorragend herausgearbeitet - mal ganz unabhängig von der Heilung. Tolles Buch! Jetzt muß ich nur noch die Rezi schreiben.

Sonnenwind

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Meine Rezi ist jetzt auch online:

http://www.lovelybooks.de/autor/Carsten-%22Storch%22-Schmelzer/Heilung-1063126858-w/rezension/1074665398/

http://www.amazon.de/review/RSU5EGUWU813G/ref=cm_cr_pr_cmt?ie=UTF8&ASIN=3417265525

http://www.buecher.de/shop/buecher/heilung/schmelzer-carsten-storch/products_products/bewertung_kommentieren/prod_id/38034515/entry_id/268244/#rating

Ganz herzlichen Dank, daß ich mitlesen durfte! Das Buch hat mir viel gebracht und ich werde es sicher noch öfter lesen oder Einzelheiten nachschlagen!

Sonnenblume1988

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension
@Sonnenwind

Ganz herzlichen Dank, dass du so schnell eingesprungen bist! Schön, dass du vom Buch profitieren konntest.

Sonnenwind

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Sonnenblume1988 schreibt:
Ganz herzlichen Dank, dass du so schnell eingesprungen bist! Schön, dass du vom Buch profitieren konntest.

Aber gerne doch! Das Buch hat mir wirklich eine Menge gebracht, war keine verlorene Zeit.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks