Neuer Beitrag

Kloepfer_Meyer_Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Warum wir - ein Roman von der Sehnsucht nach dem eigenen Kind und der Ohnmacht gegenüber pränataler Diagnostik

Habt Ihr Euch schon mal Gedanken über Pränataldiagnostik und "Gläserne Babys" gemacht? Darüber, wem wir das Recht geben, für oder gegen das Leben eines ungeborenen Kindes zu entscheiden?

Jan und Nina geraten genau in dieses Dilemma. Dabei beginnt alles sommerlich leicht. Es ist ein herrlicher Tag am Baggersee. Es schmeckt nach Pommes, Kinder spielen im Wasser. Jan und Nina genießen das Familienidyll. Er freut sich, zum ersten Mal Vater zu werden, und sie ist glücklich, dass ihre dritte Schwangerschaft gut verläuft. Eher beiläufig erwähnt Nina einen Termin: Babyfernsehen und Bluttest, sagt sie, dann sind wir auf der sicheren Seite. Doch die Ultraschallbilder liefern erste Hinweise auf Fehlbildungen. Nach quälenden Untersuchungen steht die Diagnose fest: Trisomie 13, Pätau-Syndrom.

Und jetzt? Was tun?

Nina möchte ihr Kind abtreiben. Jan aber will seine Tochter nicht aufgeben. Ein Alptraum beginnt. 

Wer hat das recht, sagt er, den Tod des Kindes zu beschließen? Aber soll das behinderte Kind, sagt sie, auf die Welt kommen, um womöglich zu leiden?

Carsten Otte erzählt sehr mitfühlend, wie hin und hergerissen die werdenden Eltern um eine eigene Entscheidung ringen und dabei auch als Paar an ihre Grenzen kommen.
Der Autor, Jahrgang 1972, lebt als Schriftsteller und Radiojournalist in Baden-Baden. Gerne möchte er gemeinsam mit Euch seinen Roman "Warum wir" lesen und erfahren, wie Ihr darüber denkt, was diese Geschichte bei Euch auslöst.      

Wir verlosen 6 Bücher als Hard-Cover und zwei e-books. Bitte schreibt uns, warum auch dieser Titel anspricht und bewerbt Euch bis zum 31. März für die Leserunde. Eine kleine Anmerkung vielleicht noch: The Cure-Fans wird dieses Buch sicherlich ganz besonders zusagen, denn immer wieder klingen deren Songs zwischen den Zeilen durch.

Wir sind gespannt auf Euch, Eure Fragen und Leseeindrücke!

Carsten Otte wird die Leserunde begleiten.

Herzliche Grüße -

Annette Maria Rieger

Klöpfer & Meyer Verlag

 

Autor: Carsten Otte
Buch: Warum wir

Line1984

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Lieber Köpfer & Meyer Verlag

Ich habe gerade diese Leserunde entdeckt und musste einfach wissen was sich hinter dem Titel verbirgt.
Mein Name ist Jacqueline und ich bin 29 Jahre alt, zusammen mit meinen Mann habe ich 2 wundervolle Söhne.
Warum spricht mich der Titel "Warum wir" an?
Das ist einfach, da ich selber Mutter bin kann ich erahnen in welchem Wechselbad der Gefühle Nina und Jan stecken müssen. In meiner ersten Schwangerschaft wurde ebenfalls ein solcher Bluttest gemacht, aus dem Grund da die komplette Schwangerschaft kompliziert war und ich mehr im Krankenhaus war als anders wo.
Diese quälende Wartezeit, die nicht gerade kurz ist war einfach furchtbar, bei uns aber fiel das Ergebnis zum Glück negativ aus. Trotzdem macht man sich Gedanken, geht alles gut, stimmt das Ergebnis.
Dies sind meine Gründe warum ich gerne an dieser Leserunde teilnehmen möchte. Ich bin wahnsinnig neugierig darauf wie es dem Autor gelingt über dieses sensible Thema zu schreiben.

Deshalb bewerbe ich mich um ein Printexemplar von "Warum wir".
Ich falle eines Gewinns veröffentliche ich auf zahlreichen Seiten meine Rezension.
Ich habe auch einen Blog, dort würde ich sie auch veröffentlichen
http://linejasmin.blogspot.de/

Liebe Grüße
Line

uli123

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Angesichts des medizinischen Fortschritts spielt die Pränataldiagnostik eine immer wichtigere Rolle, wie sich auch an der Gesetzgebung hierzu erkennen lässt. Ich selbst habe noch eine zwiespältige Ansicht hierzu und hoffe, dass mir das Buch bei meiner Meinungsbildung helfen kann. Ich bewerbe mich ausschließlich um ein Printexemplar.

Beiträge danach
112 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Carsten_Otte

vor 4 Jahren

Rezensionen

Die Beiträge und Rezensionen zu meinem neuen Roman WARUM WIR haben mich sehr berührt. Ich danke für die ernste und intensive Auseinandersetzung. Anfangs war ich skeptisch, ob man einen Text mit diesem Thema auf diese Weise öffentlich disktuieren sollte. Aber nun freue ich mich sehr über die Leserunde. Ich werde mit dem Roman auch weiterhin auf Lesereise sein. Die Daten und weitere Infos gibt es sowohl auf der Verlagsseite von Klöpfer und Meyer als auch auf meiner Homepage: www.carsten-otte.com - ich würde mich freuen, die eine oder andere LeserIn auch mal persönlich kennenzulernen.

19angelika63

vor 4 Jahren

Rezensionen

Carsten_Otte schreibt:
Ich werde mit dem Roman auch weiterhin auf Lesereise sein. Die Daten und weitere Infos gibt es sowohl auf der Verlagsseite von Klöpfer und Meyer als auch auf meiner Homepage: www.carsten-otte.com - ich würde mich freuen, die eine oder andere LeserIn auch mal persönlich kennenzulernen.

Schade, leider keine Termine bei uns in der Nähe. Aber vielleicht sieht man sich auf der Frankfurter Buchmesse oder vielleicht irgendwann einmal in meiner Buchhandlung, wenn ich sie dann eröffnet habe. :-) Aber bis dahin dauert es noch etwas.

shlomo-ben-yossi

vor 4 Jahren

Leserunde Teil drei: Seite 166 bis 222
Beitrag einblenden

Drei.

In dem Abschnitt wird die Entscheidung Ninas und Jans formuliert und manifestiert. Unterstützend war dafür der Besuch bei den Konstans, deren Malte ebenfalls an T13 erkrankte und kurz darauf verstarb.
Durch gemeinsame Gespräche sowie denen mit Ärzten werden beide offener, erzählen, womit sie sich beschäftigen und zeigen sich gegenseitig mehr Verständnis. Ihr Schicksal verschweißt sie.

Sehr schön ist zu lesen, woran gedacht werden muß - die ganzen notwendigen Dinge, die nebenher ablaufen, für die jedoch kaum Gedanken verschwendet werden können.

Erstaunt war ich wieder über Grete, die sich in ihren jungen Jahren doch schon so reif ausdrückt.

Einige Lebensphilosophien werden hier und da (unterschwellig) eingestreut.

shlomo-ben-yossi

vor 4 Jahren

Leserunde Teil vier: Seite 223 bis Schluss
Beitrag einblenden

Vier.

Irgendwie scheint es, als wäre nur Jan an dem Schicksal gewachsen. Nina verfällt recht schnell in alte Verhaltensmuster. Sie ist sehr impulsiv. Vielleicht würden die beiden sowas ein zweites Mal nicht durchstehen, jedenfalls nicht zusammen. Das Ereignis müßte eigentlich zusammenschweißen, jedoch macht Nina nicht den Eindruck.

Die beiden kleinen Mädchen reagieren oft "erwachsener" als die älteren Personen in der Geschichte. Vor allem Ninas Mutter ist richtig seltsam. Der Charakter hätte noch ein wenig mehr ausgeleuchtet werden können.

Die Geschichte ist gut abgerundet. Der Ablauf war zum Schluß etwas ereignisreich.

shlomo-ben-yossi

vor 4 Jahren

The Cure - wie findet Ihr den Soundtrack zum Buch? Was wäre Eurer?

Ich mag "The Cure".

Ich denke, wenn man gezielt sucht, läßt sich bei jedem Künstler etwas finden. Dabei ist der Musikstil nebensächlich. Vielleicht dächte man, daß zum Beispiel Techno unpassend wäre, aber mit den richtigen Zeilen - warum nicht?

Ich hätte zu dem Thema vielleicht Liedtexte von Marianne Faithfull ausgewählt!

Carsten_Otte

vor 3 Jahren

Liebe LeserInnen von WARUM WIR, unlängst ist mein neues Buch erschienen, und zwar DER GASTROSEXUELLE MANN. Also ganz was anderes. Ein unterhaltsames Sachbuch über Hobbyköche. vielleicht interessiert Euch das ja auch. Schöne Grüße: Carsten Otte

esposa1969

vor 3 Jahren

Rezensionen

Ich habe dieses Buch letzte Woche als Geschenk erhalten und mit Erschüterung und Gefesseltsein gelesen:

http://www.lovelybooks.de/autor/Carsten-Otte/Warum-wir-1087147586-w/rezension/1126406569/

und auch hier:

http://www.amazon.de/product-reviews/386351078X/ref=cm_cr_pr_top_recent?ie=UTF8&showViewpoints=0&sortBy=bySubmissionDateDescending

und hier ebenso:

http://wasliestdu.de/rezension/wenn-nichts-mehr-ist-wie-es-war

und auch bei FB geteilt!

Herzlichen Dank!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks