Carsten Koslowski , Carsten Koslowski Zwei Jahre sind genug

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwei Jahre sind genug“ von Carsten Koslowski

Der beschwerliche Weg eines Traditionsvereins zurück ins Rampenlicht. Dieses Buch beschreibt die letzten zwei Jahre des Vereins Fortuna Düsseldorf, die dieser in der anonymen Viertklassigkeit der Oberliga Nordrhein zugebracht hat. Jedes Spiel der Fortuna aus den beiden Spielzeiten 2002-2004 wird beschrieben und kritisch aus allen Blickwinkeln gewürdigt. Hierzu gehören auch die unvermeidlichen Randerscheinungen wie An- und Abreise, Verhalten der Fans sowie ängstliches Beobachten der Konkurrenz. Ein Kompendium über zwei Jahre Fortuna in der Oberliga Nordrhein, geschrieben aus Fan-Sicht, somit natürlich einseitig, unfair und ganz klar ein wenig selbstverliebt, allerdings immer mit der Maßgabe, dass die unwichtigste Nebensache der Welt natürlich ein lebenswichtiges Element im Dasein eines Fans darstellt, man jedoch bei aller Ernsthaftigkeit auch eine gewisse Selbstironie an den Tag legen sollte, da Fußball doch (noch) nicht alles im Leben ist.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zwei Jahre sind genug" von Carsten Koslowski

    Zwei Jahre sind genug
    frauHese

    frauHese

    16. September 2008 um 12:33

    Der beschwerliche Weg eines Traditionsvereins zurück ins Rampenlicht. Dieses Buch beschreibt die letzten zwei Jahre des Vereins Fortuna Düsseldorf. die dieser in der anonymen Viertklassigkeit der Oberliga Nordrhein zugebracht hat. Jedes Spiel der Fortuna aus den beiden Spielzeiten 2002-2004 wird beschrieben und kritisch aus allen Blickwinkeln gewürdigt. Hierzu gehören auch die unvermeidlichen Randerscheinungen wie An- und Abreise. Verhalten der Fans sowie ängstliches Beobachten der Konkurrenz. Ein Kompendium über zwei Jahre Fortuna in der Oberliga Nordrhein. geschrieben aus Fan-Sicht. somit natürlich einseitig. unfair und ganz klar ein wenig selbstverliebt. allerdings immer mit der Maßgabe. dass die unwichtigste Nebensache der Welt natürlich ein lebenswichtiges Element im Dasein eines Fans darstellt. man jedoch bei aller Ernsthaftigkeit auch eine gewisse Selbstironie an den Tag legen sollte. da Fußball doch (noch) nicht alles im Leben ist.

    Mehr