Jägerschnitzel

von Carsten Bloch 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Jägerschnitzel
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

AnkeDietrichs avatar

Nicht vom Cover abschrecken lassen, herrlich schräger schwarzer Humor!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Jägerschnitzel"

Karl hat ein Problem. Seit er mit Lona von deren Ehemann überrascht worden ist, hat er eine Leiche zu entsorgen. Was sich als nicht so ganz einfach erweist, da jederman im Dorf eigene Pläne mit der Leiche zu haben scheint. Doch auch andere haben ihre Probleme. Da ist Vitali, der in seiner Tasche abwechselnd zu groß geratene Hemden und in Servietten verpackte Kupferdichtungen findet anstatt der 100.000 Euro in kleinen, gebrauchten Scheinen als Bezahlung für einen Auftragsmord. Oder Hans-Günther, Gastwirt der fröhlichen Eiderente, der für einen Restaurantkritiker ein Wildschwein schießen will, stattdessen aber einen auswärtigen Gast erlegt. Kurz: in Hützel ist die Hölle los.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783738089349
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:181 Seiten
Verlag:neobooks
Erscheinungsdatum:24.10.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    AnkeDietrichs avatar
    AnkeDietrichvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Nicht vom Cover abschrecken lassen, herrlich schräger schwarzer Humor!
    Lange nicht mehr so viel gelacht!

    In Hützel ist echt was los, zumindest dann, wenn zwei tumbe Russenmafiazwillinge ein Stelldichein mit einem Auftragskiller haben, doch an den ortsansässigen Bäcker geraten, der zufällig eine Leiche im Kofferraum hat. Wenn ein gestresster Filmstar in die Pampa flüchtet, dessen Reisetasche für allerhand Wirbel sorgt. Wenn ein Restaurantkritiker versehentlich in der Dorfkneipe strandet und einen hervorragenden Wildschweinbraten vorgesetzt bekommt … Doch mehr sei nicht verraten.

    Die Geschichte ist flott geschrieben und zeichnet sich durch ihren schwarzen Humor aus, der mich regelmäßig zum Lachen brachte, teilweise sogar, bis die Tränen kamen. Vor allem die beiden Russenbrüder standen in diesem Punkt an vorderster Front.

    Danke an den Autor für diesen kurzweiligen, skurrilen Krimi.

    Kommentieren0
    112
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks