Carsten Schlüter Malteser Uhl

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Malteser Uhl“ von Carsten Schlüter

Ein unheimlicher Brandstifter macht Uelzen - die Stadt, die immer schläft und niemals wacht - unsicher. Dabei scheint er es gezielt auf leerstehende Geschäftsgebäude abgesehen zu haben. Die Immobilienmaklerin Collette Klötke beauftragt Holger Hammer, nach dem Feuerteufel zu suchen...

Lokalkrimi zum beschaulichen Örtchen Uelzen. Ironisch und wortgewandt.

— Taluzi
Taluzi

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Porzellanmädchen

TOP-Spannung in & um Berlin - Bentow spielt mit dem Leser aber weiss, wie es geht :)

dreamlady66

Projekt Orphan

Ein sehr gelungener Thriller, der Action und Raffinesse beinhaltet.

vanystef

Wildfutter

Lustig und skurril

madameeapoe

Böse Seelen

Wieder ein spannender Fall! Diesmal arbeitet Kate undercover! Gefällt mir gut!

Aleida

Der Mann zwischen den Wänden

Viele Anfänge - kein Schluss

DanielaAlge

Der Totensucher

Insgesamt ein spannender Krimi, der durch immer neue Wendungen und eine komplexe Story überzeugt. Gut!

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Stadt, die immer schläft, niemals wacht

    Malteser Uhl
    Taluzi

    Taluzi

    03. January 2017 um 18:50

    Ich habe das Hörspiel gehört und reznsiert: Holger Hammer wird von Collette Klöthke beauftragt einen Brandstifter zu entlarven. Dieser Brandstifter hat es auf leerstehende Immobilien abgesehen, die die Immobilienmaklerin Collette verkaufen will. Hammer taucht ab in die Uelzener Rotlichtwelt „Rote Lagune“ und steigt auf zu den führenden Geschäftsleuten Uelzens, immer auf der Suche nach einer heißen Spur. Schnell findet er heraus, dass ein rätselhaftes Zeichen einer Eule „Malteser Uhl“ mit den Bränden und auch mit den ersten Toten in diesem Fall zu tun hat. Privatdetektiv Holger Hammer schreckt vor nichts zurück und löst unaufhaltsam den „Malteser Uhl“-Fall. Nicht nur die rauhbeinige Art von Protagonist Holger Hammer, sondern auch seine ironische Sichtweise machten diesen Buch erlebenswert und unterhaltsam. Da gab es die ein oder andere Spitze und den ein oder anderen Seitenhieb in Richtung Lokalpolitik und den Uelzer (Ureinwohner Uelzen) an sich, so dass der Hörer des Hörspiels jede Menge zum Schmunzeln und zum Lachen hatte. Carsten Schlüter führt den Zuhörer an stadtbekannte Plätze und stellt sie unter einem ganz anderen Licht dar. Die Kriminalität schläft in hier nie! Im Gegensatz zu Uelzen, der Stadt, die immer schläft, aber niemals wacht. Carsten Schlüter ist unglaublich vielschichtig und las mit verschiedenen Stimmen lebendig aus seinem Krimi. Es wird Zeit, dass man die Hörspiele nicht nur beim Autor direkt kaufen kann, sondern auch im Handel. Das Buch ist überall beim Buchhändler erhältlich.

    Mehr